Vereine und Gruppen

Afrika hilft Afrika e.V.

Ziele

  • Förderung der Integration Menschen afrikanischer Herkunft und des Dialogs zwischen den Kulturen in Deutschland
  • Förderung entwicklungspolitischer Aktivitäten in Deutschland und in Afrika
  • Eintreten für Aufrechterhaltung, Pflege und Stärkung der gegenseitigen Beziehung zwischen Deutschland und den Ländern Afrikas

Hauptaktivitäten

  • Organisation und Durchführung der jährlich stattfindenden Ludwigsburger Afrikatage, mit Kongress, Vorträgen, Workshops und Ausstellungen zu verschiedenen Themen, Filmabenden sowie einem Galaabend mit kulinarischen Spezialitäten aus Afrika mit Musik und Kulturprogramm
  • Durchführung von Integrationsprojekten, Schulprojekten, kulturellen und sportlichen Veranstaltungen

Kontakt

Afrika hilft Afrika e.V.
Postfach 0126
71602 Ludwigsburg
E-Mail: afrikahilftafrika@web.de

Herr Saliou Gueye
Telefon: 0172 3467823

Frau Bouchra Kaplan
Telefon: 0160 97263176

AHM Afrika-Hilfe-Mandoumba e.V.

Ziele

  • Unterstützung der medizischen Versorgung eines lokalen Krankenhauses in Mandoumba / Kamerun, das am Rande des Regenwaldes viele abgelegene Dörfer betreut
  • Aufbau einer zahnärztlichen Betreuung mehrmals im Monat
  • Anleitung zur „Hilfe zur Selbsthilfe“, auch durch Ausbildung der einheimischen Bevölkerung zu Krankenschwestern
  • Förderung der Dorfentwicklung
  • Förderung der Schulbildung und handwerklichen Entwicklung

Hauptaktivitäten

  • 2011: Zwei Bauingenieure (Vereinsmitglieder) unterstützten 14-tägige Bau- und Reparaturarbeiten im lokalen Krankenhaus Mandoumba und übergaben vom Katharinenhospital Stuttgart gespendete medizinische Geräte an das lokale Krankenhaus
  • 2013: Medizinische Geräte, Betten und Baumaterialien wurden in Ludwigsburg gesammelt und in einem Container nach Kamerun verschifft und dort dem Krankenhaus Mandoumba übergeben
  • 2014: Reparaturarbeiten sowie Montage eines neues Daches auf dem Hauptgebäude des Krankenhauses
  • 2015: Stabilisierung und Kanalisation der Zufahrtsstraße zum Krankenhaus
  • 2016: Herstellung eines Verbrennungs-Ofens für den Abfall aus dem Krankenhaus Kauf eines Ambulanzfahrzeugs, das zusammen mit medizinischen Geräten und vieler Ausrüstungsgegenstände in einem Container nach Mandoumba transportiert wurde

Kontakt

AHM Afrika-Hilfe-Mandoumba e. V.
Tacitusweg 9
71642 Ludwigsburg
Telefon: 07141 5056632
www.afrika-hilfe-mandoumba.de

Herr Wolfgang Bonz
E-Mail: wolfgang.bonz@rps.bwl.de
Telefon: 0177 2673608
Kontaktzeiten: 15 – 20 Uhr

Herr Thomas Tjaback
E-Mail: tjaback2011@t-online.de
Telefon: 01520 5843397
Kontaktzeiten: 13 – 19 Uhr

Amnesty International, Gruppe 1382

Ziele

  • Sensibilisierung für die Thematik Menschenrechte
  • Einsatz für die Freilassung von Menschen, die wegen ihrer Überzeugung, ihrer Herkunft, ihrer sexuellen Orientierung oder Religion verfolgt werden, für den besonderen Schutz der Rechte von Frauen und Mädchen, für den Schutz der Rechte von Flüchtlingen
  • Einsatz gegen Folter und Todesstrafe
  • Einsatz für Meinungsfreiheit, für die Aufklärung von Menschenrechtsverletzungen und die Bestrafung der Täter
  • Förderung der wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Rechte und wirksame Kontrolle des Waffenhandels

Hauptaktivitäten

  • Ausstellungen zu den Themen Menschenrechte, Folter, Frauenrechte im Iran, Todesstrafe, geflüchtete Menschen
  • Beschrifteter Bus in Ludwigsburg zur Sensibilisierung hinsichtlich Menschenrechten und fairem Handel
  • Durchführung von Filmabenden und Diskussionsrunden bezüglich Menschenrechtsarbeit (politische Gefangene, Frauenrechte, LG TBI-Rechte)
  • Initiierung von Petitionen und Briefmarathons zur Freilassung politischer Gefangener
  • Teilnahme an Gottesdiensten
  • Schulbesuche zum Thema Menschenrechts-Bildung
  • Infostände zu Menschenrechts-Verletzungen, zum Teil als Verkaufsstände (wie zum Beispiel Flohmarkt und Weihnachtsmarkt) zur Finanzierung unserer finanziell unabhängigen Organisation

Kontakt

Amnesty International , Gruppe 1382
(Zwei Mal im Monat, dienstags 20 Uhr, im Gemeindehaus der Kreuzkirche)
71640 Ludwigsburg
Telefon: 07141 76163
E-Mail: ai_gruppe_1382@hotmail.de
www.amnesty-ludwigsburg.de

Frau Erika Bosler
E-Mail: ebosler@gmx.de

Kontaktzeiten: Bevorzugt per E-Mail, ansonsten telefonisch abends erreichbar

APIDL e.V. Association pour la Promotion des Initiatives de Developpment local

Ziele

  • Jungen, gut ausgebildeten Leuten in der demokratischen Republik Kongo und in Togo Chancen auf ein eigenes Einkommen verschaffen – Landwirtschaftsprojekt ist in Planung. Die Versorgung und Pflege kranker Menschen verbessern – Planung einer Krankenstation
  • Zur Begegnung zwischen afrikanischen und deutschen jungen Menschen beitragen
  • Langfristig viele Mitglieder mit großer Motivation zur Mitarbeit gewinnen

Hauptaktivitäten

  • Hilfe für afrikanisch-stämmige Asylbewerberinnen und -bewerber bei Behördengängen
  • Geld- und Sachleistungen, Alltagshilfe und Hilfe beim Spracherwerb
  • Sammlung von Sachspenden für ein Krankenhaus in der Demokratischen Republik Kongo
  • Sammlung von Altkleider-Spenden und Versandt nach Togo
  • Durchführung von Konferenzen in Ludwigsburg
    2014: Kampf gegen den Mangel an Grundversorgung in der Demokratischen Republik Kongo
    2016: Gewalt und Massaker in der Provinz Beni in der Demokratischen Republik Kongo
  • Regelmäßige Teilnahme am Interkulturellen Fest der Stadt Ludwigsburg

Kontakt

APIDL e.V. Association pour la Promotion des Initiatives de Developpment local
Finkenweg 13
71634 Ludwigsburg
E-Mail: APIDL-international@gmx.de
www.apidl-ev.jimdo.com

Herr Kinuani Mbongompasi
Telefon: 0152 16124391

Herr Soso Malila
Telefon: 0152 14811445

Kontaktzeiten: Freitag Nachmittag und Samstag, ansonsten nach Terminvereinbarung

Atélier ZIC ZAC

Ziele

  • Die Wirtschaft vor Ort in Burkina Faso nachhaltig unterstützen, zum Beispiel durch die Beschaffung der benötigten Materialien vor Ort statt über Spenden aus Deutschland
  • Bildung und Qualifizierung von jungen Frauen, um sie zu fördern und ihr Selbstbewusstsein zu stärken

Hauptaktivitäten

  • Aufbau einer Schneiderinnen-Ausbildung für zehn Frauen, die sich nach ihrer 3-jährigen Ausbildung selbstständig machen konnten – ein eigenes Konto und der Erhalt eines regelmäßigen Lohns verhilft ihnen zu mehr Selbstständigkeit und Selbstbewusstsein
  • Es wurde ein Ausbilder pädagogisch geschult, um die Ausbildung der Frauen zu unterstützen – dieser ist an der Berufsschule vor Ort angestellt

Kontakt

Atélier Zic-Zac
Elfriede-Breitenbach-Straße 30/31
71640 Ludwigsburg
www.zic-zac.org

Frau Anke Wiest
Telefon: 0151 15152532
E-Mail: ankewiest@web.de

Eritreische Gemeinschaft Ludwigsburg e.V.

Ziele

  • Integration und Unterstützung von eritreischen Flüchtlingen
  • Verständnis für kulturelle Unterschiede fördern
  • Wahrung des Nationalgefühls, der eigenen Kultur und der sozialen Identität
  • Unterstützung durch Spenden an Hilfsprojekte in Eritrea

Hauptaktivitäten

  • Unterstützung eritreischer Flüchtlinge, zum Beispiel bei der Integration, Wohnungssuche, Arbeitssuche oder bei Behördengängen
  • Verschiedene Netzwerktätigkeit und Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit Afrika hilft Afrika e.V.
  • Ehrenamtliches Engagement bei der Stadt Ludwigsburg

Kontakt

Eritreische Gemeinschaft Ludwigsburg e.V.
Talallee 68
71636 Ludwigsburg

Frau Yodit Aiemut
Telefon: 07141 910-2469
E-Mail: y.aiemut@ludwigsburg.de

Fairtrade Agendagruppe Ludwigsburg

Ziele

Die Ziele orientieren sich an ausgewählten nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen (SDGs).

  • SDG1 – keine Armut: Das Beenden der Armut in all ihren Formen und überall
  • SDG3 – gute Gesundheitsversorgung
  • SDG12 – Verantwortungsvoller Konsum
  • SDG13 – Maßnahmen zum Klimaschutz
  • Einfluss auf das Konsumverhalten nehmen zur Steigerung des Absatzes von Produkten aus dem Fairen Handel

Hauptaktivitäten

  • Öffentlichkeitsarbeit zum Fairen Handel (Infostände bei Veranstaltungen anderer Organisationen, wie Faire Kaffeetafel/ Interkulturelles Fest, NaturVision Filmfestival, Verteilung fairer Rosen, Einkaufszentrum Marstall)
  • Projekte mit Schwerpunktthemen, wie zum Beispiel „Gut leben - fair leben“, mit Festival im Juli 2015
  • Kleider-Tauschbörse
  • Ausstellungen zum Thema Fairer Handel
  • Mitarbeit bei Maßnahmen der Fairtrade-Stadt Ludwigsburg, beispielsweise fairer Einkaufswegweiser
  • Lobby-Arbeit auf kommunaler Ebene, zur Einhaltung der Richtlinien der Internationalen Arbeitsorganisation und fairen Beschaffung der Stadt Ludwigsburg
  • Lobby-Arbeit bei Handel, Unternehmen und Organisationen mit dem Ziel, den Fairen Handel lokal voranzutreiben und Akteure zu vernetzen

Kontakt

Agendagruppe Ludwigsburg
Fellbacher Straße 6
71640 Ludwigsburg
E-Mail: fairtrade-Agendagruppe-LB@gmx.de
www.Ludwigsburg.fairtrade-towns.de

Herr Herbert Babel
Telefon: 07141 2998456

Frau Susanne Schreiner
Telefon: 07141 910-2027
E-Mail: s.schreiner@ludwigsburg.de

Kontaktzeiten: vor- und nachmittags zu den Bürozeiten

Förderkreis Burkina Faso e.V.

Ziele

  • Aktivierung von bürgerschaftlichem Engagement für Entwicklungszusammenarbeit
  • Unterstützung der trilateralen Partnerschaft zwischen Ludwigsburg, Montbéliard / Frankreich und Kongoussi / Burkina Faso
  • Förderung der beruflichen Bildung und von Existenz-Gründungen
  • Bekämpfung von Armut und Hunger
  • Förderung der Nachhaltigkeitsziele der UN in Ludwigsburg und in Kongoussi
  • Informationsvermittlung über Burkina Faso und die Entwicklungszusammenarbeit

Hauptaktivitäten

  • Bau und fortlaufende Finanzierung einer Berufsschule in Kongoussi für Schneider und Schneiderinnen sowie Zweirad- und Pumpenmechaniker
  • Gewährung von Mikrokrediten zum Aufbau von Werkstätten in Kongoussi
  • Förderung des Nähatéliers ZicZac in der Region Bam
  • Jährliche Mango Aktion (Verkauf fair gehandelter Mangos in Ludwigsburg)
  • Durchführung von Veranstaltungen und Spendenaktionen zur Finanzierung der Arbeit in Burkina Faso
  • Beteiligung an Afrikatagen, Weihnachtsmarkt, Mitmachen Ehrensache usw. Mitarbeit in der kommunalen Klimapartnerschaft zwischen Ludwigsburg und Kongoussi
  • Errichtung von Mühlenhäusern zur Unterstützung der Frauen in insgesamt neun Dörfern
  • Öffentlichkeitsarbeit für Entwicklungszusammenarbeit und nachhaltige Entwicklung

Kontakt

Förderkreis Burkina Faso e.V.
Wilhelmstraße 11
71638 Ludwigsburg
Telefon: 07141 910-2814
E-Mail: info@fk-burkinafaso.de
www.fk-burkinafaso.de

Herr Konrad Seigfried
Telefon: 07141 910-2843

Freiwilligenforum Ludwigsburg

Ziele

  • Beförderung des Ehrenamts in der Stadt Ludwigsburg
  • Vernetzung mit anderen Organisationen, die in der Stadt Ludwigsburg aktiv sind

Hauptaktivitäten

  • Viermal im Jahr finden Treffen statt mit engagierten Akteuren, um sich über das Thema „Ehrenamt“ auszutauschen
  • Eine Beratungsstelle für Bürgerschaftliches Engagement wird angeboten
  • Veranstaltungen und Schulungen zur Qualifizierung zum Ehrenamt werden durchgeführt
  • Einmal im Jahr findet in Zusammenarbeit mit der Stadt Ludwigsburg eine Veranstaltung zur Würdigung des Ehrenamts statt

Kontakt

Freiwilligen Forum Ludwigsburg
Eberhardstraße 29
71634 Ludwigsburg
E-Mail: info@freiwilligenforum-lb.de
www.freiwilligenforum-lb.de

Herr Eberhard Daferner
Telefon: 07141 251868
E-Mail: eberhard.daferner@gmx.net

Kontaktzeiten: morgens

Jute Team

Ziele

  • Unterstützung benachteiligter Frauen (zum Beispiel geschieden, verwitwet, behindert, alleinerziehend) in Bangladesch durch die Generierung von eigenem Einkommen mit Vereinbarkeit von Familien- und Erziehungsarbeit
  • Eröffnung der Möglichkeiten zur selbstständigen Teilnahme am sozialen Leben
  • Stärkung des Bewußtseins für die Bedeutung der Ausbildung der eigenen Kinder beziehungsweise vor allem der Töchter
  • Langfristige, verlässliche Kooperation mit der Partnerorganisation „Tarango“ in Bangladesch
  • Mitgliedschaft in verschiedenen Fair-Handels-Verbänden

Hauptaktivitäten

  • Import von (Jute-)Produkten, die von Frauen in Bangladesch hergestellt werden
  • Vertrieb der Produkte über (Eine-) Welt-Läden und Fairhandels-Messen
  • Verkauf der Produkte auf dem Weihnachtsmarkt, an der Fair-Handels-Kaffee-Tafel und in Kirchengemeinden in Ludwigsburg

Kontakt

Jute-Team
Belschnerstraße 39
71636 Ludwigsburg
Telefon: 07141 903933
E-Mail: info@jute-team.de
www.jute-team.de

Herr Martin Dieterle
Telefon: 0152 58813529
E-Mail: martin.dieterle@z.zgs.de
Kontaktzeiten: AB, ruft zurück

Frau Petra Buck-Koch
Telefon: 0160 95846686
E-Mail: vertrieb@jute-team.de
Kontaktzeiten: tagsüber

Heartbeats e.V.

Ziele

  • Nachhaltige Entwicklung weltweit fördern, durch eine punktuelle Unterstützung von Partnerinnen und Partnern, um Ressourcen besser zu erschließen und dadurch selbst positive Veränderungen im Umfeld zu bewirken
  • Soziale Gerechtigkeit fördern, indem die Partnerinnen und Partner unterstützt werden, ein eigenes gerechtes Einkommen zu erzielen
  • Interkulturellen Austausch fördern, vor allem über den persönlichen Kontakt zu Partnerinnen und Partnern und über die Beschäftigung mit Diversity-Themen
  • Eine Internationalisierung des Vereins wird angestrebt
  • Nachhaltiges Verhalten in Deutschland fördern und ein Bewusstsein über (globale) sozio-politische Themen schaffen

Hauptaktivitäten

  • Förderung und Unterstützung von Projekten, z. B. in Botswana, Burkina Faso, Ghana, Südafrika, Uganda, Indonesien, Peru und Tschechien, meistens Selbstinitiativen von Frauen, unter anderem zur Herstellung von Produkten
  • Bildungsarbeit der „AG Bildungsarbeit“ in Ludwigsburg in Form von Trainings (z. B. Anti-Rassismus und interkulturelle Trainings), Vorträgen (zu sozio-politischen Themen u. a. Entwicklungspolitik, Radikalisierung von deutschen Jugendlichen)
  • Unterstützung von Fairem Handel, durch Import und Verkauf von Produkten die von den Partnerorganisationen hergestellt werden

Kontakt

Heartbeats e.V.
Chemnitzer Weg 16
71672 Marbach am Neckar
E-Mail: heartbeats.e.v@googlemail.com
www.heartbeats-ev.de

Frau Arianna Santagati
Telefon: 0178 2115824
E-Mail: ari.santagati@gmail.com
Kontaktzeiten: 17 – 19 Uhr

Frau Hannah Hadaller
Telefon: 0162 9240696
E-Mail: hannah.franzi2@googlemail.com
Kontaktzeiten: 17 – 19 Uhr

Kusaidia - Helfen in Afrika e.V.

Ziele

  • Förderung des Schulwesens in Entwicklungsländern
  • Förderung des Gesundheitswesens in Entwicklungsländern
  • Förderung von fähigen und sozial benachteiligten Schülerinnen und Schülern in Entwicklungsländern von der Sekundarschule bis zum Ende der Ausbildung

Hauptaktivitäten

  • Unterstützung / Durchführung von Projekten in Tansania in den Bereichen Ausbildungswesen, Gesundheitswesen und Schulgeldstipendien
  • Finanzielle Förderung des Gesundheitssektors in Tansania
  • Finanzielle Förderung des Schulwesens, zum Beispiel in Form neuer Schulbänke oder Schulgebäude
  • Schülerinnen und Schüler in Tansania werden durch Schulgeldstipendien gefördert

Kontakt

Kusaidia - Helfen in Afrika e.V.
Kelterstraße 44
74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon: 07142 32370
www.kusaidia-afrika.de

Herr Rolf Schnee
E-Mail: rolf.schnee@web.de

Herr Jürger Krahl
E-Mail: krahl.freiberg@t-online.de

Lebendiges Dorf Kamerun e.V.

Ziele

  • Dorfentwicklung „Hilfe zur Selbsthilfe“ zur Verbesserung der Infrastruktur von Mfida und Umgebung im Süden von Kamerun.
  • Verbesserung der medizinischen Versorgung und der hygienischen Verhältnisse
  • Zugang zur Bildung für alle Altersstufen
  • Verbesserung des Zugangs zu sauberem Trinkwasser

Hauptaktivitäten

  • „Hilfe zur Selbsthilfe“ bei der Dorfentwicklung, durch den Bau einer Markt-/Lagerhalle, den Bau von Tiefbrunnen für gesundes Trinkwasser, die Trockenlegung eines dorfnahen Sumpfgebietes und das Anlegen von Fischteichen mit Fischzucht
  • Aufbau medizinischer Versorgung durch den Bau einer Krankenstation, die Stiftung eines Krankenwagens als „mobiles Sprechzimmer“ sowie den Bau eines Verbrennungsofens für medizinische Abfälle
  • Schaffung von Bildungsmöglichkeiten, durch den Bau von Schulen und Kindergarten, die Einrichtung eines Computerraumes sowie die Unterstützung der Lehrer für eigene Fortbildungsmaßnahmen
  • Stipendien für besonders begabte Kinder für den Besuch weiterführender Schulen

Kontakt

Lebendiges Dorf Kamerun e.V.
Gmünder Str. 8
71640 Ludwigsburg
Telefon: 07141 290448
E-Mail: post@LebendigesDorfKamerun.de
www.LebendigesDorfKamerun.de

Herr Rainer Doster
Telefon: 07141 603386
E-Mail: Familie.Doster@t-online.de
Kontaktzeiten: Mo–Fr 8–19 Uhr

Herr Peter Keim
Telefon: 07141 860564
E-Mail: upkeim@t-online.de
Kontaktzeiten: Mo–Fr 9–19 Uhr

terre des hommes

Ziele

  • Hilfe für Straßenkinder, für verlassene und arbeitende Kinder, Kinder, die von Sklaverei und Ausbeutung betroffen sind, für Flüchtlinge und Opfer von Krieg, Gewalt und Missbrauch
  • Die Arbeit ist konsequent an den Kinderrechten ausgerichtet
  • Förderung von Bildung, Traumabewältigung und Aufklärung
  • Unterstützung einheimischer Initiativen mit Spenden und durch Beratung
  • Die Projektpartner vor Ort organisieren Selbsthilfeprojekte und betreuen Kinder in ihrem Umfeld und in sicheren Kinderschutzzentren
  • Sammlung von Spendengeldern durch verschiedene Aktionen, um Projekte zu unterstützen

Hauptaktivitäten

  • Kinderfest Ludwigsburg: Infostand sowie Spiele und Aktionen für Kinder
  • Faire Kaffeetafel: Beteiligung an der durch die Fair Trade Gruppe im Rahmen des Interkulturellen Festes organisierten fairen Kaffeetafel auf dem Marktplatz in Ludwigsburg
  • Weihnachtsmarkt Ludwigsburg: Verkauf von Kinderpunsch, Waffeln und verschiedenen Geschenkartikel von terre des hommes zugunsten eines bestimmten Projektes
  • 50 Jahre terre des hommes Deutschland mit zahlreichen Aktionen: Ausstellung im Kulturzentrum Ludwigsburg zur Geschichte von terre des hommes Deutschland, Autorenlesung in Kooperation mit der Bücherei und Volkshochschule, Nachteulengottesdienst mit Vorstellung von terre des hommes und Konzert sowie Vietnam-Multivisionsschau im Rahmen der Volkshochschule

Kontakt

terre des hommes
Häldenstraße 129
71732 Tamm
Telefon: 07141/602019
E-Mail: ludwigsburg@tdh-ag.de
www.ludwigsburg.tdh.de

Herr Karl Herrigel
E-Mail: caro.herrigel@t-online.de
Kontaktzeiten: vormittags

Frau Brigitte Thinschmidt
Telefon: 07144 894870

Togoverein LB - Initiative CC Zio

Die Initiative Centre de Conseils Zio-Avenir (CC Zio) ist eine seit 1999 bestehende Bildungsinitiative als Antwort auf die immer noch schwierige Situation von Schulkindern und Jugendlichen im Stadtbezirk Tsevie-Zio im Süden Togos.

Ziele

  • Leistungswilligen Schulkindern und Jugendlichen den Weg zur Schul- und Hochschulbildung mit gezielter Förderung ebnen
  • Familien dieser Kinder und Jugendlichen werden dahingehend beraten, ihren Kindern eine unbeschwerte Kindheit zu ermöglichen und die Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen Schulbesuch zu schaffen

Hauptaktivitäten

  • Bereitstellung von jährlichen Schulmaterialien
  • Übernahme von Schulgeld, Immatrikulations- und Prüfungsgebühren
  • Taschen- und Schulfrühstücksgeld
  • Nachhilfekosten und Prüfungsvorbereitung
  • Bereitstellung von Fahrrädern für Jugendliche mit langen Schulwegen
  • Mikro-Finanzierung / Darlehen hauptsächlich an die Mütter für Kleingewerbe und Handel
  • Elternberatung
  • Bildungsarbeit an deutschen Schulen zur Aufklärung

Kontakt

Togoverein LB - Initiative CC Zio
Heinrich-Schweizer-Straße 18
71636 Ludwigsburg

Herr Narcisse Benissan-Messan
Telefon: 0152 54243624
E-Mail: narcissebm@googlemail.com

Frau Tanja Benissan-Messan
E-Mail: t.benissanmessan@googlemail.com

Kontaktzeiten: Abends oder per E-Mail

Weltladen Ludwigsburg & Aktion Partnerschaft 3. Welt Ludwigsburg e.V.

Ziele

  • Förderung des fairen Handels durch ehrenamtliches Engagement (seit 1977)
  • Mit fairem Handel direkt zur sozialen und wirtschaftlichen Existenzsicherung von vielen benachteiligten Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika beitragen
  • Information und Bewusstseinsbildung bei Kunden und in Schulen über die Benachteiligung und Ausbeutung der sogenannten "Dritten Welt" und ihre Folgen wie Flüchtlingsströme, Klimawandel und Waffenhandel
  • Die durch die ehrenamtliche Arbeit im Weltladen erwirtschafteten Gewinne werden zur finanziellen Unterstützung von verschiedenen sozialen Projekten in Afrika, Asien und Südamerika eingesetzt

Hauptaktivitäten

  • Verkauf von Waren, die zu ausreichenden Löhnen hergestellt und fair gehandelt sind
  • Mit den Gewinnen aus dem Verkauf fair hergestellter Waren werden verschiedene Projekte im Ausland gefördert. Bisher werden z. B. unterstützt: ein Schul- und Frauenprojekt in Bangladesh, der Schulunterricht für Mädchen aus armen Familien
  • Bildungsarbeit mit Schulklassen, Konfirmandengruppen und Erwachsenen

Kontakt

Weltladen Ludwigsburg & Aktion Partnerschaft 3. Welt Ludwigsburg e.V.
Stadtkirchenplatz 1
71634 Ludwigsburg
Telefon: 07141 923591
E-Mail: post@fairpart-ludwigsburg.de
www.fairpart-ludwigsburg.de

Herr Christoph Kunz
E-Mail: ch.kunz@fairpart-ludwigsburg.de

Frau Iris Bach
E-Mail: i.bach@fairpartludwigsburg.de

Schulen und Hochschulen

Goethe-Gymnasium Ludwigsburg

Ziele

  • Sammeln von Spendenbeträgen zur Unterstützung der Monterilla-Schule in Kolumbien

Hauptaktivitäten

  • Grüne Pause: selbstorganisierter Verkauf von „Fitnessbrötchen“ und Obstschalen in den Pausen (viermal im Jahr à 3 Tage)
  • Lebkuchenverkauf nach dem Weihnachtskonzert des Goethe-Gymnasiums in der Friedenskirche
  • Bewirtung verschiedener Schulveranstaltungen zur Einnahme Spenden

Kontakt

Goethe-Gymnasium Ludwigsburg
Seestraße 37
71638 Ludwigsburg
Telefon: 07141/9102338
E-Mail: poststelle@goethegym-lb.schule.bwl.de
www.goethelb.de

Herr Noah Kiemle
E-Mail: noah@kiemle.de

Herr Valentin Wittler
E-Mail: valentinwittler@gmail.com

Mörike-Gymnasium

Ziele

  • Das Schulleben der Schülerinnen und Schüler der Partnerschule namens “Lycée Municipale“ in Kongoussi (Burkina Faso) durch verschiedene Mittel erleichtern und verbessern
  • Brieffreundschaft (per E-Mail) zwischen Schülerinnen und Schülern aus Kongoussi und Ludwigsburg

Hauptaktivitäten

  • Spendenaktionen, zum Beispiel Spendenlauf und Aktionsstände auf Veranstaltungen
  • In Zusammenarbeit mit der Stadt Ludwigsburg wurde an der Schule in Kongoussi Internet eingerichtet
  • Aktionstag für Afrika: Schülerinnen und Schüler des Mörike-Gymnasiums arbeiten für einen Tag in einem Betrieb – der Lohn dieses Arbeitstages geht zu 50 Prozent an das Aktionstagwerk und zu 50 Prozent an das Komitee

Kontakt

Mörike-Gymnasium
Karlstraße 19
71638 Ludwigsburg
Telefon: 07141 910-2339
www.mglb.de

Frau Paula Haerle
Telefon: 0157 31631464
E-Mail: Bf.mglb@gmail.com
Kontaktzeiten: nachmittags

Osterholzschule Ludwigsburg

Ziele

  • Schülerinnen und Schüler für andere Regionen und Verhältnisse auf der Welt sensibilisieren
  • Verknüpfung der Thematik mit dem Profil der Schule: Sport und Bewegung

Hauptaktivitäten

  • Spendenlauf Burkina Faso alle zwei Jahre in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Burkina Faso: Kinder bei 30-minütigem Lauf vom familiären Umfeld gesponsert (x Euro pro Runde)
  • Vor Weihnachten behandeln Religionslehrerinnen und -lehrer entwicklungspolitische Themen und sammeln Spenden in Zusammenarbeit mit einer kirchlichen Organisation

Kontakt

Osterholzschule Ludwigsburg
Kaiserstraße 6-8
71636 Ludwigsburg
Telefon: 07141 910-2281
E-Mail: mail@osterholzschule.de
www.osterholzschule.de

Herr Michael Marek
Frau Beate Roth

Otto-Hahn-Gymnasium Ludwigsburg

Ziele

  • Vermittlung von Lernzielen im Sinne des Globalen Lernens durch Fachunterricht und fächerübergreifende Projektarbeit
  • Sensibilisierung für das Thema Migration / Fluchtursachen und deren Bekämpfung
  • Entwicklungspolitische Bildung
  • Wertevermittlung: Verständnis und Empathie für Flüchtlinge, Weltoffenheit und Toleranz in Zeiten sozialer und kultureller Diversität
  • Aufbau von sozialer und interkultureller Kompetenz

Hauptaktivitäten

  • Schülerprojekt MIGRATION Hoffnung Europa – Flüchtlinge aus Afrika, in Kooperation mit Steve Bimamisa (Bimsum Production) und seinem Team (Künstler zum Teil ursprünglich aus Afrika) und der Tanz- und Theaterwerkstatt Ludwigsburg
    kreativ-künstlerischer Schwerpunkt: Musik- und Tanzworkshops nach theoretischer Einführung, große Aufführung zum Abschluss sowie thematische Vertiefung und Ergänzung in verschiedenen Fächern für einen nachhaltigen Lerneffek
  • Bewerbung als „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ (SOR-SMC)

Kontakt

Otto-Hahn-Gymnasium
Kaiserstraße 14
71636 Ludwigsburg
Telefon: 07141 910-2545
E-Mail: sekretariat@ohg-lb.de
www.ohg-lb.de

Heike Hauptvogel
Telefon: 0163 8635976
E-Mail: H.Hauptvogel@ohg-lb.de
Kontaktzeiten: per Mail

Volkshochschule Ludwigsburg

Ziele

  • Ein umfassendes, unabhängiges, qualifiziertes Bildungsangebot allen Bevölkerungsgruppen zur Verfügung stellen
  • Gesellschaftlichen Wandel kritisch thematisieren und individuelle Lernbedürfnisse befördern
  • Bildungsziel: Integration
  • Stärkung interkultureller Kompetenz

Hauptaktivitäten

  • Austausch und Gespräche zwischen Menschen herstellen, die neu in Deutschland sind und solchen, die ihren Lebensmittelpunkt in Deutschland haben, u. a. durch eine jedes Semester angebotene Filmgesprächsreihe (Filme über Herkunftsländer von Migrantinnen und Migranten sind Aufhänger für Diskussionen zwischen Migrantinnen / Migranten und Mehrheitsgesellschaft) aber auch durch ein von der Stiftung Entwicklungszusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) gefördertes einjähriges Projekt
  • Angebot von Deutschkursen, Integrationskursen mit Orientierungskursen, Alphabetisierungskursen sowie Deutsch- und Berufskombinationskursen
  • Generelles Angebot vielfältiger Bildungs- und Weiterbildungsveranstaltungen

Kontakt

Volkshochschule Ludwigsburg
Mathildenstraße 21/1
71638 Ludwigsburg
Telefon: 07141 910-2438
E-Mail: vhs@vhs-ludwigsburg.de
www.vhs-ludwigsburg.de

Frau Martina Wörner
Telefon: 07141 910-3640
E-Mail: woerner@vhs-ludwigsburg.de

Frau Bettina Hauff
Telefon: 07141 910-2634
E-Mail: hauff@vhs-ludwigsburg.de

Kontaktzeiten: übliche Bürozeiten

Kommunalverwaltung

Stadt Ludwigsburg, Fachbereich 10-5, Städtepartnerschaften und internationale Beziehungen

Ziele

  • Bekämpfung von Armut, Hunger und Analphabetismus in Burkina Faso
  • Einen Beitrag dazu leisten, dass die Menschen ein eigenes Einkommen erzielen können, unter besseren gesundheitlichen Bedingungen leben und ein selbstbestimmtes Leben führen können
  • Die Folgen des Klimawandels abmildern und dadurch Fluchtursachen bekämpfen
  • Das breite Städtepartnerschaftsnetzwerk in Ludwigsburg dazu nutzen, für Produkte aus Kongoussi (z. B. Mangos) einen Marktzugang zu schaffen

Hauptaktivitäten

  • Ein Handlungsprogramm im Rahmen der Klimapartnerschaft erarbeitet mit finanzieller Unterstützung von Stadt, Stiftungen und dem Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
  • Mitarbeiter wurden für die erfolgreiche Projektumsetzung in Workshops zu interkultureller Kommunikation weiterqualifiziert
  • Umsetzung von Projekten des Handlungsprogramms, zum Beispiel Aufforstung am Seeufer mit Mangobäumen (Bodenverbesserung, Grundwasseraufbau, Einkommen durch Mangoernte oder Schaffung von Sanitäranlagen
  • Anbahnung von Projekten und Kooperationen, zum Beispiel Filme in Kooperation mit der Filmakademie als Beitrag zur besseren Öffentlichkeitsarbeit
  • Ein Austauschprogramm der Ludwigsburger Filmakademie mit der Filmhochschule in Ouagadougou wurde initiiert

Kontakt

Stadt Ludwigsburg - Städtepartnerschaften und internationale Beziehungen
Wilhelmstraße 11
71638 Ludwigsburg

Frau Christine Süß
Telefon: 07141 910-2750
Mobil: 0177 6025302
E-Mail: c.suess@ludwigsburg.de
Kontaktzeiten: 8–17 Uhr

Stadt Ludwigsburg, Referat Nachhaltige Stadtentwicklung

Ziele

  • Das Stadtentwicklungskonzept (SEK) entsprechend der dort fomulierten Ziele weiter umsetzen
  • Das bürgerschaftliche Engagement für die Themen Klima, Energie, Nachhaltigkeit und Mobilität aktivieren
  • Nachhaltiges Verwaltungshandeln umfassend umsetzen

Hauptaktivitäten

  • Das Stadtentwicklungskonzept (SEK) unter Berücksichtigung der einzelnen Masterpläne steuern, umsetzen und weiterentwickeln – zur Weiterentwicklung zählt, die SDGs unter Beteiligung der Bürgerschaft in der Zukunftskonferenz 2018 in das SEK zu integrieren
  • Weitere Akteure im Bereich nachhaltiger Entwicklung motivieren, vernetzen und zu eigenen Aktivitäten anregen
  • Zuschüsse zu energetischer Sanierung am Gebäudebestand im Rahmen der Stadtsanierung vergeben
  • Öffentlichkeitsarbeit als Beitrag der Kommune zu Klimaschutz, Energie und Nachhaltigkeit in Form von interkommunaler Vernetzung, Beratung und Beiträgen zu Konferenzen

Kontakt

Stadt Ludwigsburg - Referat Nachhaltige Stadtentwicklung
Wilhelmstraße 1
71638 Ludwigsburg
Telefon: 07141 910-2851
E-Mail: stadtentwicklung@ludwigsburg.de
www.ludwigsburg.de/stadtentwicklung

Frau Tanja Helm
Telefon: 07141 910-3274
Fax: 07141 910-2401
Kontaktzeiten: Mo – Fr zu den normalen Bürozeiten

Weitere Akteure

Honorarkonsularische Vertretung von Ecuador in Ludwigsburg

Ziele

  • Konsularische Dienstleistungen für ecuadorianische und deutsche Bürgerinnen und Bürger
  • Beantragung von Reisepässen, Visa und Beglaubigungen
  • Kontakte zwischen Personen, Firmen, Verwaltungen, Hochschulen, Schulen, Organisationen in Baden-Württemberg und Ecuador herstellen
  • Als Bindeglied den Austausch zwischen ecuadorianischen und deutschen Organisationen fördern
  • Informationen über Projekte und nachhaltige Aktivitäten in Ecuador bereitstellen
  • Netzwerke etablieren zwischen Ecuador und Baden-Württemberg

Hauptaktivitäten

  • Konsularische Angelegenheiten wie das Ausstellung von Reisepässen, Beglaubigungen und Vollmachten sowie Visa-Erteilungen
  • Förderung des Austauschs und der Annäherung zwischen deutschen und ecuadorianischen Organisationen
  • Planung und Organisation einer großen baden-württembergischen Delegation nach Quito / Ecuador anlässlich von Habitat III im Herbst 2016
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen zu nachhaltiger Entwicklung und Fairem Handel in Ecuador
  • Durchführung von Infoabenden zum Freiwilligendienst in Ecuador in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule in Ludwigsburg
  • Geplante Klimapartnerschaft zwischen Ludwigsburg und der ecuadorianischen Stadt Ambato
  • Delegationsreise im Herbst 2017 (mit Oberbürgermeister Werner Spec, der Brenz Band, Filmemachern und Journalisten)

Kontakt

Honorarkonsularische Vertretung von Ecuador in Ludwigsburg/ Baden-Württemberg
Marktplatz 13
71634 Ludwigsburg
Telefon: 07141 3738173
E-Mail: ecuador@honorarkonsul-bw.de

Herr Siegfried Rapp
Telefon: 07141 6887999
Kontaktzeiten: 10–12 Uhr, 14–17 Uhr

Frau Cristina Orphal
Kontaktzeiten: 8–12 Uhr

Versöhnungskirche Ludwigsburg im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.

Ziele

  • Gottes Liebe feiern und seine vielfältigen Gaben zur Entfaltung bringen
  • Echte und tragfähige Gemeinschaft erleben
  • Der Stadt und den Menschen dienen

Hauptaktivitäten

  • Gottesdienst am Sonntag mit parallelem Kindergottesdienst
  • Wöchentliches Angebot für Flüchtlingskinder
  • Teenkreis
  • Seniorenkreis
  • Brunch für Eltern mit Frühstücksbüffet, Impulsreferat und Kinderprogramm
  • Teilnahme an städtischen Veranstaltungen, wie dem Kinderferienprogramm, dem Lebendigen Adventskalender, dem Markt der Möglichkeiten, ökumenischen Gottesdiensten und weiteren ökumenischen Veranstaltungen
  • Beratungsarbeit BuS (Beratung und Seelsorge)
  • Vernetzung der Gemeinden in Ludwigsburg: Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Ludwigsburg (ACK), Mitglied in der Evangelischen Allianz in Ludwigsburg (DEA), Mitglied im Netzwerk christlicher Kirchen und Gemeinden »Gemeinsam für Ludwigsburg« (GfLB)
  • Konfessionsübergreifender Jugendgottesdienst „togaether“
  • Zusammenarbeit mit dem Ludwigsburger Verein für Flüchtlingsarbeit »Aktion Integration« (AKI)
  • Allianzgebetswoche mit gemeinsamer Abschlussveranstaltung im Forum
  • Weitere Aktionen und Veranstaltungen zusammen mit weiteren Kirchen und Gemeinden aus Ludwigsburg

Kontakt

Versöhnungskirche Ludwigsburg im Bund evangelisch-freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.
Hartmannstraße 33
71634 Ludwigsburg
Telefon: 07141 5059294
E-Mail: pastor@baptisten-ludwigsburg.de
www.ludwigsburg.church

Herr Jörg Nabor
Telefon: 0151 26328457
E-Mail: pastor@baptisten-ludwigsburg.de
Kontaktzeiten: täglich vormittags oder Nachricht auf AB

Herr Michael Schäfer
Telefon: 0152 29872035
E-Mail: mschaefer@baptisten-ludwigsburg.de
Kontaktzeiten: per Mail