Aktuelles

Neuigkeiten aus Projekten und Hinweise zu Veranstaltungen

„SOS Natur – Rettet die Vielfalt“ Aktionstag zum Jubiläum 10 Jahre Agenda-Diplom 19. Mai 2019

Mit dem aktuellen Biodiversitätsbericht der Vereinten Nationen wurde die Bedeutung des Schutzes unserer Artenvielfalt wieder einmal allen vor Augen geführt. Eine Million von acht Millionen Arten sind vom Aussterben bedroht. Der Appell, das eigene Konsumverhalten zu ändern, ist an alle gerichtet. Die Bildung für nachhaltige Entwicklung wird wichtiger denn je. Ein gelungenes Beispiel für großes ehrenamtliches Engagement im Natur-und Umweltschutz ist das Agenda-Diplom-Programm für Kinder von den Ludwigsburger Umweltpatinnen und -paten der Lokalen Agenda. Auch nach zehn Jahren ist die Gruppe noch aktiv in der Bildung für nachhaltige Entwicklung und zum Schutz der Biodiversität wie zum Beispiel beim Amphibienschutz engagiert.

Zum 10-jährigen Jubiläum am 19. Mai lädt die Stadt Ludwigsburg in Zusammenarbeit mit den Ludwigsburger Umweltpaten und dem Freundeskreis Casa Mellifera alle Akteure, Kinder und Bürgerinnen und Bürger herzlich in das NaturInfoZentrum Casa Mellifera ein.

Die Türen im Casa öffnen sich für Besucherinnen und Besucher von 14 bis 17 Uhr. Nach der Diplomübergabe an die Agenda-Kinder durch den Ersten Bürgermeister Konrad Seigfried überrascht ab 15 Uhr die Garuda-Falknerei mit ihren Greifvögeln alle Gäste. Naturerlebnisse pur sind an diesem Nachmittag sicher garantiert, denn die Ludwigsburger Umweltpatinnen und der Freundeskreis Casa Mellifera haben ein Angebot mit vielfältigen SOS Natur-Erlebnisstationen für die ganze Familie zusammengestellt: Es werden das Glück und das Wissen beim Arten-Quiz zum Hungerberg herausgefordert, Werner die Wechselkröte stellt sich vor, Samenbomben für mehr Artenvielfalt werden geknetet und auch eine Führung zum Bienenvolk darf im Casa Mellifera nicht fehlen.

Der Freundeskreis Casa Mellifera sorgt für das leibliche Wohl mit hausgemachten Kuchen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das NaturInfoZentrum Casa Mellifera in der Grünanlage Hungerberg ist auch zur Heimat der Ludwigsburger Umweltpatinnen und -paten geworden. Inzwischen ist das Agenda-Diplom-Programm im Halbjahresprogramm des „Casas“ integriert (Programmflyer unter https://www.ludwigsburg.de/agendabuero).

Das NaturInfoZentrum Casa Mellifera befindet sich in der Grünanlage Hungerberg. Anfahrt mit dem ÖPNV zur haltestelle Neckarbrücke mit den Linien 429/430/421 und 443 oder zur Haltestelle Heilbad mit der Linie 427, Zugang über die Marbacher Straße 193).

Hornissen verstehen und schützen, Aktionstag mit Ausstellung am Sonntag, 12. Mai 2019

Aktionstage „Treffpunkt Natur“ im NaturInfoZentrum Casa Mellifera
Thema: Hornissen verstehen und schützen, Aktionstag mit Ausstellung, basteln und malen

Am Sonntag, den 12. Mai 2019, 13-17 Uhr, laden die Umweltakademie Baden-Württemberg und die Stadt Ludwigsburg ins NaturInfoZentrumr „Casa Mellifera“ (Grünanlage Hungerberg, Zugang über Marbacher Straße 193) zu einem Hornissen-Aktionstag mit Biologin Ewa Paliocha ein. Auf anschauliche Art und Weise Naturzusammenhänge begreifbar zu machen, ist eines der Markenzeichen der Aktionstage im NaturInfoZentrum der Umweltakademie Baden-Württemberg und der Stadt Ludwigsburg. Am Sonntag, den 12. Mai ist es wieder so weit: Bei diesem Akademie-Aktionstag werden Hornissen und andere Wespenarten im Mittelpunkt stehen. Hornissen sind ausgesprochen harmlos und friedfertig und als Gesundheitspolizei für den Naturhaushalt wichtig. Bis zu einem halben Kilogramm Insekten erbeutet ein gut entwickeltes Hornissenvolk pro Tag! Ihre Nester bestehen aus einer papierartigen Masse, wofür sie morsches, trockenes Holz zerkauen. Die Biologin und Hornissenspezialistin Ewa Paliocha stellt an diesem Aktionstag die Welt der Hornissen und Wespen vor und klärt die Besucher über die Nützlichkeit, die Gefährdung sowie den Schutz der Tiere auf. Wichtig ist auch zu wissen, wie man sich Hornissen gegenüber verhalten sollte. Die Besucher erwartet u. a. eine Ausstellung mit verschiedenen Nestern, worüber die verschiedenen Wespenarten bestimmt werden können. Für Kinder gibt es ein tolles Bastelangebot rund um das Thema Hornissen und Wespen. Kinder, die am Agenda-Diplom teilnehmen, bekommen einen Sticker, wenn sie beim Angebot mitmachen.

Die Aktion findet von 13 bis 17 Uhr statt.

Weitere Aktionstage (jeweils sonntags von 13 bis 17 Uhr):
16.6.19 Wildkräuter, Rundgang und Kräutersalz herstellen – 21.7.19 Kleinlebewesen im Teich, Untersuchungen unter dem Binokular –1.9.19 Der Igel, zu Gast sein wird ein Igelkind, Bastelangebot – 29.9.19 Lebensraum Streuobstwiese, Quiz

Bewirtung an allen Aktionstagen

„Fair in den Tag“ mit Infos und fairem Frühstück am Samstag, 11.Mai 2019

Vor zehn Jahren startete die Fairtrade-Towns-Kampagne von TransFair e.V. Inzwischen gibt es bundesweit 597 Fairtrade-Städte – Ludwigsburg ist seit 2011 eine von ihnen. Zum zehnjährigen Jubiläum der Kampagne informiert die Fairtrade-Agendagruppe Ludwigsburg am Samstag, 11. Mai, von 10 bis 13 Uhr im veganen Restaurant V-Bandits, Kaffeeberg 3, mit einem Infostand unter anderem darüber, wie die globale Bewegung des Fairen Handels an einer Veränderung des Handels arbeitet, um Fairness, Gleichberechtigung und Nachhaltigkeit für Mensch und Umwelt zu erreichen. Passend dazu bietet das Restaurant ein vegan-faires Frühstück an. 

Neues Programm Casa Mellifera von Mai 2019 bis November 2019

Mit dem neuen Frühjahr/-Sommerprogramm präsentiert sich das NaturInfoZentrum Casa Mellifera von Mai 2019 bis Oktober 2019 mit vielfältigen Angeboten verschiedener Akteure, Umweltverbände und Institutionen aus dem Bereich Bildung für Nachhaltige Entwicklung.
Für alle ist etwas dabei: Naturerlebnisse für Kinder, Imkerführungen und Naturpädagogik für Schulklassen, Kitas und Gruppen, Naturgeburtstage,  Aktionstage für die ganze Familie und vieles mehr. 
Das NaturInfoZentrum steht generell allen Ludwigsburger Schulen und Kitas für Unterricht, Lerngänge, Ausflüge für Bildungszwecke im Bereich Natur und Umwelt zur Verfügung. Naturerlebnisangebote können bei den erfahrenen Naturpädagoginnen von NaturNetz Ludwigsburg dazu gebucht werden. Ein Schwerpunktthema ist im Honigbienenhaus natürlich die Führung zu den Bienen mit einem Blick ins Bienenvolk durch Mitglieder des Imkervereins Ludwigsburg und des Freundeskreises Casa Mellifera. Für den theoretischen Teil wurde hierfür, ganz aktuell, ein plastisches Modell der Arbeitsbiene angeschafft, welches den Imkern und den Lehrkräften nun zur Verfügung steht.
Das inzwischen seit 10 Jahren bestehende Agenda-Diplom-Programm für Kinder ist in dieser umfassenden Programmbroschüre ebenso integriert. Auch diesmal verspricht das Programm jede Menge Spaß und Lehrreiches zugleich. Ganz nebenbei erfahren die Kinder viel über ihre Umwelt und über die Auswirkungen, die das eigene Handeln auf eine nachhaltige Entwicklung haben kann. Das 10-jährige Jubiläum wird mit einem eigenen Aktionstag am 19.5.19 unter dem Motto „SOS Natur-Rettet die Vielfalt“ gefeiert. Das Agenda-Diplom-Programm ist ein Projekt der Lokalen Agenda Ludwigsburg in Zusammenarbeit mit den Umweltpatinnen und -paten und vielen Akteuren aus Ludwigsburg und Umgebung. Ein Blick ins neue Programm lohnt sich. Von Mai 2019 bis Oktober 2019 gibt es viele Angebote. Mit „Alles neu macht der Mai“ werden alte T-Shirts so aufgepeppt, dass sie zum Highlight im Kleiderschrank werden. Auch der eigene Geburtstag kann künftig müll- und plastikfrei mit den Tipps von NaturVision Filmfestival gestaltet werden. Mit dem NABU Ludwigsburg lernen die Kinder den Vogel des Jahres – die Feldlerche – näher kennen.  Des Weiteren erfahren sie viel über die Honigbienen, spielen Kinderspiele aus aller Welt und erfahren, wie aus Kakaobohnen Faire Schokoladenpralinen gemacht werden. Für jede Teilnahme eines Agenda-Programms erhalten die Kinder einen Sticker zum Einkleben in ihren Agenda-Pass. Ebenfalls werden Sticker an einzelnen Veranstaltungen der Kinderuni, den Aktionstagen der Umweltakademie im NaturInfoZentrum Casa Mellifera und des Ferienspaßprogramms der Stadt Ludwigsburg ausgegeben. Wie gewohnt benötigt man sechs Sticker, um mit dem Agenda-Diplom ausgezeichnet zu werden.
Wer noch nicht im Besitz des neuen Programmhefts ist, erhält dieses an der Rathausinfo Ludwigsburg, im Kulturzentrum in Ludwigsburg oder online unter www.agenda21.ludwigsburg.de
Anmeldungen nimmt das Agendabüro online unter https://www.ludwigsburg.de/Anmeldung+Agendadiplom.html oder per Teilnehmerkarte (im Programmheft oder als Download) entgegen. Weitere Infos gibt es beim Agendabüro, Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement und Soziales unter der Telefon 07141 910-2027, E-Mail: agenda@ludwigsburg.de.

Pflanzentauschbörse am Samstag, 27. April 2019


Nicht selten gehen zu viele Tomatensamen auf und mit den Gurken wird es wieder nichts. Dann ist die Pflanzentauschbörse am Samstag, 27.4.2019, 11 bis 12.30 Uhr im NaturInfoZentrum Casa Mellifera genau richtig!
 
An diesem kurzweiligen Vormittag können frisch aufgezogene Pflänzchen, Ableger, Blumensamen und Co getauscht und geschenkt werden. Die Veranstalter nehmen die Pflanzen entgegen und sortieren diese nach Gruppen auf Tischen. Sie können also auch selbst nach neuen Pflanzen Ausschau halten und müssen nicht ihren eigenen Tauschstand betreuen. Bitte bringen Sie ihre Tauschpflanzen oder –samen gut verpackt in Töpfen oder Kisten mit. Aber auch wenn Sie nichts mitbringen, können Sie kostenlos Pflanzen und Blumensamen mitnehmen. Die Pflanzentauschbörse findet bei jedem Wetter statt.
 
Nicht nur Pflanzen – auch Erfahrungen und Ideen werden mit anderen Pflanzenfreunden ausgetauscht. Dass sich eine Vielfalt von Pflanzen im Hausgarten auch positiv auf die Vielfalt der Insekten auswirkt, belegt die Fotodokumentation verschiedener Insektengruppen von Beate Steinmeyer. Die Bewirtung mit Fairtrade-Kaffee und hausgemachtem Kuchen übernimmt der Freundeskreis Casa Mellifera.
 
Das Agendabüro und die Grünen Nachbarschaft freuen sich auf Ihr Kommen!

Neckar Open - Fokus Steillagen III am 9. April 2019

Sie sind herzlich eingeladen zum Neckar Open, Dienstag, den 9. April um 19 Uhr in das NaturInfoZentrum Casa Mellifera in der Grünanlage Hungerberg (Zugang über Marbacher Straße 193).

Fokus Steillagen, die Dritte… Zwei Referenten sind zu Gast, die zum Thema Steillagenweinbau über ihre Projekt in Stuttgart Mühlhausen und Lauffen am Neckar berichten: Die Initiative Steile Zucker, die zwei Weinberge am Neckar bei Cannstatt bewirtschaftet, legt besonderen Wert auf den Erhalt der Artenvielfalt in den Terrassenweinbergen. Davon berichtet Dr. Wolf-Dietrich Paul, der Mitglied dieser Gruppe ist. Dietrich Rembold von den Lauffener Weingärtner berichtet über ein EU-Projekt, in dem gezeigt wird, was die Steillagen alles „können“. Denn die Weingärter produzieren nicht nur leckere Weine, sondern tragen auch zum Erhalt der einzigartige Kulturlandschaft am Neckar bei.
Dazu ein aktuelles Thema aus den Zugwiesen aus Sicht des Ornithologen und Buchautors Dr. Rainer Ertel zum Artenschutz und zu Pflegemaßnahmen in den Zugwiesen.

Rudi Korbel, Rezitator aus Filderstadt, wird den Abend kulturell mit Gedichten vom Neckar von Sebastian Blau umrahmen.

Im Anschluss an die Vorträge stehen die Referenten gerne Rede und Antwort.
  
Moderation: Uli Ostarhild.

Die Zugwiesen-Guides bieten Kleinigkeiten zum Essen an und sorgen für Getränke.   Anfahrt mit ÖPNV zur Haltestelle Neckarbrücke (Fußgängerunterführung der Marbacher Straße nutzen) mit den Linien 429, 430, 421 und 443 oder zur Haltestelle Heilbad mit der Linie 427.

Wir freuen uns auf Sie!

Heimische Vogelwelt, Aktionstag mit Nistkastenbau, Sonntag, 07. April 2019

Aktionstag „Treffpunkt Natur“ im NaturInfoZentrum Casa Mellifera
Thema: Heimische Vogelwelt, Aktionstag mit Nistkastenbau, Foto-Ausstellung und Bewirtung

Am Sonntag, dem 7. April 2019, 13-17 Uhr, laden Umweltakademie, Stadt Ludwigsburg und der Naturschutzbund (NABU) Ludwigsburg ins „Casa Mellifera“ (Grünanlage Hungerberg, Zugang über Marbacher Straße 193) zu einem Vogelaktionstag ein. Endlich ist es wieder soweit! Am Sonntag, dem 7.4.2019 startet die neue Saison im Casa Mellifera am Hungerberg. Von Anfang April bis Ende September 2019 finden die beliebten Aktionstage zu spannenden und vielfältigen Naturschutzthemen der Umweltakademie und der Stadt Ludwigsburg statt. Zum Saisonbeginn werden die Besucher zu einem Aktionstag mit Nistkastenbau eingeladen.

Vielerorts fehlen natürliche Nistplätze, so helfen künstliche Nistplätze nicht nur den heimischen Vögeln, sondern bieten auch die Möglichkeit zur Naturbeobachtung im heimischen Garten. Unter Anleitung können Nistkästen für Meisen, Kleiber oder Rotschwänze gegen einen Unkostenbeitrag selbst gebaut werden. Der Naturschutzbund (NABU) Ludwigsburg, vertreten durch Frank Handel, informiert über den richtigen Umgang mit den tierischen Nachbarn sowie über Reinigung und Anbringung der Quartiere. Außerdem wird ein Ausschnitt der einzigartigen Fotoausstellung des NABU-Ornithologen Rainer Ertel zur Vogelwelt der Zugwiesen gezeigt. Für Kinder gibt es zudem ein Quiz rund um den Grünspecht, dessen lachende Rufe man auf den Wiesen um die Casa oft zu hören bekommt. Kinder, die am Agenda-Diplom teilnehmen, bekommen einen Sticker, wenn sie einen Nistkasten bauen oder das Grünspecht-Quiz lösen. Die Bewirtung übernimmt der Freundeskreis Casa Mellifera mit hausgebackenem Kuchen und Ludwigsburger Barock-Kaffee aus fairem Handel sowie Kaltgetränken.

Die Aktion findet von 13 bis 17 Uhr statt.
 

 

Ansprechpartner

Susanne Schreiner
Telefon 07141 910-2027
Fax 07141 910-2791
Gebäude: Obere Marktstraße 1
Raum: 212
Aufgaben: Agendabüro und Umweltprojekte

Ihr Agenda-Projekt