Stadtteilentwicklungsplan (STEP) Eglosheim

Der Stadtteilentwicklungsplan

Der Stadtteil Eglosheim wurde im Jahr 2000 in das neue Bund-Länder-Förderprogramm "Stadt- und Ortsteile mit besonderem Entwicklungsbedarf - die Soziale Stadt" aufgenommen. Die Fördermittel aus diesem Programm wurden für die städtebauliche Erneuerung eingesetzt, wodurch die Bedingungen im ältesten und größten Stadtteil von Ludwigsburg grundlegend verbessert werden konnten.

Katharinenkirche
Kelterplatz
Sanierte Fachwerkhäuser

Ein zentrales Anliegen ist, im Anschluss an die Förderung durch Bund und Land, den Stadtteil kontinuierlich weiter zu entwickeln. Dies geschieht über den STEP, der alle Ziele und Maßnahmen für Eglosheim abbildet. Bei seiner Erstellung und Umsetzung ist die Zusammenarbeit mit aktiven Bürgern ein zentraler Bestandteil.

Bei der Erstellung des STEP wurde deshalb auf eine starke Beteiligung der Bürger Wert gelegt. Die Bestandsaufnahme basierte auf mehreren Stadtteilspaziergängen und einer Zukunftswerkstatt, die bereits zu Zeiten der sozialen Stadt in Eglosheim durchgeführt wurden. Auf einer der regelmäßig stattfindenen Stadtteilkonferenzen wurde schließlich das Thema STEP unter reger Beteiligung der Eglosheimer entwickelt.

Während des Prozesses der STEP-Erstellung fanden weitere Zukunftswerkstätten statt, die vom starken bürgerschaftlichen Engagement profitierten. Der Stadtteilentwicklungsplan ist in Eglosheim noch immer mit dem Förderprogramm Soziale Stadt verzahnt, wodurch beide Seiten profitieren.

Bürgerbeteiligung in Eglosheim
Stadtteilspaziergang
Bürgerbeteiligung in Eglosheim

Rückblickend gab es in den neun Jahren Soziale Stadt und STEP insgesamt rund 100 Veranstaltungen und längere Projekte mit fast 3.700 aktiven Beteiligten.

Bereits seit der Zeit der sozialen Stadt und der Erstellung des Stadtteilentwicklungsplans finden regelmäßig Stadtteilkonferenzen statt. Im Fokus dieser Veranstaltungen stehen wechselnde Schwerpunkte wie z.B. der Start des Stadtteilbudgets und der Arbeitsgruppen oder das Thema "Belebung des Platzes am Sport- und Kulturzentrum".

Die erste Ausfertigung des STEP Eglosheim wurde am 30. Juni 2010 in einer öffentlichen Sitzung des Gemeinderats vorgestellt und wird regelmäßig aktualisiert und fortgeschrieben.