Eglosheim

Eglosheim wurde bereits 1901 eingemeindet und ist mit rund 11 700 Einwohnern der größte Stadtteil von Ludwigsburg. Gegründet wurde das Dorf Eglosheim vermutlich von den Franken oder den Allemannen zwischen dem 6. und 7. Jahrhundert. Entlang der Katharinenstraße ist bis heute noch der Straßendorfcharakter mit giebelständiger Bebauung gut erhalten. Viele Häuser besitzen hier noch die bäuerlichen Rundbogeneinfahrten in die damaligen Gehöfte. Besonders markant ist das Rathaus mit seinem Fachwerkgiebel, dessen Ursprünge bis ins 17. Jahrhundert zurückreichen. Ein besonderes Bauwerk ist auch die Katharinenkirche, deren Chor und Turm ins 15. Jahrhundert datiert werden können.

Eglosheim_Katharinenkirche
Eglosheim_Kelterplatz
Eglsoheim_Fachwerk

In der Zeit zwischen 1949 und 1972 vervierfachte sich die Einwohnerzahl von Eglosheim. Grund hierfür war der "Soziale Wohnungsbau". Gleichzeitig wurden Gewerbegebiete erschlossen und zahlreiche öffentliche Einrichtungen, wie die Pädagogische Hochschule, die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung sowie das Bildungszentrum West errichtet.

Informationen zu Eglosheim

Bürgerschaftliches Engagement und Projekte

Aktuelles

Markt der Eglosheimer Möglichkeiten

Es ist wieder soweit: Bereits zum vierten Mal öffnet in diesem Jahr der „Markt der Eglosheimer Möglichkeiten“ seine Pforten.

Am Freitag, 30. Juni 2017 präsentieren sich von 15 Uhr bis 19 Uhr auf den Plätzen um das Sport- und Kulturzentrum in der Tammer Straße 20 rund 50 Vereine, Projekte und Gruppen, soziale Einrichtungen, Schulen, Kindertagesstätten und Kirchengemeinden – kurz: Der Stadtteil zeigt, was in ihm steckt. Liebevoll dekorierte Stände laden kleine und große Besucherinnen und Besucher auf einem bunten Marktplatz zum Bummeln, Entdecken und Mitmachen ein.

Eröffnet wird der Markt um 15 Uhr durch Herrn Oberbürgermeister Werner Spec.

An vielen Ständen gibt es die Möglichkeit, sich über hilfreiche und interessante Angebote in Eglosheim zu informieren oder neue Ideen für ein ehrenamtliches Engagement zu finden.

Zahlreiche Spiel-, Bastel- und Mitmachangebote lassen bei kleinen und großen  Gästen keine Langeweile aufkommen; Gewinnspiele sorgen für spannende Momente. Selbstgemachte Schlemmereien, Gartenpflanzen und -kräuter, Kreatives, Kochbücher und vieles mehr warten auf Käuferinnen und Käufer; Schnäppchenjäger werden bestimmt beim Stöbern durch das Gebrauchtwarenangebot und am Büchertisch fündig. Und natürlich ist auch für das leibliche Wohl gut gesorgt: Kaffee und Kuchen, Leckereien aus frischem Obst, internationale Häppchen, Flachswickel, Popcorn, Waffeln  und kühle Getränke sorgen für die nötige Energie beim Schlendern über den Markt.
Ein Besuch lohnt sich also auf jeden Fall – deshalb am 30. Juni 2017 auf zum „Markt der Eglosheimer Möglichkeiten“.

Weitere Informationen gibt es bei Jeanette Wern im Stadtteilzentrum Eglosheim, Karl-Massa-Straße 5 oder telefonisch unter 07141 33448.

Stadtteilkonferenz 21. September 2017 - Informationen folgen

Fördermittel zur Stadtsanierung für Eglosheim-West

Pressemitteilung (48,7 KiB)

Weitere Spielplatzpatenschaften gesucht!

Es stehen immer noch zwei Kinderspielplätze in Eglosheim für eine neue Patenschaft zur Verfügung:  

  • Eckspielplatz in der Föhrstraße
  • Spielplatz in der Katharinenstraße

Bei Interesse oder für weitere Informationen wenden Sie sich an die Stadtteilbeauftragte Sandra Sperzel.

Stadtteilbudget 2017

Termine

MiA -"Medien im Alter"

Offener Computertreff für Seniorinnen und Senioren

Termine 2017 werden noch bekannt gegeben.

Der "MiA"-Treff ist ein offenes Angebot von Tragwerk e.V. in Kooperation mit dem Stadtteilbüro Eglosheim für ältere Menschen, die Unterstützung im Umgang mit Medien (Computer, Internet, Digitalkamera, Handy...) benötigen. Bei den Treffen sind Fachkräfte anwesend, die gerne Ihre Fragen beantworten und Ihnen den richtigen Umgang mit Medien leicht verständlich und geduldig erklären.
Eigene Geräte wie zum Beispiel Notebooks oder Kameras können mitgebracht werden. Zusätzlich stehen fünf Notebooks mit Internetanschluss zur Verfügung.

MiA-Treff Eglosheim im Stadtteilzentrum, Karl-Massa-Straße 3

Wer möchte, kann darüber hinaus die Fachkräfte von MiA auch für eine individuelle Beratung oder Schulung buchen. Mehr Infos dazu unter (0 71 41) 13 31 823 oder mia@tragwerk-LB.de

Verschiedenes

Rückblick

Soziale Stadt 2000 - 2008

Wie soll sich Eglosheim in Zukunft entwickeln?

Gestalten Sie jetzt die Zukunft Ihres Stadtteils aktiv mit!

 

Kontakt

Stadtteilbeauftragte Eglosheim
Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement und Soziales
Sandra Sperzel
Obere Marktstraße 1
71634 Ludwigsburg

Telefon: 07141 910-2368
s.sperzel@ludwigsburg.de

Stadtteilbüro und Stadtteilzentrum Eglosheim
Jeanette Wern
Karl-Massa-Straße 3
71634 Ludwigsburg

Telefon: 07141 33448
stadtteilbuero.eglosheim@gmx.de