Wettbewerb zur Entwicklung der Innenstadt kann starten

Unter dem Schillerplatz soll eine Tiefgarage entstehen. (Foto: Benjamin Stollenberg)

Am Schiller- und Arsenalplatz soll sich in den kommenden Jahren einiges ändern: Der Gemeinderat hat wichtige Grundsatzbeschlüsse zur Innenstadtentwicklung gefasst.

Intensive Diskussionen und kontroverse Debatten, aber auch das Ringen um die beste Lösung und das Abwägen der Vor- und Nachteile: Die Beratungen in den letzten Wochen zur Zentralen Innenstadtentwicklung Ludwigsburg – kurz: ZIEL – verlangten den Stadträten und der Stadtverwaltung einiges ab. Am Donnerstag, 15. Dezember, fielen schließlich mehrere Grundsatzentscheidungen für den Bereich zwischen dem Bahnhof und der Wilhelmstraße.

Wie könnten der Schillerplatz und der Arsenalplatz einmal aussehen? Wie werden diese Areale von allen Verkehrsteilnehmern gut erreicht? Welches Potential steckt in weiteren öffentlichen Räumen, zum Beispiel dem Arsenalgarten? Für diese und weitere Fragen sollen in einem städtebaulichen Wettbewerb Ideen gefunden werden. Die am 15. Dezember gefassten ZIEL-Beschlüsse waren hierfür von enormer Bedeutung. Denn nun stehen die Rahmenbedingungen für den Wettbewerb fest.

So entschied der Gemeinderat beispielsweise, dass der derzeitige Arsenalparkplatz zu einem Park umgewandelt werden soll. Unter dem Schillerplatz soll eine Tiefgarage geplant werden. Zudem soll die Arsenalstraße vom Kfz-Durchgangsverkehr befreit werden. Mit diesen und weiteren Nutzungen können die Planer im kommenden Jahr Entwürfe für ein städtebauliches Konzept entwickeln.

Damit werden die Bereiche im Herzen der Innenstadt, in denen noch Potential steckt, untersucht. Ziel soll es sein, die wichtige Achse zwischen Bahnhof und Wilhelmstraße attraktiver zu gestalten. (Martin Scheuermann)

Mitteilung vom 16. Dezember 2016

LB kompakt

Redaktion 
Meike Wätjen
Stadt Ludwigsburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Wilhelmstraße 13
71638 Ludwigsburg

Telefon: 07141 910-2815
Fax: 07141 910-2812
lbkompakt@ludwigsburg.de

Lob und Kritik

Die Redaktion von LB kompakt freut sich über Ihre Rückmeldung. Schreiben Sie uns an lbkompakt@ludwigsburg.de oder nutzen Sie das Feedback-Formular.

Newsletter abonnieren

Sie möchten aktuell zu städtischen Themen informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter LB kompakt.