Hinweis zum Bevölkerungsschutz

Foto: Feuerwehr Stadt Ludwigsburg

Auch wenn wir in Ludwigsburg keine Sirenen haben, ist gewährleistet, dass die Bürgerinnen und Bürger über Gefahrenlagen informiert werden. Der Fachbereich Feuerwehr und Bevölkerungsschutz ist über die Leitstelle in das Modulare Warnsystem integriert. Warnmeldungen können so über das einheitliche System abgesetzt werden und lösen in der Folge beispielsweise auch die WarnApp NINA aus. Daher wird allen Bürgerinnen und Bürgern empfohlen, diese App auf das Handy zu laden.

Zusätzlich hat der Fachbereich Feuerwehr und Bevölkerungsschutz mehrere mobile Warnanlagen, die auf Fahrzeugen montiert werden und dann vor Ort warnen können. Diese Warnanlagen wurden beispielsweise in der Corona-Anfangszeit genutzt und haben sehr gut funktioniert. Sofern es möglich ist, werden die Meldungen außerdem auf der städtischen Website und über die sozialen Medien verbreitet.

 

Rathausinfo

Stadt Ludwigsburg
Wilhelmstraße 11
71638 Ludwigsburg
Telefon: 07141 910-0
Fax: 07141 910-2737
rathaus@ludwigsburg.de

Öffnungszeiten Rathausinfo:
Montag bis Freitag 8–12 Uhr
Donnerstag 14–18 Uhr

Termine vereinbaren

Termine mit dem Bürgerbüro sowie mit der Ausländerbehörde können auch online vereinbart werden.

KSIS

Das neue „Kommunale Steuerungs- und Informationssystem“ macht Stadtentwicklung transparent für alle.

Warn-App "NINA"

Mit der Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes, kurz Warn-App NINA, können Sie Warnmeldungen erhalten. Auch gezielt für Ihren aktuellen Standort.

"HelpTo Ludwigsburg"

Online-Portal zur Flüchtlingshilfe

Videos zu Ludwigsburg

Aktuelle Videos über Ludwigsburg gibt es auf "YouTube" und "Vimeo" in den Channels der Stadt.