Garnisonmuseum

Garnisonmuseum

Ständige Ausstellung: Soldaten, Regimenter und Kasernen

Die Ausstellung nimmt den Besucher mit auf eine Reise durch 260 Jahre Garnisongeschichte. Von Aspekten des Heeres im 18. Jahrhundert über die
ereignisreiche napoleonische Epoche führen Streiflichter durch das vielfältige 19. Jahrhundert.

Der Rundgang schließt mit den bewegten und belasteten Jahrzehnten der Zeitzeugengeneration des zweiten Weltkrieges und dem endgültigen Ende des "Schwäbischen Potsdam" durch den Abzug der amerikanischen Truppen im Jahr 1994.

Öffnungszeiten

Mittwoch 15.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag 13.00 bis 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung.

Informationen und Führungsanmeldung unter
Telefon: 0711 2573416 

Kontakt

Garnisonmuseum Ludwigsburg
im Asperger Torhaus
Asperger Straße 52
71634 Ludwigsburg

E-Mail: info@garnisonmuseum-ludwigsburg.de
http://www.garnisonmuseum-ludwigsburg.de

Asperger_Torhaus

Militärgeschichtliche Gesellschaft Ludwigsburg e. V.

Die Militärgeschichtliche Gesellschaft (MGLB) ist ein gemeinnütziger Verein. Er wurde zum Zwecke der Erforschung und Pflege der Militärgeschichte der ehemaligen Garnisonstadt Ludwigsburg gegründet. Es hat in der Geschichte viele wechselseitige Beziehungen zwischen den Bürgern und der Garnison gegeben. Diesen Beziehungen nachzugehen und sie zu erfassen, ist hauptsächliches Interesse der Gesellschaft.

Die MGLB ist Träger des Garnisonmuseums. Sie führt regelmäßig Vortragsveranstaltungen und Sonderführungen durch. Der Verein finanziert sich ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge und Sonderzuwendungen. Falls Sie Interesse an der Militärgeschichte der Stadt haben und Mitglied in der MGLB werden wollen, wenden Sie sich an die obenstehende Adresse.

 

LUMU APP

Lassen Sie sich mit der App des Ludwigsburg Museums inspirieren!