Essen an Schulen

Früher war es selbstverständlich zu Hause zu essen. Heute stehen hingegen oft beide Elternteile voll im Berufsleben. Kinder wie Eltern sind deswegen auf hochwertige Ganztagsbetreuung außer Haus angewiesen.

Die Bedeutung eines frisch gekochten, warmen Essens für Gesundheit, Wohlbefinden und Genuss ist dagegen heute dieselbe geblieben. Gesundes, schmackhaftes Essen für alle ist ein Kulturgut. Als nachhaltige und gesundheitsorientierte Kommune fühlen wir uns dem sehr verpflichtet. Selbstverständlich berücksichtigen wir dabei auch Ernährungsgewohnheiten und Essensregeln anderer Kulturen.

Das Handbuch Qualitätsmanagement (QM-Handbuch) beschreibt das Leistungsangebot zur Verpflegung der Kinder und Jugendlichen in den städtischen Kindertageseinrichtungen und allgemeinbildenden Schulen in kommunaler Trägerschaft in Ludwigsburg. Es informiert Kinder, Jugendliche, Angehörige, Mitarbeitende und Interessierte zu den Standards, Prozessen und Abläufen rund um die Verpflegung. Ergänzt wird dieses Handbuch durch ein Praxishandbuch, das in den einzelnen Einrichtungen ausliegt.

Grundschulen

Grundschulkinder, die eine Ganztagsschule besuchen oder in der Kernzeitenbetreuung angemeldet sind, können am Mittagessen teilnehmen. Die Anmeldung erfolgt im Sekretariat der Grundschule.

Die Essensgeldpauschale wird für 11 Monat erhoben. Der August ist beitragsfrei.

Bei Vorlage des Bescheides vom Landratsamt oder Jobcenter bezüglich des Bildung- und Teilhabepakets (BuT) bezahlen die Sorgeberechtigten die verminderte Essensgeldpauschale.

Essenstage
pro Woche
Essenspauschale
pro Monat
Essenspauschale
pro Monat (BuT)
1 Tag 10,00 4,00
2 Tage 20,00 8,00
3 Tage 29,00 12,00
4 Tage 39,00 16,00
5 Tage 49,00 20,00

Weiterführende Schulen

Die Schülerinnen und Schüler bestellen online ihr Menü und bezahlen über ein Treuhandkonto. Weitere Informationen erhalten Sie im Sekretariat der jeweiligen Schule.

 

Beitragsrechner

Unverbindliche Preisinformation zur Betreuung und zum Essen an Ludwigsburger Schulen.

Bildungspaket

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus Familien, die Sozialleistungen bekommen oder über geringes Einkommen verfügen, sollen gleichberechtigt Angebote in Schule und Freizeit nutzen können.

Radschulwege

Empfehlung für den Schulweg mit dem Fahrrad

Schülerbeförderung

Anregungen und Beschwerden zur Schülerbeförderungen können an die Adresse Schuelerbefoerderung @ludwigsburg.de gerichtet werden.