Gymnasien

Allgemeine Informationen

Der Landesbildungsserver enthält vielfältige Informationen für Schülerinnen und Schüler sowie für die Eltern.
Zu den Gymnasien finden Sie unter www.schule-bw.de/schularten/gymnasium wichtige Informationen zur Kursstufe und unter www.bildungsplaene-bw.de Informationen zum neuen Bildungsplan 2016, der zum Schuljahr 2016/2017 für die Klassenstufen 5 und 6 in Kraft getreten ist. Für alle höheren Klassen gilt noch der Bildungsplan 2004 (Einführung erfolgt hier sukzessive).

Gymnasien führen in acht beziehungsweise neun Jahren zur Allgemeinen Hochschulreife, die am Ende der Kursstufe mit dem Abitur erreicht wird. Ziel ist die Vermittlung einer breiten Allgemeinbildung. Damit schafft es die Voraussetzungen für eine berufliche Ausbildung ohne Studium und für Führungsaufgaben in Berufen, die einen Hochschulabschluss verlangen. Das Abitur öffnet den Zugang zu allen Hochschulen, es bietet aber auch einen guten Start in alle nicht akademischen Berufe. Allen Gymnasien gemeinsam ist ein Kanon von Fächern (Kernbereich) aus zwei Pflichtsprachen, Gesellschafts- und Naturwissenschaften. Zudem gibt es spezielle Angebote (Profilbereich), die den Neigungen und Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler entgegenkommen. Den Fächerkanon für das Gymnasium finden Sie auf dem Landesbildungsserver.

Mit Reform der Ausbildung an den Gymnasien im Land wurde auch in Ludwigsburg seit dem Schuljahr 2004/2005 generell auf das achtjährige Gymnasium umgestellt. Ergänzt wird dieses Bildungsangebot durch ein neunjähriges Bildungsangebot am Mörike-Gymnasium. Von den Schulen selbst gesetzte Schwerpunkte bilden das jeweils eigene spezielle Schulprofil, das mit einem differenzierten und an den (Sonder-)Begabungen der Schülerinnen und Schüler orientiertem Bildungsangebot aufwartet.

Im Rahmen der Kontingenttafel (die Stundensummen über die ganze Schulzeit) beginnen die Gymnasien in der Regel mit der zweiten Fremdsprache ab Klasse 6. Eine gegebenenfalls gewählte dritte Fremdsprache beginnt in jedem Fall in Klasse 8. Ohne dritte Fremdsprache beginnt in Klasse 8 das naturwissenschaftliche Kernfach Naturwissenschaft und Technik oder eines der Profilfächer Kunst, Sport oder Musik.

Ein qualifiziertes Ganztageskonzept bieten das Friedrich-Schiller-Gymnasium und das Goethe-Gymnasium.

Friedrich-Schiller-Gymnasium

Anschrift Alleenstraße 16, 71638 Ludwigsburg
Telefon 07141 910-2337
Fax 07141 910-2367
E-Mail mail@fsglb.de
Homepage www.fsglb.de
Schulleitung Herr von Sanden
Stellvertretung Herr Sträb
Sekretariat Frau Schilder, Frau Schumann
Schulform Ganztagszug Klasse 5 und 6
Eingangsklassen maximal 4 Klassen
Schulkindbetreuung
Angebot Für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 und 6, die die offene Ganztagsschule besuchen:
Spätbetreuung im Anschluss an die Ganztagsschule
Mo-Do 15.25-17 Uhr
Fr 11.25-17 Uhr
Leitung Frau Kraft-Becker
07141 910-4286

Wir legen Wert auf eine umfassende soziale Bildung bei Stärkung der Lebenskompetenzen über verschiedene Präventionsformen (z.B. Klassenrat, Medienprojekte, Schutzengel). Wir stärken Selbstwertgefühl und kommunikative Fähigkeiten von der Kontakt- bis zur Konfliktfähigkeit und fördern das soziale Lernen auf Basis unseres Leitbildes und des Sozialcurriculums der Schule. Das Friedrich-Schiller-Gymnasium ist Startschule beim Präventionskonzept „stark.stärker.WIR.“ des Landes Baden-Württemberg und zertifizierte „Gesunde Schule“ im Landkreis Ludwigsburg.

Schwerpunkt Kultur & Sprache
Als eine von zehn Kulturschulen des Landes Baden-Württemberg und durch Kooperationen mit der Kunstschule Labyrinth, der Filmakademie Ludwigsburg, der Tanz - und Theaterwerkstatt, dem Literaturarchiv in Marbach und zahlreichen anderen kulturellen Institutionen pflegen wir eine verstärkte kulturelle Bildung in den Unterrichtsfächern. Die Schule führt vier sprachliche Profile (S-Profile) und das naturwissenschaftliche Profi l (N-Profil). Der besondere Vorteil des Friedrich-Schiller-Gymnasiums liegt darin, dass die Entscheidung für das jeweilige Profil erst am Ende der Klasse 7 getroffen werden muss, wenn sich die Begabungsrichtung der Schülerin/des Schülers herauskristallisiert hat.
Im S-Profil wird zusätzlich zu den Fremdsprachen Englisch und Französisch oder Latein eine dritte Fremdsprache gelernt. Hier besteht die Wahl zwischen Russisch und Spanisch. Im N-Profil entscheiden sich die Schüler für das Fortführen von Englisch und Französisch oder Latein und dem zusätzlichen Hauptfach Naturwissenschaft und Technik (NwT), das fächerübergreifend und praxisorientiert unterrichtet wird. Im Bereich der Kursstufe können durch eine Kooperation mit den anderen drei Gymnasien in Ludwigsburg fast alle Fächer und Fächerkombinationen angeboten werden.

Ganztagsschulangebot bzw. weitere Angebote
- Ganztageszug in Klasse 5 und 6
- Mittagessen in der Mensa
- Hausaufgabenbetreuung
- Zahlreiche Arbeitsgemeinschaften (AGs) im Bereich Musik (Big-Band, Chöre, Instrumentalensembles), Kultur (Improvisationstheater, Theater, Film, Kreativ sein, Veranstaltungstechnik), Soziales (Sanitätsdienst, Schutzengelteam, Selbstbehauptungstraining, Streitschlichter) und Sport (Basketball, Fußball, Fitness)
- Jugendbegleiterangebote im Bereich Kultur (Chinesisch, Offenes Atelier, Wirtschaft, Sport, Bewegungsspiele, Crossfit, Klettern, Schach, Tischtennis)

Austauschprogramme für alle Sprachen und Profile
- Englisch – Tamworth (England), St. Charles (USA), Sikar (Indien)
- Französisch – Montbéliard und Paris (Frankreich)
- Russisch – Jevpatorija (Russland)
- Spanisch – Melilla und Segovia (Spanien)
- Naturwissenschaft und Technik – Nový Jicin (Tschechien)

Folgende Klassenfahrten sind ein fester Bestandteil des Schulprogramms
- Kurzschullandheimaufenthalt in Klasse 5 in Baden-Württemberg
- Schullandheimaufenthalt in Süddeutschland zu Beginn der Klasse 7
- Ende Klasse 11 Studienfahrt in Europa

Goethe-Gymnasium

Anschrift Seestraße 37, 71638 Ludwigsburg
Telefon 07141 910-2338
Fax 07141 910-2268
E-Mail poststelle@04104188.schule.bwl.de
Homepage www.goethelb.de
Schulleitung Herr Medinger
Stellvertretung Herr Axter
Sekretariat Frau Kluson
Schulform Ganztagsangebot in den Klassen 5 und 6
Eingangsklassen maximal 4 Klassen
Schulkindbetreuung
Angebot Für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 und 6, die die offene Ganztagsschule besuchen:
Spätbetreuung im Anschluss an die Ganztagsschule
Mo-Do 15.25-17 Uhr
Fr 11.25-17 Uhr
Leitung Frau Kraft-Becker
07141 910-4286

Das Goethe-Gymnasium versteht sich als Innenstadtgymnasium mit breitem Bildungsangebot. Es gibt grundsätzlich wie an allen Ludwigsburger Gymnasien das naturwissenschaftliche Profil, das mit allen in Klasse 5 und 6 angebotenen Fremdsprachenfolgen möglich ist.

Als einziges Ludwigsburger Gymnasium bietet das Goethe-Gymnasium bei den Fremdsprachen die folgenden Möglichkeiten:
- Das Erlernen von Latein ab Klasse 5
- Verstärkter Französischunterricht ab Klasse 5 und in Klasse 7 - 9 in je einem Sachfach – in Klasse 10 in zwei Sachfächern – Unterricht in deutscher und französischer Sprache („bilingualer Unterricht“). Wenn Ihr Kind in der Kursstufe in der deutsch-französischen Abteilung bleibt, kann es in einer Prüfung das Abitur und das französische Baccalauréat (Abi-Bac) erwerben.
- Als dritte Fremdsprache ab Klasse 8 Italienisch
- Professionelles Ganztagsangebot in den Klassen 5 und 6 mit der Wahl zwischen drei oder vier betreuten Nachmittagen bis 15.25 Uhr (mit gemeinsamem Mittagessen in der Feuersee-Mensa für Klasse 5)

Das Goethe-Gymnasium ist durch das Angebot einer intensiven und vertieften musikalischen Ausbildung durch verstärkten Musikunterricht (zusätzliche Wochenstunden in Klasse 5 - 7) in Stadt und Kreis Ludwigsburg einzigartig. Unsere Chöre, Orchester und Bands musizieren auf hohem Niveau. Viel Sorgfalt widmen wir auch der naturwissenschaftlichen Bildung unserer Schülerinnen und Schüler. Das Fach Naturwissenschaft und Technik wird ab Klasse 8 in einem hochwertigen Modulsystem unterrichtet und in der Kursstufe bis zum Abitur auch als zweistündiges Fach neben den anderen Naturwissenschaften Biologie, Chemie und Physik angeboten.

Partnerschaften schaffen Chancen
Wir kooperieren mit Mann + Hummel, der mhplus Betriebskrankenkasse, den Ludwigsburger Schlossfestspielen, der Jugendmusikschule Ludwigsburg und der Stadtbibliothek. Zusammen mit dem Verein der Freunde und Ehemaligen des Goethe-Gymnasiums Ludwigsburg e.V. sorgen wir für ausgezeichnete Berufsinformation unserer Oberstufenschüler.

Musik öffnet Horizonte – Förderung durch Vielfalt
Wir führen Austauschmaßnahmen mit musikalischem, geographischem oder sportlichem Schwerpunkt mit unseren Partnerschulen in Frankreich, Großbritannien, Italien und den USA durch.
- Musical-Schullandheim und Chöre und Instrumentalensembles
- Arbeitsgemeinschaften in den Naturwissenschaften und zusätzliche sportliche Aktivitäten
- Europäischer Computerführerschein in Klasse 8
- Teilnahme an Schreib-, Mathematik- und weiteren Wettbewerben
- Für die Unterstufe Förderstunden in den Hauptfächern durch Fachlehrer
- Hausaufgabenbetreuung durch Lehrerund Oberstufenschülerteams (Klasse 5 - 7)
- Gut vernetzte Schulsozialarbeit und schullaufbahnbegleitende Beratungslehrkraft

Sozial aus Prinzip – gesund aus Überzeugung
Über das Sozialcurriculum hinaus fördern wir bei sozialen Härten die Beschaffung von Musikinstrumenten oder die Kostenunterstützung bei Schulfahrten. Als zertifizierte „Gesunde Schule“ legen wir Schwerpunkte in der Sucht- und Gewaltprävention bzw. der Medienerziehung. Wir veranstalten für interessierte Eltern Informations- und Diskussionsabende mit Experten.

Mörike-Gymnasium

Anschrift Karlstraße 19, 71638 Ludwigsburg
Telefon 07141 910-2339
Fax 07141 910-2653
E-Mail poststelle@mgl-lb.schule.bwl.de
Homepage www.mglb.de
Schulleitung Frau Jägersberg (Oberstudiendirektorin)
Stellvertretung Herr Fechter (Studiendirektor)
Sekretariat Frau Osten, Frau Gerber
Eingangsklassen maximal 6 Klassen (5 G9, 1 G8)
Schulkindbetreuung
Es wird keine Schulkindbetreuung angeboten.

Das Mörike-Gymnasium bietet ein Konzept der Differenzierung und des individuellen Lernens durch das Angebot eines G9-Zuges. Am Ende der Klasse 7 (G8) und 7+ (G9) werden die Gruppen dann zusammengeführt und nach Profilen unterrichtet.

Das Kunstprofil für Ausdauer, Geschicklichkeit, Phantasie und sprachliche Ausdrucksfähigkeit ist bereits ab Klasse 5 möglich. In Klasse 5 und 6 kann eine Bläserklasse besucht werden. In Klasse 6 nehmen im Rahmen von MGpLus die meisten unserer Schülerinnen und Schüler am Musiktheaterprojekt teil, das Musik, Theater, Kunst und Tanz miteinander verbindet.

Das Mörike-Gymnasium liegt im Innenstadtcampus und ist mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Neben dem Stammgebäude mit dem Türmchen stehen weitere Gebäude für den Unterricht zur Verfügung.

Eltern
Unser spezielles Schulkonzept MGpLus bietet Eltern die Möglichkeit, Kurse für unsere Schülerinnen und Schüler anzubieten. Wir pflegen ein überaus vertrauensvolles Verhältnis zu den Eltern und fördern die Teilhabe.

Profile ab Klasse 8
- Kunstprofil (bk-Profil)
- Sprachprofil mit drei modernen Fremdsprachen (s-Profil)
- Naturwissenschaftliches Profil (n-Profil), MINT-freundlich und Schüleringenieurakademie (SIA)

Eines dieser Fächer ist ab Klasse 8 dann zusätzliches Hauptfach mit vier Unterrichtsstunden.

Kooperationen
Wir kooperieren mit der Firma Mahle und vielen weiteren Unternehmen, die bei uns an der Schule schon seit Jahren erfolgreich etabliert sind.

MGpLus
MGpLus steht für individuelles Lernen in einem notenfreien Raum. Der Fachunterricht wird um zukunftsrelevante Kompetenzen erweitert.
- Medien- und Methodenkompetenz
- Differenzierungsunterricht (Klasse 5 und 6): Lernprozesse strukturieren – Gelerntes vertiefen, Wissenslücken schließen
- Klassen-AG: anstehende Probleme diskutieren oder selbständig im Klassenrat lösen
- Kursangebot: Interessen oder Kenntnisse erweitern, Neues ausprobieren
- AGs: Artistik, Chor, Streitschlichter, Umwelt-AG, Klettern, Fußball, Theater, Kunst, Technik, Informatik

Betreuung & Mittagessen
Nach der Hausaufgabenbetreuung findet optional eine Betreuung in Kooperation mit dem CVJM statt. Mehr Informationen über die Betreuungsmöglichkeiten sind am Tag der offenen Tür und bei den ersten Elternabenden der Klasse 5 erhältlich.

MGL kompakt
- Sozialcurriculum und „stark.stärker.WIR“
- Schullandheime in Klasse 5 und 7, optional Ski- und Segelfreizeiten
- Austausch mit Paris, Niort, La Roche, Genf, St. Charles, Las Palmas, Nový Jicin
- Individualaustausch mit Argentinien
- Sprachreise mit Praktikumsmöglichkeit nach Winchester
- Begabtenförderung begaSuS, Schwerpunkt derzeit auf Sprachen, Naturwissenschaft und Technik
- Schulsozialarbeit und individuelle Schullaufbahnberatung
- fit for future: BORIS-Siegel

Otto-Hahn-Gymnasium im Bildungszentrum West

Anschrift Kaiserstraße 14, 71636 Ludwigsburg
Telefon 07141 910-2545
Fax 07141 910-2857
E-Mail sekretariat@ohg-lb.de
Homepage www.ohg-lb.de
Schulleitung Herr Hilbert (Oberstudiendirektor)
Stellvertretung Herr Krampitz (Studiendirektor)
Sekretariat Frau Zick-Groß, Frau Leibbrand, Frau Blümel
Eingangsklassen maximal 4 Klassen
Schulkindbetreuung
Es wird keine Schulkindbetreuung angeboten.

Das Otto-Hahn-Gymnasium zeichnet sich durch seine vielfältigen und besonderen Bildungsangebote aus. Schülerinnen und Schüler können zwischen dem Sportprofil oder dem naturwissenschaftlichen Profil als bilingualer Zug (englisch – deutsch) wählen. Unter dem Motto „Lernwelten in Bewegung“ möchte unsere Schulgemeinschaft ein ganzheitlich orientiertes Lernumfeld schaffen, das sich an Werten wie Toleranz, Fairness und Höflichkeit, Engagement und Leistung orientiert. Als „Partnerschule des Sports und Europas“ streben wir nach der Harmonisierung schulischer und sportlicher Anforderungen und fördern den europäischen Gedanken. Als zertifizierte „gesunde Schule“ spielen bei uns Bewegung, Ernährung und Prävention eine hervorgehobene Rolle.

Das Otto-Hahn-Gymnasium befindet sich in der Ludwigsburger Weststadt nahe der Rundsporthalle. Unser Gymnasium hat ein ausgeprägtes Bildungspartnerschaftsprogramm. Dies zeigt sich in den Kooperationen mit z.B. BOSAL ACPS GmbH, dem Verband Südwestmetall, der Volksbank Ludwigsburg sowie der Stadtbibliothek. Auch der enge Kontakt zu den Eltern ist uns wichtig. Mit dem OHG-FORUM hat die Schule diesbezüglich ein Gremium.

Das Sportprofil
Dieses richtet sich an anstrengungsbereite und talentierte Schülerinnen und Schüler. Neben der gezielten Förderung persönlicher Sporttalente ermöglicht es durch spezifi sche Maßnahmen die Vereinbarkeit von Schule und Sport (z.B. Nachführunterricht, Befreiungen vom Unterricht).
- bis zu 6 Stunden Sportunterricht in der Woche
- ab Klasse 8 das Fach Sport als versetzungsrelevantes Hauptfach mit Sporttheorie
- Möglichkeit der Schulzeitstreckung in der Mittelstufe Klasse 8 - 10+ (Sportbegabtenklasse)

Das Sportinternat Ludwigsburg bietet eine Unterstützung sportlich begabter Kinder und Jugendlicher in Schule und Verein. Neben einem sportartenübergreifenden Internat der Vollzeitbetreuung gibt es außerdem die Option einer Teilzeitbetreuung, beide Institutionen stehen Kaderathleten und Sporttalenten aller Sportarten offen. Die Sportinternate befinden sich auf dem Schulcampus des Otto-Hahn-Gymnasiums.

Das naturwissenschaftliche Profil
Das naturwissenschaftliche Profil richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die Freude an der Beobachtung und Erklärung naturwissenschaftlicher Phänomene haben und technisch interessiert sind. Kenntnisse werden hier im profilspezifischen Kernfach Naturwissenschaft und Technik (NwT) anwendungsbezogen vermittelt.
- spezifische N-Profil-Tage Ende Klasse 5
- ab Klasse 8 NwT als Kernfach, in der Mittelstufe Praktika und Projekte in den naturwissenschaftlichen Fächern sowie Techniktage und TECacademy als Möglichkeit praxisnaher Erfahrung
- Schüler-Ingenieur-Akademie in der Kursstufe I

Der bilinguale Zug
Das naturwissenschaftliche Profil als bilingualer Zug spricht sehr gute und lernbereite Schülerinnen und Schüler an. Er beinhaltet einen verstärkten Englischunterricht sowie Unterricht in englischer Sprache in verschiedenen Sachfächern. Der Zug bereitet damit gezielt auf einen internationalen Bildungs- und Arbeitsmarkt vor.
- zwei zusätzliche Englischstunden in Klasse 5 und 6
- bilinguale Sachfächer (Klasse 7 Geografie, Klasse 8 Geografie und Geschichte, Klasse 9 Biologie, Klasse 10 Biologie und Geschichte), gegebenenfalls bilinguales Zertifikat nach Klasse 10
- Biologie als Neigungsfach mit Option auf das „Internationale Abitur Baden-Württemberg“

Alle unsere Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, in unserer Schulmensa ein Mittagessen einzunehmen. Auch von unserer Hausaufgabenbetreuung und dem Jugendbegleiterprogramm können alle unsere Schülerinnen und Schüler profitieren. Dies gilt auch für das Angebot an Arbeitsgemeinschaften wie z. B. Chor, Band, Debating, Schülerzeitung, Reptilien, Hockey, Slackline oder Fitness.

Abgerundet wird unser Lern- und Lebensraum durch zahlreiche ergänzende Angebote wie z. B. gezielte Begabtenförderung (Wettbewerbe, Akademien etc.), Internationale Austauschmaßnahmen (USA, Frankreich), Englandfahrt, Kultur in der Kaserne, Schulsportwettbewerbe, Weihnachtsball, STUPS, Schulsozialarbeit und Beratungslehrer.

 

Beitragsrechner

Unverbindliche Preisinformation zur Betreuung und zum Essen an Ludwigsburger Schulen.

Bildungspaket

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus Familien, die Sozialleistungen bekommen oder über geringes Einkommen verfügen, sollen gleichberechtigt Angebote in Schule und Freizeit nutzen können.

Radschulwege

Empfehlung für den Schulweg mit dem Fahrrad

Schülerbeförderung

Anregungen und Beschwerden zur Schülerbeförderungen können an die Adresse Schuelerbefoerderung @ludwigsburg.de gerichtet werden.