Arbeitsgruppen

Gegründet wurden die themenorientierten Arbeitsgruppen bei der ersten Eglosheimer Stadtteilkonferenz im Juli 2007. Sie greifen aktuelle Themen aus dem Stadtteil auf und bringen Projekte auf den Weg.

Folgende Arbeitsgruppen gibt es aktuell in Eglosheim:

AG Senioren

Die AG Senioren ist ein stadtteilorientiertes, ehrenamtliches Netzwerk und beschäftigt sich mit dem Thema "Älterwerden in Eglosheim". Sie besteht aus Vertreterinnen und Vertretern unterschiedlicher Einrichtungen wie Kirchen, Vereinen und interessierten Bürgerinnen und Bürgern.
Neben dem Erfahrungs- und Informationsaustausch ist das Ziel der Gruppe, altersspezifische und bedarfsorientierte Themen aufzugreifen, zusammenzutragen und ggf. an Fachleute weiterzuleiten.

Ansprechpartnerin: Brigitte Rayer-Pohland
Kontakt: Bönnigheimer Straße 10, 71634 Ludwigsburg
Telefon: 07141 35573
E-Mail: rayer-eglosheim@t-online.de

AG Grün

Ansprechpartnerin: Beate Mitschele
E-Mail: beate.mitschele@web.de

AG Kinder und Jugend

Ansprechpartner: Karl-Heinz Wieland
Telefon: 07141 374525

Auch in diesem Jahr gibt es wieder das Eglosheimer Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche von 4 - 17 Jahren.

Zum Flyer Eglosheimer Ferienprogramm (583,3 KiB) 

Informationen zum Eglosheimer Ferienproramm - einem Projekt der AG Kinder und Jugend - gibt es bei der Jugendförderung der Stadt Ludwigsburg.
Telefon: 07141 910-4123
E-Mail: f.marquardt@ludwigsburg.de

AG Asyl und Integration

Ansprechpartnerin Jeanette Wern
Kontakt: Stadtteilzentrum Eglosheim, Karl-Massa-Straße 3, 71634 Ludwigsburg
Telefon: 07141 33448
E-Mail: stadtteilbuero.eglosheim@gmx.de

AG Lärm und Mobilität in Eglosheim

Seit Jahrzehnten spielen die Themen Verkehrsberuhigung und Lärmschutz eine zentrale Rolle im Stadtteil. In einer Arbeitsgruppe werden nun gemeinsam Lösungen gesucht. Die Gruppe soll sich regelmäßig treffen und immer wieder Experten sowie Ansprechpartner aus allen Bereichen mit einbeziehen. Mehr Informationen dazu:

Netzwerk Kommunale Krininalprävention Eglosheim

Seit seiner Gründung im Jahr 2004 arbeiten im Netzwerk Kommunale Kriminalprävention Eglosheim haupt- und ehrenamtliche Expertinnen und Experten zusammen, um frühzeitig potentielle Konfliktherde im Stadtteil zu definieren und dafür Lösungsmöglichkeiten oder Empfehlungen zu erarbeiten.
So gelingt es, auf kleinster kommunaler Ebene, sprich im Stadtteil, präventiv agieren zu können.

Darüber hinaus informiert das Netzwerk KKP Eglosheim in verschiedenen Veranstaltungen für die Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils über aktuelle Präventionsthemen und berät Institutionen oder Gremien in aktuellen Konfliktsituationen.

Derzeit arbeiten im Netzwerk KKP Eglosheim Vertreterinnen und Vertreter von Polizei, Weißem Ring, Stadtverwaltung, Jugendarbeit und Eglosheimer Vereinen zusammen. 

Ansprechpartnerin: Jeanette Wern
Kontakt: Stadtteilzentrum Eglosheim, Karl-Massa-Straße 3, 71634 Ludwigsburg
Telefon: 07141 33448
E-Mail: stadtteilbuero.eglosheim@gmx.de 

Vorankündigung

Veranstaltung "Zivilcourage und Selbstbehauptung"
mit Hermann Dengel, Erster Kriminalkommissar a.D.

Dienstag, 09.10.2018, 18.00 Uhr, Bürgertreff, Tammer Straße 20, 71634 Ludwigsburg - Eglosheim.

Weitere Informationen folgen!

Arbeitsgruppe KKP Eglosheim
 

Kontakt

Stadtteilbeauftragte Eglosheim
Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement und Soziales
Sandra Sperzel
Obere Marktstraße 1
71634 Ludwigsburg

Telefon: 07141 910-2368
s.sperzel@ludwigsburg.de

Stadtteilbüro und Stadtteilzentrum Eglosheim
Jeanette Wern
Karl-Massa-Straße 3
71634 Ludwigsburg

Telefon: 07141 33448
stadtteilbuero.eglosheim@gmx.de