Ludwigsburger Biographien

Stadtarchiv unterstützt das Projekt „LudwigsbürgerInnen“

Die Ludwigsburger Geschichte als Summe der Lebensgeschichte von möglichst vielen Bewohnern der Stadt – so begreifen es auch die "Stadtschreiberinnen" Regina Boger und Hedi Seibt, mit denen das Stadtarchiv Ludwigsburg seit kurzem kooperiert. Die beiden Frauen haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Lebenserfahrungen von Menschen, die in Ludwigsburg wohnen, aufzuschreiben und zu sammeln.

Ludwigsburg ist bekanntlich sehr vielseitig. Das wird umso deutlicher, wenn man sich die ganz unterschiedlichen Lebensentwürfe durchliest, die Regina Boger und Hedi Seibt für ihr Projekt „LudwigsbürgerInnen“ zusammen gestellt haben. Menschen, die erst seit wenigen Monaten Teil der Stadtgesellschaft sind, kommen hier ebenso zu Wort wie Personen, die schon ihr ganzes Leben in Ludwigsburg verbracht haben. Dass Flucht und Vertreibung nicht nur heutzutage aktueller denn je sind, zeigen zum Beispiel die Fluchtgeschichten von Menschen, die als kleine Kinder vor den Auswirkungen des Zweiten Weltkriegs flohen und nach Ludwigsburg kamen.

Das Stadtarchiv archiviert diese überaus interessanten und spannenden, manchmal auch traurigen Lebensberichte, die permanent Zuwachs in Form von neuen Geschichten bekommen. Wer sich schon online von den Geschichten fesseln lassen möchte, kann sich auch auf der Seite der „LudwigsbürgerInnen“ ein eigenes Bild von der bunten Vielfalt Ludwigsburgs machen:

 

Kontakt

Stadtarchiv Ludwigsburg
Mathildenstraße 21
71638 Ludwigsburg
Telefon: 07141 / 9 10-24 12
Telefax: 07141 / 9 10-23 42
stadtarchiv@ludwigsburg.de

Öffnungszeiten
Montag - Freitag 8.00 - 12.00 Uhr,
Donnerstag 14.00 - 18.00 Uhr
Benutzung innerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer Voranmeldung.

Archivführungen

Die nächsten Archivführungen finden am 13.03.2019 und am 06.11.2019, jeweils um 18.00 Uhr, statt.
Eine Anmeldung ist über das Programm der Volkshochschule Ludwigsburg möglich.
Separate Termine für kostenfreie Gruppenführungen im Stadtarchiv können Sie auch telefonisch unter 07141 910-2412 vereinbaren.

Online-Bibliothekskatalog

In unserem Bibliothekskatalog können Sie Bücher zur Stadtgeschichte online recherchieren.

FSJ im Stadtarchiv

Das Stadtarchiv bietet jungen Menschen im Rahmen des FSJ Kultur (Freiwilliges Soziales Jahr Kultur) die Möglichkeit, Praxiserfahrung in einem vielfältigen Berufsfeld  zu sammeln.

Studierenden-Praktika

Das Stadtarchiv Ludwigsburg bietet Studierenden die Möglichkeit, Praxiserfahrung in einem vielfältigen Berufsfeld für Geschichts- und Kulturwissenschaftler zu sammeln.

Ludwigsburger Biographien

Sonderverkauf der Militärgeschichte