Herausforderung Pflege & Beruf

Veranstaltungen und Informationen

Das Netzwerk

Bereits im Jahr 2011 ergriffen Gleichstellungsbeauftragte und Beauftragte für Chancengleichheit in Ämtern und Behörden in Stadt und Landkreis Ludwigsburg die Initiative und gründeten in Zusammenarbeit mit Fachkräften aus dem Bereich der Altenarbeit und Pflege ein Netzwerk. Ziel des Netzwerkes ist es, „Pflege und Beruf“ insbesondere unter gleichstellungspolitischen Gesichtspunkten zum Thema zu machen: in Unternehmen, in Behörden, zwischen Frauen und Männern, zwischen Vorgesetzten und Beschäftigten.

Raus auf den Rathaushof

Am Samstag, 14. September 2013, geht das Netzwerk mit dem Thema Herausforderung Pflege & Beruf in die nächste Runde. In der Zeit zwischen 10 Uhr und 13 Uhr wird das Thema Pflege & Beruf (schau-)spielerisch dargestellt. Dies soll dazu anregen, stehen zu bleiben, zuzuschauen, sich zu informieren und an einem der Infostände miteinander ins Gespräch zu kommen. Denn: Pflege geht uns alle an!

Karawane der Pflege ab 14. September

Die Aktion am 14. September 2013 auf dem Rathaushof ist zugleich der Startschuss für die geplante „Karawane der Pflege“. Organisationen und Einrichtungen sind herzlich eingeladen, sich an der Karawane zu beteiligen und ihre Türen für interessierte Bürgerinnen und Bürger zu öffnen, sei es für ein Informationsangebot über die Einrichtung, für einen Vortrag zu einem bestimmten Thema, für einen Film, eine Lesung oder eine Gesprächsrunde, für eine Podiumsdiskussion und anderes mehr. Die Karawane wird im Herbst 2013 starten und bis ins Jahr 2014 weiterziehen.

Hintergrund

In Deutschland gibt es derzeit etwa 2,3 Millionen pflegebedürftige Menschen. Der überwiegende Teil, etwa 70 Prozent, lebt zu Hause. Etwa 1,2 Millionen Frauen und Männer werden ausschließlich von Angehörigen versorgt. Im Jahr 2030, so die Prognose, wird die Zahl der pflegebedürftigen Menschen auf 3,4 Millionen ansteigen. Gleichzeitig steigt der Anteil erwerbstätiger Frauen. Dies ist eine gewaltige Herausforderung, der sich alle gesellschaftlichen Kräfte gemeinsam stellen müssen.

Was bisher geschah

Im Oktober 2011 startete eine sechsteilige Veranstaltungsreihe zum Thema „Vereinbarkeit Pflege und Beruf“ mit einer Auftaktveranstaltung im Ludwigsburger Kulturzentrum. Mit jeder der Folgeveranstaltungen wurden verschiedene Zielgruppen angesprochen, um der Komplexität des Themas möglichst gerecht zu werden.

Die einzelnen Veranstaltungen waren konzipiert für Personalverantwortliche in Unternehmen, für Pflegefachkräfte sowie für Beschäftigte des Landkreises Ludwigsburg, der Agentur für Arbeit Ludwigsburg, des Klinikums Ludwigsburg und der Stadt Ludwigsburg, die Beruf und Pflege miteinander vereinbaren. Eine Veranstaltung für die Politik und für die interessierte Öffentlichkeit unter anderem mit dem Vortrag „Wenn Töchter nicht mehr pflegen – eine Herausforderung für die Politik“ beendete im Juni 2012 im Landratsamt Ludwigsburg zunächst die Veranstaltungsreihe.

Downloads zur Karawane der Pflege als PDF-Dokument

Links zur Herausforderung Pflege & Beruf

Im Netzwerk Herausforderung Pflege & Beruf engagieren sich diese Partner - und natürlich die Stadt Ludwigsburg: