Lokales Kapital für soziale Zwecke

Gemeinsam loslegen!
Menschen beteiligen,
Strukturen vernetzen,
Mikroprojekte fördern.

Lokales Kapital für soziale Zwecke ist der Name für ein Modellvorhaben des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und des Europäischen Sozialfonds (ESF). Von 2003 bis 2008 konnten mit den bereitgestellten Mitteln bundesweit Kleinstvorhaben, sogenannte Mikroprojekte, finanziell unterstützt werden. Auch Eglosheim kam in den Genuss dieser Förderung. Mit den erhaltenen Geldern konnten 66 Mikroprojekte und 15 größere Projekte im Stadtteil umgesetzt werden.

Durch Lokales Kapital für soziale Zwecke wurden die sozialen Kräfte vor Ort belebt und der Zusammenhalt im Gebiet gestärkt. Für Einzelne ergab sich durch das Projekt die Möglichkeit, Anschluss an den Arbeitsmarkt zu finden. Insgesamt gelang es dem Gemeinwesen sein eigenes soziales und wirtschaftliches Leistungsvermögen besser auszuschöpfen und über den Förderzeitraum hinaus weiterzuentwickeln.

Dokumentationen:

Überblick über das Projekt (576,1 KiB)

Dokumentation 1. Förderperiode (4,756 MiB)

Dokumentation 2. Förderperiode (2,958 MiB)

Dokumentation 3. bis 5. Förderperiode (6,424 MiB)

 

 

 

 

 


 

 

Kontakt

Stadtteilbeauftragte Eglosheim
Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement und Soziales
Sandra Sperzel
Obere Marktstraße 1
71634 Ludwigsburg

Telefon: 07141 910-2368
s.sperzel@ludwigsburg.de

Stadtteilbüro und Stadtteilzentrum Eglosheim
Jeanette Wern
Karl-Massa-Straße 3
71634 Ludwigsburg

Telefon: 07141 33448
stadtteilbuero.eglosheim@gmx.de