Aktuelle Angebote

Café Línk

Wir sind alle verschieden. Und das ist gut für alle! Alle Menschen sollen überall dabei sein können. Niemand soll benachteiligt oder ausgeschlossen werden.

Das Café Línk ist offen für alle Menschen. Frauen und Männer, Junge und Alte, aus Deutschland oder anderen Ländern, mit und ohne Behinderung.
Schauen Sie vorbei und lassen Sie sich mit selbstgebackenem Kuchen, Kaffee, Tee und vielem mehr verwöhnen.

  • Donnerstag, wöchentlich
  • 14.30 - 18.30 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
  • Stuttgarter Straße 12/1
  • Tagesraum, Erdgeschoss
  • Kosten für Kaffee, Tee, Kuchen:  jeweils 0,50 €

Englisch für Anfänger mit Vorkenntnissen ( Niveau A1 - A2)

Bei diesem neuen Angebot vermittelt Ihnen die Gruppenleiterin Grundkenntnisse für den Alltag, für eine Reise oder Sie sehen es einfach als Training für Ihr Gedächtnis. Lerngrundlage wird sein: Langenscheidt´s visueller Sprachkurs Englisch Bild für Bild, ISBN Nr.: 978-3-468-27010-9.Leitung: Anne Lohr

  • Ab Dienstag, 03.04.2018
  • 14.30 - 16.00 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
  • Stuttgarter Straße 12/1
  • Kleiner Gruppenraum, Erdgeschoss
  • Kosten: 9 x 40,00 €

Englisch für Anfänger, keine oder geringe Vorkenntnisse

Wollten Sie nicht schon immer mal eine Fremdsprache lernen, um sich auf einer Reise oder einfach im Alltag besser verständigen zu können. Nach wie vor ist Englisch eine der beliebtesten Fremdsprachen. In einer Kleingruppe bekommen Sie Grundkenntnisse vermittelt
und gleichzeitig wird Ihr Gedächtnis trainiert. Lerngrundlage wird sein: Langenscheidt´s visueller Sprachkurs Englisch Bild für Bild, ISBN Nr.: 978-3-468-27010-9.  
Anmeldung und weitere Informationen beim Seniorenbüro unter (07141) 910-2014 oder seniorenbuero@ludwigsburg.de

Leitung: Anne Lohr

  • Ab Dienstag, 03.04.2018
  • 16.15 - 17.45 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
  • Stuttgarter Straße 12/1
  • Kleiner Gruppenraum, Erdgeschoss
  • Kosten: 9 x 40,00 €

Lach - und Atemtraining

"Lachen aus vollem Herzen, uns ausschütten vor Lachen, bis wir uns ganz entspannt und wohl fühlen, denn Lachen ist gesund und macht glücklich."
Es steigert die Abwehrkräfte, setzt Endorphine frei und kann helfen leichte Stimmungsschwankungen auszugleichen. Herz, Kreislauf und Atemwege werden aktiviert und Stresshormone abgebaut. Zu Beginn der ersten Stunde erfahren Sie etwas zur Geschichte dieser Methode, danach werden  verschiedene Lach- und Atemübungen durchgeführt. Am Ende der Stunde gibt es eine geführte Entspannung.
Anmeldung und weitere Informationen beim Seniorenbüro unter (07141) 910-2014 oder seniorenbuero@ludwigsburg.de.

Leitung: Rosalie Gauger

  • Ab Dienstag, 17.04.2018
  • 14.30 - 15.30 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
  • Stuttgarter Straße 12/1
  • Saal, 1. Obergeschoss
  • Kosten: 5 x 20,00 €

Vortragsreihe: Württembergische Geschichte mit Blick auf Ludwigsburg

"Tüftler und Erfinder aus Schwaben"

Im vierten und letzten Teil der Vortragsreihe geht es um Erfinder und Patente aus den Bereichen Technik, Nahrungsmittel und Alltagsgegenstände.

Mit Leben und Wirken von Emil Wilhelm Fein aus Ludwigsburg beginnt der Vortrag. Neben physikalischen Geräten erfand er eine elektrische Kaffeemaschine und danach den ersten elektrisch angetriebenen tragbaren Handbohrer. Die von ihm gegründete Firma existiert heute noch mit Sitz in Schwäbisch Gmünd. 500 Patente nennt sie ihr Eigen. Danach geht es um Schokolade, sprich um deren Form. Das Waldenbucher Fußballstadion soll die Geburtsstätte des berühmten Schokoladenquadrats sein und dieser Sportstätte verdankt die Marke ihren Namen: "Ritter´s Schokolade". Heute ist der Hauptsitz des Unternehmens in Waldenbuch. Danach wird von einem Chemiker aus Lettland berichtet der ursprünglich Waschpulver vertrieben hatte. Beim Experimentieren mit verschiedenen Waschmitteln fand er per Zufall eine Rezeptur, die sich zur Seifenblasenherstellung eignet. "Pustefix" war geboren und das Symbol des gelben Bären gefällt Kindern auch heute noch. Vom Weinwirt und Hutmacherfabrikant Jakob Friedrich Kammerer wird anschließend erzählt, er erfand angeblich in Ludwigsburg als erster die Phosphor-Reibzündhölzer. Da es in seiner Werkstatt des Öfteren zu Explosionen und Bränden kam, musste er außerhalb der Stadt und dann außer Landes produzieren. Zum Schluss der Vortragsreihe rückt Bad Cannstatt in den Mittelpunkt. Dort lebte und produzierte die Familie Lindauer, Pioniere der deutschen Korsett-/ und Miederwarenindustrie. Dank der Entwicklung von Sigmund Lindauer wurde das Schnürmieder abgelöst und durch einen elastischen, leichten Büstenhalter ohne Versteifungen ersetzt. Die Marke "Prima Donna" existiert noch heute, wird aber nicht mehr in der "Neckarvorstadt" hergestellt. Wieder erwartet Sie ein spannender Nachmittag.
Anmeldung und weitere Informationen beim Seniorenbüro unter (07141) 910-2014 oder seniorenbuero@ludwigsburg.de.

Leitung: Susanne Roller

  • Dienstag, 10.04.2018
  • 1 mal monatlich
  • 14.30 - 16.00 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
  • Stuttgarter Straße 12/1
  • Tagesraum
  • Weitere Termine: 10.04.
  • Kosten: keine

Frauenverband Courage - offenes Treffen

Der 1. Mai - Feiertag, Wandertag oder internationaler Kampftag der Arbeiterbewegung?

Welche Bedeutung hat der 1. Mai heutzutage gerade auch für Frauen?
Der Anteil berufstätiger Frauen in Deutschland ist so hoch wie nie zuvor, derzeit sind 75 % der Frauen berufstätig, die Hälfte davon in Teilzeit oder Minijobs. Insgesamt verdienen Frauen in Deutschland 21 % weniger als Männer. Bei genau gleicher Arbeitszeit bekommen sie immer noch 6 % weniger Lohn als ihre männlichen Kollegen. Liegt das daran, dass sie oft in den "typischen Frauenberufen" arbeiten und warum sind diese Jobs so schlecht bezahlt, trotz teilweise katastrophaler Arbeitsbedingungen?
Wie ist die Situation bei jungen Frauen und ihren Familien? Wie bekommen sie Kinder und Beruf unter einen Hut?
Diesen und weiteren Fragen zur Situation der Frauen in der Arbeitswelt wollen wir an diesem Abend nachgehen und unsere Forderungen für den 1. Mai festlegen.

Leitung: Gertraude Hollstein

  • Wieder am Dienstag, 10.04.2018  
  • Jeden 2. Dienstag im Monat
  • 18.00 - 20.30 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
  • Stuttgarter Straße 12/1
  • Tagesraum, Erdgeschoss
  • Themenabende, Info im Büro

Gymnastik 50 plus aktiv

Gymnastik (Sport) hat positive Auswirkungen auf die körperliche und geistige Fitness. Mit regelmäßiger Gymnastik trainieren Sie einzelne Muskelpartien, steigern Ihre Beweglichkeit und verbessern gleichzeitig Koordination und Kondition. Die Betonung liegt auf regelmäßig, denn nur bei regelmäßiger Wiederholung erzielen Sie mit der Zeit spürbare Erfolge. Erhalten oder erhöhen Sie Ihre körperliche Belastbarkeit und steigern dadurch Ihre Lebensqualität. Mitzubringen sind bequeme Kleidung und ein Handtuch.

Leitung: Thomas Erichsen

  • Dienstag, wöchentlich
  • 11.00 - 12.00 Uhr
  • Beck´sches Palais
  • Stuttgarter Straße 12/1
  • Saal, 1. Obergeschoss
  • Kosten: 2,50 €

Gymnastik 60 plus

Regelmäßige Gymnastik in netter Atmosphäre trägt dazu bei Ihre Selbstständigkeit zu erhalten und die Lebensqualität zu verbessern. Kräftigen und dehnen Sie Ihre Muskulatur und machen Sie Ihre Gelenke beweglich. Erhöhen Sie Kraft und Ausdauer mit den Übungen, die im Stehen und Gehen ausgeführt werden. Mitzubringen sind bequeme Kleidung und ein Handtuch.

Leitung: Rosemarie Engel

  • Montag, wöchentlich
  • 14.30 - 15.30 Uhr
  • Beck´sches Palais
  • Stuttgarter Straße 12/1
  • Saal, 1. Obergeschoss
  • Kosten: 2,50 €

Gymnastik für Seniorinnen ab 55+

Spaß an der Bewegung, unter diesem Motto findet jeden Dienstag ein Gymnastikangebot für Frauen ab 55+ im Gymnastikraum beim Stadionbad statt. Erhalten Sie zudem Ihre Mobilität, trainieren Sie Kraft und Ausdauer und lernen Sie nette Frauen kennen. Kommen Sie vorbei und nehmen Sie an einem kostenlosen Schnuppertraining teil. Mitzubringen sind bequeme Kleidung und ein Handtuch.

Leitung: Anneliese Fink

  • Dienstag, wöchentlich
  • 16.00 - 17.00 Uhr
  • Gymnastikraum beim Stadionbad
  • Berliner Platz 1
  • Kosten: 2,50 €
  • Ferienzeiten beachten!

Gymnastik für Seniorinnen und Senioren

Mit zunehmendem Alter ist es sehr wichtig sich gezielt körperlich aktiv zu bewegen, um Selbstständigkeit und Lebensqualität zu erhalten. 
Sie beginnen mit Aufwärmen, Kräftigen und Dehnen der Muskulatur und machen die Gelenke beweglich. Es folgen Schulung von Reaktion und Gleichgewicht, Gehirnjogging ist dabei und am Ende folgt eine ausgedehnte Entspannung ganz in Ruhe.

Leitung: Angelika Pfosser

  • Dienstag, wöchentlich
  • 13.00 - 14.00 Uhr
  • Sporthalle Friedenschule
  • Friedenstraße 10
  • Kosten: 3,00 €
  • Ferienzeiten beachten !

Nordic Walking mit anschließender Gesprächsrunde

Die Veranstaltung richtet sich an alle Altersgruppen.
Bei schlechtem Wetter findet ein Alternativprogramm im Haus statt. Anmeldung und weitere Information unter Telefon (07141) 910-2014

Leitung: Sylvia Irmgard Kintscher

  • Montag, wöchentlich
  • 10.00 - 11.30 Uhr
  • Treffpunkt Becksches Palais
  • Stuttgarter Straße 12/1
  • Anschließend besteht die Möglichkeit sich bei einer Tasse Kaffee auszutauschen.

Mit Klangschalen auf Forschungsreise

Unter diesem Motto bietet das städtische Seniorenbüro eine Klangreise zum Entspannen und Wohlfühlen an. Durch die verschiedenen Töne und Schwingungen spüren und aktivieren Sie Ihren Körper, das Bewusstsein und die innere Wahrnehmung. Sind wir in unserer Mitte fühlen wir uns wohl.

Leitung: Regina Simon

  • Ab Dienstag, 07.02.2018
  • 11.00 - 12.00 Uhr
  • Weitere Termine:
  • Treffpunkt Becksches Palais
  • Stuttgarter Straße 12/1
  •  Großer Saal, 1. Obergeschoss
  • Kosten: 8 Einheiten 40,00 €

Linedance für Anfänger

Cowboystiefel und Hut? Das ist ein Irrtum! Dieser tolle Tanzbereich hat sich modernisiert und wird ab sofort vom Seniorenbüro der Stadt Ludwigsburg in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz angeboten. Je nach Stil sind die Bewegungen mal fließend und mal aktionsreich. Linedance ist Training für Herz, Kreislauf, Ausdauer, zugleich Sturzprophylaxe und Gehirnjogging. Außerdem geeignet für jede Person die tanzen liebt, denn Sie können tanzen ohne Partner.. Die Musik geht von Abba über Country bis Pop, es ist für jeden etwas dabei, einfach Spaß pur ! Mitzubringen sind geeignete Schuhe und ein Getränk.

Leitung: Gabi Strobel

  • Ab Montag, 19.03.2018, 14-tägig, gerade Kalenderwoche
  • 16.30 - 18.00 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
  • Stuttgarter Straße 12/1
  • Großer Saal, 1. Obergeschoss
  • Kosten: 3,00 € je Einheit
  • Anmeldung unter:
    DRK Kreisverband Ludwigsburg e.V.
    Telefon: (07141) 121-225 oder
    Jacoby@drk-ludwigsburg.de

Linedance für Fortgeschrittene

DRK- Vital

Leitung: Gabi Strobel

  • 14-tägig, ungerade Kalenderwoche
  • 16.30 - 18.00 Uhr
  • Treffpunkt Becksches Palais
  • Stuttgarter Straße 12/1
  • Großer Saal, 1. Obergeschoss
  • Kosten: je Einheit 3,00 €
  • Anmeldung unter:
    DRK Kreisverband Ludwigsburg e.V.
    Telefon: 07141 - 121 225 oder
    Jacoby@drk-ludwigsburg.de

Kundalini Yoga

Inklusiver Kurs für Menschen mit und ohne körperliche Einschränkung.

Leitung: Antje Kuwert

  • Termine erfragen, Telefonnummer siehe unten,
  • 17.30-19.30 Uhr
  • Turnhalle Anton-Bruckner/ Uhlandschule, Schulgasse 10, 71638 Ludwigsburg
  • Anmeldung: info@inselev.de oder (07141 -  29970330)

"ROCK + POP" Musikgruppe für Menschen 60+

Singen tut Körper, Geist und Seele gut. Es hilft uns, unsere Emotionen zu befreien. Wenn wir singen, schüttet unser Körper Glückshormone aus, so dass wir uns während und nach ausgiebigem Singen besser fühlen. Singen hat positive Auswirkungen auf die Atmung, und Studien belegen, dass es sich fördernd auf Herz und Kreislauf auswirkt und unser Immunsystem stärkt. Gesungen wird in deutscher und englischer Sprache, je nachdem worauf man Lust hat, Spaß und der soziale Umgang miteinander ist den Teilnehmern wichtig.
Die Gruppe besteht aus Sängern und Instrumentalisten. Spielen Sie ein Instrument und möchten nicht unbedingt singen, kommen Sie einfach vorbei und machen mit.

Leitung: Edi Klöpfer und André Stängle

  • Mittwoch, wöchentlich
  • wöchentlich
  • 18.00 - 19.45 Uhr
  • Treffpunkt Becksches Palais
  • Stuttgarter Straße 12/1
  • Tagesraum, Erdgeschoss

Rhythmokinetik

Rhythmokinetik ist eine sanfte Atem-/ und Bewegungstherapie zur Wiederherstellung der Beweglichkeit. In entspannter Atmosphäre werden Muskelverspannungen und Schonhaltungen im Bewegungsapparat abgebaut und damit Schmerzen gelindert. Mitzubringen sind bequeme Kleidung und ein Handtuch.

Leitung: Martina Tugendhat

  • Termine 2018
  • 23.02.; 02.03.; 09.03.; 16.03.; 23.03.; 13.04.; 20.04.; 27.04.; 04.05.; 08.06.; 15.06.; 22.06.; 29.06.; 06.07.; 13.07.
  • 10.00 - 11.00 Uhr
  • Treffpunkt Becksches Palais
  • Stuttgarter Straße 12/1
  • Großer Saal, 1. Obergeschoss
  • Kosten: 15 Einheiten = 45,00 €

 

Kontakt

Fachbereich
Bürgerschaftliches Engagement
und Soziales
Seniorenbüro
Stuttgarter Straße 12/1
71638 Ludwigsburg

Telefon: 07141 / 9 10-20 14
Fax:       07141 / 9 10-24 64
seniorenbuero@ludwigsburg.de

Flyer zu aktuellen Angeboten

Infohandbuch 60 plus

Stadtführer

Stadtplan_Rolli_sb

Innenstadtpläne für Menschen mit Handicap