Aktuelle Angebote

Bewegungscafé

Sie möchten gerne etwas für Ihre Gesundheit tun und anschließend gemütlich mit Gleichgesinnten bei Kaffee und Tee zusammenkommen? Im neuen Angebot "Bewegungscafé" des Seniorenbüros ist dies möglich. Der Mittwoch-Nachmittag beginnt mit leichten Bewegungsübungen. Mal sind es "Fünf Esslinger", mal flotte Sitzgymnastik. Die Übungen fordern den Körper, ohne ihn zu überfordern. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Spaß und Ausprobieren stehen im Vordergrund. Im Anschluss daran verwandelt sich der Übungsraum in ein gemütliches Café, bei dem die Begegnung groß geschrieben wird. Den Abschluss bildet eine kleine Einheit Gedächtnistraining, um den "Geist" beweglich zu halten, sowie eine Ideensammlung für das nächste Mal. Bei schönem Wetter wird der Außenbereich sowohl bei der Bewegung, als auch bei der Begegnung mit einbezogen.

Anmeldung und weitere Informationen beim Seniorenbüro unter 07141 910-2014 oder seniorenbuero@ludwigsburg.de.

Leitung: Sonja-Dorothee Bauer
Mitarbeiterin vom Seniorenbüro

  • Ab Mittwoch, 26. September 2018, wöchentlich              
  • 14.00 - 16.00 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Tagesraum, Erdgeschoss
  • Kosten: Kleine Spende für Kaffee und Tee

Café Línk

Wir sind alle verschieden. Und das ist gut für alle! Alle Menschen sollen überall dabei sein können. Niemand soll benachteiligt oder ausgeschlossen werden.

Das Café Línk ist offen für alle Menschen. Frauen und Männer, Junge und Alte, aus Deutschland oder anderen Ländern, mit und ohne Behinderung.
Schauen Sie vorbei und lassen Sie sich mit selbst gebackenem Kuchen, Kaffee, Tee und vielem mehr verwöhnen.

  • Donnerstag, wöchentlich
  • 14.00 - 18.00 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Tagesraum, Erdgeschoss
  • Kosten: Kaffee, Tee, Kuchen jeweils 0,50 Euro

Gesprächscafé

Bei uns gibt es immer etwas Neues!

- Menschen kennenlernen
- aus dem Leben erzählen
- Anderen zuhören
- aktuelle Themen diskutieren
- gemütliches Beisammensein
- miteinander Spaß haben

Sind Sie neugierig geworden? Die Gruppe freut sich über neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Weitere Informationen beim Seniorenbüro unter 07141 910-2014 oder seniorenbuero@ludwigsburg.de.

Leitung: Elke Großmann

  • Dienstag, 14-tägig, gerade Kalenderwoche
  • 14.30 - 16.30 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Tagesraum, Erdgeschoss

Jin Shin Jyutsu

"Wir haben die Gesundheit in unseren Händen"

Jin Shin Jyutsu ist eine Heilkunst aus Japan und das Wissen darüber ist Jahrtausende alt. In den Westen gelangte sie durch Mary Burmeister, eine Amerikanerin japanischer Abstammung. Wörtlich übersetzt bedeutet es "Kunst des Schöpfers, ausgedrückt durch den mitfühlenden Menschen". Burmeister wählte ihre eigenen Worte: "Mich selbst kennen zu lernen, mir selbst helfen zu können". Obwohl Gesundheitsvorsorge auch in westlichen Ländern als wichtig erachtet wird, fangen viele Menschen erst an etwas für ihre Gesundheit zu tun, wenn sie bereits krank sind. In asiatischen Kulturen ist es das Ziel, gar nicht erst krank zu werden. So ist auch Jin Shin Jyutsu eine Methode die nicht angewendet wird, wenn Schmerzen bereits auftreten, sondern präventiv vor Beschwerden schützen soll.
Der Grundgedanke ist, das Energie durch den Körper fließt. Wird dieser Engergiefluss gestört, entstehen Blockaden die Unwohlsein und körperliche Beschwerden verursachen können. Sie benötigen keine Hilfsmittel sondern allein ihre Hände, denn durch das Halten spezieller Energiepunkte können Blockaden gelöst werden. Jeder kennt die Kraft der Hände aus dem Alltag, wenn man sich zum Beispiel bei Kopfschmerzen an den Kopf fasst oder bei Bauchkrämpfen selbigen hält.
Aufrechterhaltung von Gesundheit, Harmonie und Wohlbefinden ist die Kunst des Jin Shin Jyutsu, eine einfache und kraftvolle Methode die jedem zur Verfügung steht.

Folgeveranstaltung mit praktischen Übungen unter dem Titel: "Wie stärken und unterstützen wir unsere Selbstheilungskraft"

Anmeldung und weitere Informationen beim Seniorenbüro unter 07141 910-2014 oder seniorenbuero@ludwigsburg.de.

Leitung: Constanze Gossen

  • Freitag, 23. November 2018
    Freitag, 14. Dezember 2018
  • 16.00 - 17.30 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Saal, 1. Obergeschoss
  • Kosten: je 5 Euro

Englisch für Anfänger mit Vorkenntnissen ( Niveau A1 - A2)

Bei diesem neuen Angebot vermittelt Ihnen die Gruppenleiterin Grundkenntnisse für den Alltag, für eine Reise oder Sie sehen es einfach als Training für Ihr Gedächtnis. Lerngrundlage wird sein: Langenscheidt´s visueller Sprachkurs Englisch Bild für Bild, ISBN Nr.: 978-3-468-27010-9.Leitung: Anne Lohr

  • Ab Dienstag, 11. September 2018,
    wöchentlich, 10 Einheiten
  • 14.30 - 16.00 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    kleiner Gruppenraum, Erdgeschoss
  • Kosten: 10 x 45,00 Euro

Englisch für Anfänger mit geringen Vorkenntnissen

Ein Englisch-Angebot für Teilnehmende mit geringen Vorkenntnissen beginnt nach den Pfingstferien. Einfacher Smalltalk wie zum Beispiel Grußformeln, Bestellungen, Einkäufe, allgemeine Grundkenntnisse für den Alltag oder eine Reise sind Themen des neuen Sprachangebotes. Ziel ist es, den Teilnehmenden die Scheu vor dem Sprechen einer Fremdsprache zu nehmen und den Wortschatz zu erweitern.
Anmeldung und weitere Informationen beim Seniorenbüro unter 07141 910-2014 oder seniorenbuero@ludwigsburg.de.

Leitung: Anne Lohr

  • Ab Dienstag, 11. September 2018,
    wöchentlich, 10 Einheiten
  • 16.15 - 17.45 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    kleiner Gruppenraum, Erdgeschoss
  • Kosten: 10 x 45,00 Euro

Vortragsreihe: Württembergische Geschichte mit Blick auf Ludwigsburg

"Erste Gebäude der Stadt Ludwigsburg"

3. Vortrag: "Die Amtshäuser"

Auf Wunsch des Herzogs Eberhard Ludwig wurde die Stadt neu gegründet. Im Jubiläumsjahr (300 Jahre) befasst sich die Vortragsreihe mit der Errichtung der ersten Häuser in der sogenannten Ludwigstadt, dem ältesten Teil von Ludwigsburg, und deren wechselvoller Geschichte. Widerwillig hatten am Anfang verschiedene Adlige in der Nähe des Schlosses ihre Häuser errichtet, denn außer der Schlossbaustelle gab es noch nicht viel auf dem Gelände der heutigen Stadt. Schneller und zahlreicher siedelten sich Handwerker an. Allen voran Bäcker und Metzger, die für das leibliche Wohl der adligen Gäste, der Hofbediensteten und der Bauwerker sorgten. Sie hofften auf gute Einnahmen. Erst der ausdrückliche Befehl des Herzogs bewirkte, dass die Ämter des neu gegründeten Oberamtes Ludwigsburg aus eigener Tasche "Amtshäuser" bauten. So kam nach und nach das kommunale Leben in Gang. Und was in einer aufstrebenden Stadt auf keinen Fall fehlen durfte waren Gasthöfe. Auswärtige Gäste sowie Künstler am Hof und Durchreisende benötigten eine Unterkunft.

Leitung: Susanne Roller

  • Dienstag, 20. November 2018, einmal im Monat
  • 14.30 - 16.00 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Tagesraum, Erdgeschoss
  • Kosten: keine
  • Vorschau: 4. Dezember 2018: Die ersten Gasthäuser

Frauenverband Courage - offenes Treffen

Nein zu Gewalt an Frauen und Mädchen

Der Frauenverband Courage lädt ein zum Themenabend. Anlass ist der 25. November, der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Hintergrund dieses Tages ist die Ermordung von drei Schwestern im Jahr 1960 in der Dominikanischen Republik. Gewalt hat verschiedene Gesichter. Wo und in welcher Form sind Mädchen und Frauen weltweit, also auch in Deutschland von Gewalt betroffen? Häusliche Gewalt, unfreiwillige Prostitution und Zwangsheirat, oft schon im Kindesalter, sind nur einige Beispiele. Die Gruppe freut sich auf eine rege Diskussion.

Leitung: Gertraude Hollstein

  • Dienstag, 13. November 2018,
    jeden 2. Dienstag im Monat
  • 18.00 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
  • Themenabende, Info im Büro

Auftanken, Kraft und Freude finden in der Gruppe mit Klangschalen

Mit Klangschalen auf Entdeckungsreise gehen

Klangschalen können beruhigend aber auch anregend und vitalisierend wirken. Die Entspannung wirkt sowohl auf der körperlichen, als auch auf der geistigen Ebene. Die Klänge und Schwingungen bringen uns wieder in Einklang und zurück zum natürlichen Ursprungszustand. Gehen Sie auf Entdeckungsreise mit Klangschalen und lernen Sie Neues kennen oder erleben Bekanntes wieder. Gemeinsam in der Gruppe können Sie auftanken, Kraft schöpfen und Freude erleben, das bedeutet, sich einfach Wohlfühlen! Die Übungen werden im Stehen, Sitzen oder Liegen ausgeführt, daher bitte bequeme Kleidung mitbringen.

Leitung: Regina Simon

  • Ab Mittwoch, 17. Oktober 2018
    wöchentlich, 8 Einheiten      
  • 10.00 - 11.00 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches PalaisStuttgarter Straße 12/1Großer Saal, 1. Obergeschoss
  • Kosten: 40 Euro

In Balance und Bewegung

Stürze sind eine der häufigsten Ursachen für die Einschränkung der körperlichen Fähigkeiten im Alter. Bei diesem Angebot werden bewährte Übungen aus der Sturzprophylaxe eingeübt, das sind Maßnahmen zum Vorbeugen und Vermeiden von Stürzen. Außerdem wird mit verschiedenen Übungen die Beweglichkeit von Wirbelsäule, Knie und Hüfte verbessert. Mitzubringen sind bequeme Kleidung und zwingend notwendig feste, flache Schuhe!

Anmeldung und weitere Informationen beim Seniorenbüro unter 07141 910-2014 oder seniorenbuero@ludwigsburg.de.

Leitung: Rosalie Gauger, Heilpraktikerin

  • Das Angebot findet im Herbst wieder statt.
     
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Saal, 1. Obergeschoss

Stuhl-/ Sitzgymnastik

Weisheit, Gelassenheit, Freizeit - das Alter hat gewiss viele Vorzüge. Doch auch das eine oder andere Zipperlein bleibt nicht aus. Sitzgymnastik für Seniorinnen und Senioren ist daher nicht nur wichtig, wenn Sie schon 100 sind und nicht mehr aufstehen können, sondern auch schon vorher. Denn die Bewegung stärkt die Muskeln, ohne den Körper zu überanstrengen.

Leitung: Judith Seeberg

  • Dienstag, wöchentlich
  • 10.00 - 10.45 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Saal, 1. Obergeschoss
  • Kosten: 2 Euro

Gymnastik 50 plus aktiv

Gymnastik (Sport) hat positive Auswirkungen auf die körperliche und geistige Fitness. Mit regelmäßiger Gymnastik trainieren Sie einzelne Muskelpartien, steigern Ihre Beweglichkeit und verbessern gleichzeitig Koordination und Kondition. Die Betonung liegt auf regelmäßig, denn nur bei regelmäßiger Wiederholung erzielen Sie mit der Zeit spürbare Erfolge. Erhalten oder erhöhen Sie Ihre körperliche Belastbarkeit und steigern dadurch Ihre Lebensqualität. Mitzubringen sind bequeme Kleidung und ein Handtuch.

Leitung: Thomas Erichsen

  • Dienstag, wöchentlich
  • 11.00 - 12.00 Uhr
  • Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Saal, 1. Obergeschoss
  • Kosten: 2,50 Euro

Gymnastik 60 plus

Regelmäßige Gymnastik in netter Atmosphäre trägt dazu bei Ihre Selbstständigkeit zu erhalten und die Lebensqualität zu verbessern. Kräftigen und dehnen Sie Ihre Muskulatur und machen Sie Ihre Gelenke beweglich. Erhöhen Sie Kraft und Ausdauer mit den Übungen, die im Stehen und Gehen ausgeführt werden. Mitzubringen sind bequeme Kleidung und ein Handtuch.

Leitung: Rosemarie Engel

  • Montag, wöchentlich
  • 14.30 - 15.30 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Saal, 1. Obergeschoss
  • Kosten: 2,50 Euro

Gymnastik für Seniorinnen ab 55+

Spaß an der Bewegung, unter diesem Motto findet jeden Dienstag ein Gymnastikangebot für Frauen ab 55+ im Gymnastikraum beim Stadionbad statt. Erhalten Sie zudem Ihre Mobilität, trainieren Sie Kraft und Ausdauer und lernen Sie nette Frauen kennen. Kommen Sie vorbei und nehmen Sie an einem kostenlosen Schnuppertraining teil. Mitzubringen sind bequeme Kleidung und ein Handtuch.
Weitere Informationen beim Seniorenbüro unter 07141 910-2014 oder seniorenbuero@ludwigsburg.de.

Leitung: Anneliese Fink

  • Dienstag, wöchentlich
  • 16.00 - 17.00 Uhr
  • Gymnastikraum beim Stadionbad
    Berliner Platz 1
  • Kosten: 2,50 Euro
  • Ferienzeiten beachten!

Gymnastik für Seniorinnen und Senioren

Mit zunehmendem Alter ist es sehr wichtig sich gezielt körperlich aktiv zu bewegen, um Selbstständigkeit und Lebensqualität zu erhalten. 
Sie beginnen mit Aufwärmen, Kräftigen und Dehnen der Muskulatur und machen die Gelenke beweglich. Es folgen Schulung von Reaktion und Gleichgewicht, Gehirnjogging ist dabei und am Ende folgt eine ausgedehnte Entspannung ganz in Ruhe.
Weitere Informationen beim Seniorenbüro unter 07141 910-2014 oder seniorenbuero@ludwigsburg.de.

Leitung: Angelika Pfosser

  • Dienstag, wöchentlich
  • 13.00 - 14.00 Uhr
  • Sporthalle Friedenschule
    Friedenstraße 10
  • Kosten: 3 Euro
  • Ferienzeiten beachten!

Gymnastik für Seniorinnen

Erhalten Sie Ihre Selbständigkeit und somit Ihre Lebensqualität, indem Sie sich regelmäßig bewegen.
Sie erwartet ein abwechslungsreiches Programm, dass zur Erhaltung der Beweglichkeit dient, die Kondition fördert und die Muskulatur kräftigt. Zum Ende der Stunde folgen Dehnungs- und Entspannungsübungen.
Weitere Informationen beim Seniorenbüro unter 07141 910-2014 oder seniorenbuero@ludwigsburg.de.

Leitung: Elke Pechhold

  • Dienstags, wöchentlich
  • 14.30 - 15.30 Uhr
  • Zehntscheuer in Poppenweiler
    Paul-Scholpp-Saal
    Aufzug vorhanden
  • Kosten: 2,50 Euro
  • Ferienzeiten beachten!

Nordic Walking mit anschließender Gesprächsrunde

Die Veranstaltung richtet sich an alle Altersgruppen. Bei schlechtem Wetter findet ein Alternativprogramm im Haus statt. Anschließend besteht die Möglichkeit sich bei einer Tasse Kaffee auszutauschen.

Anmeldung und weitere Information unter: Telefon 07141 910-2014.

Leitung: Sylvia Irmgard Kintscher

  • Montag, wöchentlich
  • 10.00 - 11.30 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1

Linedance für Anfänger

Cowboystiefel und Hut? Das ist ein Irrtum! Dieser tolle Tanzbereich hat sich modernisiert und wird ab sofort vom Seniorenbüro der Stadt Ludwigsburg in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz angeboten. Je nach Stil sind die Bewegungen mal fließend und mal aktionsreich. Linedance ist Training für Herz, Kreislauf, Ausdauer, zugleich Sturzprophylaxe und Gehirnjogging. Außerdem geeignet für jede Person die tanzen liebt, denn Sie können tanzen ohne Partner. Die Musik geht von Abba über Country bis Pop, es ist für jeden etwas dabei, einfach Spaß pur! Mitzubringen sind geeignete Schuhe und ein Getränk.

Anmeldung beim DRK Kreisverband Ludwigsburg e.V. unter Telefon: 07141-121225 oder Jacoby@drk-ludwigsburg.de.

Leitung: Gabi Strobel

  • Ab 17. September 2018, 14-tägig, gerade Kalenderwochen
  • 16.30 - 18.00 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Großer Saal, 1. Obergeschoss
  • Kosten: je 3 Euro

Linedance für Fortgeschrittene

DRK- Vital

Anmeldung beim DRK Kreisverband Ludwigsburg e.V. unter Telefon: 07141-121225 oder Jacoby@drk-ludwigsburg.de.

Leitung: Gabi Strobel

  • Ab 10. September 2018, 14-tägig, ungerade Kalenderwochen
  • 16.30 - 18.00 Uhr
  • Treffpunkt Becksches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Großer Saal, 1. Obergeschoss
  • Kosten: je 3 Euro

Qigong

Qigong steht für gesunde und starke Lebensenergie und ist Bewegungsmeditation, Heilgymnastik und Atemübung in einem. Der zertifizierte Übungsleiter führt mit Ihnen, nach einer ausführlichen Erwärmung, in lockerer und entspannter Atmosphäre verschiedene Übungen durch und Sie finden so zu Ruhe und Gelassenheit. Jede Altersgruppe kann sofort daran teilnehmen. Mitzubringen sind bequeme Kleidung und gute Laune.

Anmeldung und weitere Informationen beim Seniorenbüro unter 07141 910-2014 oder seniorenbuero@ludwigsburg.de.

Leitung: Helmut Berger

  • Mittwoch, wöchentlich 
  • 09.15 - 10.15 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Großer Saal, 1. Obergeschoss
  • Kosten: je 3 Euro

Kundalini Yoga

Inklusiver Kurs für Menschen mit und ohne körperliche Einschränkung.

Anmeldung: info@inselev.de oder 07141-29970330

Leitung: Antje Kuwert

  • Termine auf Anfrage
  • 17.30 - 19.30 Uhr
  • Turnhalle Anton-Bruckner/ Uhlandschule
    Schulgasse 10
    71638 Ludwigsburg

"ROCK + POP" Musikgruppe für Menschen 60+

Singen tut Körper, Geist und Seele gut. Es hilft uns, unsere Emotionen zu befreien. Wenn wir singen, schüttet unser Körper Glückshormone aus, so dass wir uns während und nach ausgiebigem Singen besser fühlen. Singen hat positive Auswirkungen auf die Atmung, und Studien belegen, dass es sich fördernd auf Herz und Kreislauf auswirkt und unser Immunsystem stärkt. Gesungen wird in deutscher und englischer Sprache, je nachdem worauf man Lust hat, Spaß und der soziale Umgang miteinander ist den Teilnehmern wichtig.
Die Gruppe besteht aus Sängern und Instrumentalisten. Spielen Sie ein Instrument und möchten nicht unbedingt singen, kommen Sie einfach vorbei und machen mit.

Leitung: Edi Klöpfer und André Stängle

  • Mittwoch, wöchentlich
  • 18.00 - 19.45 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Tagesraum, Erdgeschoss

PC - Senioren Ludwigsburg

Seit über 15 Jahren bietet der Computerclub für Seniorinnen und Senioren die Möglichkeit, den Umgang mit dem Computer und dem Internet zu lernen, zu vertiefen und anstehende Fragen zu lösen. Die ehrenamtliche Leitung des Clubs wurde 2013 mit der Ludwigsburg-Medaille ausgezeichnet.
Ziel ist es den älteren Menschen den Einstieg in die Welt von PC und Internet zu erleichtern, damit sie den Computer als selbstverständliches Instrument ihres Alltags aktiv und kreativ nutzen.
Wöchentliche Vorträge durch externe Experten oder Club-Mitglieder, z.B. über: Betriebssysteme, Digital-Fotografie, Bildbearbeitung, Dateiverwaltung, Text-Verarbeitung, u.v.m.
Weitere Informationen beim Seniorenbüro unter 07141 910-2014 oder seniorenbuero@ludwigsburg.de.

  • Donnerstag, wöchentlich     
  • 10.00 - 11.00 Uhr, kostenlose Schnupperstunde möglich
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Saal, 1. Obergeschoss
  • Kosten: Jahresbeitrag 30 Euro  
  • Während der Schulferien finden die Treffen nicht statt.

 

Kontakt

Fachbereich
Bürgerschaftliches Engagement
und Soziales
Seniorenbüro
Stuttgarter Straße 12/1
71638 Ludwigsburg

Telefon: 07141 / 9 10-20 14
Fax:       07141 / 9 10-24 64
seniorenbuero@ludwigsburg.de

Flyer zu aktuellen Angeboten

Infohandbuch 60 plus

Stadtführer

Stadtplan_Rolli_sb

Innenstadtpläne für Menschen mit Handicap