Kinder- und Familienzentren

Aktuelles

Jahresberichte der Einrichtungen für 2017

Über die Einrichtungen

Gesellschaftlicher Wandel verlangt nach ganzheitlichen Lösungen​

Die familiären Strukturen unserer Gesellschaft unterliegen einem ständigen Wandel. Am stärksten spüren das Familien mit Kindern. 

Aufgrund der immer stärker geforderten berufsbedingten Mobilität und den damit verbundenen häufigen Ortswechseln fehlt vielen Familien der Rückhalt in der ortsansässigen Großfamilie. Aus dem Ausland zugewanderte Familien müssen sich in das neue Umfeld sprachlich, kulturell und sozial integrieren. Auch die Vielfalt der Lebensformen, die wachsende Diversität in Familien und die zunehmende Erwerbstätigkeit beider Elternteile sind echte Herausforderungen. Familien müssen zunehmend lernen, mit Umbrüchen und Veränderungen umgehen zu können.

Dies wird mit Hilfe einer familienorientierten kommunalen Infrastruktur erheblich erleichtert: Mit dem flexiblem Betreuungsangebot können Eltern Berufstätigkeit und Familie besser arrangieren. Die Familien treffen sich in den Einrichtungen, tauschen sich aus und knüpfen so ihre eigenen Netzwerke. Vor Ort stehen ihnen Beratungsangebote schnell und unbürokratisch zur Verfügung, und zwar immer dann, wenn Hilfe benötigt wird. Darüber hinaus erhalten die Familien Informationen zu Kindererziehung oder zur allgemeinen Lebensgestaltung. Auch Veranstaltungen, die sich die Familien wünschen, können organisiert werden.

Ludwigsburg schafft Kinder- und Familienzentren​

Seit 2008 wurden in den Ludwigsburger Stadtteilen insgesamt 12 Kinder- und Familienzentren eingerichtet, teilweise auch neu gebaut. Die qualifizierte Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern bis sechs Jahren, verbunden mit der Stärkung der Erziehungs- und Bildungskompetenz der Eltern sind wichtige Bestandteile des Konzeptes. In den Kinder- und Familienzentren entsteht durch Kooperationen, wie beispielsweise den Trägern der Jugendhilfe, Erziehungs- und Sozialberatung, Vereinen oder Bildungseinrichtungen, ein unterstützendes Netzwerk für Familien. Kinder- und Familienzentren verfügen damit über ein breites und flexibles Angebot an Bildungs- und Fördermöglichkeiten sowie ein wohnortnahes, offenes, niedrigschwelliges und an der Nachfrage orientiertes Angebot für Kinder und Eltern. Die Einrichtungen haben sich zu Netzwerkknoten für eine familienorientierte Infrastruktur im Stadtteil entwickelt und sind ein Synonym für den Anspruch von Ludwigsburg als einer familienorientierten Stadt.

Vorhandene Einrichtungen werden bedarfsgerecht weiterentwickelt​

Dabei haben wir nichts Neues erfunden sondern vielmehr das, was schon da war, sinnvoll zusammengefügt. Unsere Kinder- und Familienzentren wurden in der Regel aus Kindertageseinrichtungen entwickelt. Anstehende und geplante Umstrukturierungen, wie beispielsweise der Ausbau der Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren oder der Ausbau der Ganztagesbetreuung, haben wir genutzt, um die im jeweiligen Stadtteil vorhandenen Einrichtungen weiterzuentwickeln. Daher wurden nicht nur drei Kinder- und Familienzentren mit einem spezifischen Raumprogramm neu gebaut, sondern auch die bereits bestehenden Kindertageseinrichtungen zum Teil aufwendig umgestaltet.

Heute verfügt bereits jeder Stadtteil über mindestens ein Kinder- und Familienzentrum und etwa ein Drittel aller Kinder in der frühkindlichen Bildung und Förderung von 1 - 6 Jahren besucht eine solche Einrichtung. Neben der Stadt engagieren sich drei weitere Träger in diesem Modell.

Ludwigsburger Familiendialoge

Kinder- und Familienzentren sind in das Umfeld des jeweiligen Sozialraums eingebunden. So bietet beispielsweise ein Kinder- und Familienzentrum in einem Stadtteil mit hohem Migrationsanteil ein anderes Angebot an, als eine Einrichtung in einem Stadtteil mit dörflich geprägten Strukturen. Daher sind konzeptionell identische, in der Angebotsausprägung aber deutlich unterschiedliche Zentren für jeden Stadtteil entstanden. Um an den Themen dran zu bleiben und um die Bedürfnisse der Eltern aufgreifen zu können, gibt es in Ludwigsburg seit 2012 die sogenannten Familiendialoge. Dieses Format ist ein weiterer Baustein der Bürgerbeteiligung, ein Angebot für Eltern und Erziehungsberechtigte, sich zu den für Kinder und ihren Familien wichtigen Themen auszutauschen. Bei den jährlich zweimal stattfindenden Familiendialogen tauschen sich die Eltern mit dem Ersten Bürgermeister dazu aus, wie die Gestaltung der Zukunft für Familien gemeinsam gut gelingen kann. Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Betreuungsarrangements, Angebotsportfolio, Entwicklungen im Stadtteil, Fördermöglichkeiten und mehr – Eltern wünschen sich, dass ihre Kinder gefördert und gut gebildet werden - Ludwigsburg unterstützt das gerne.

Zu den Einrichtungen

Kindergartenbezirk Eglosheim-West

Katholisches Kinder- und Familienzentrum Eden
Hirschbergstraße 77
71634 Ludwigsburg
Telefon 07141 97458940
kiga.eden@kath-kirche-lb.de

Kindergartenbezirk Eglosheim Ost

Evangelisches Kinder- und Familienzentrum Peter-Eichert-Straße
Peter-Eichert-Straße 13
71634 Ludwigsburg
Telefon 07141 374835
kifaz-petereichertstrasse@evk-lb.de

Kindergartenbezirk Weststadt Nord

Evangelisches Kinder- und Familienzentrum Kindertagesheimat
Kurfürstenstraße 2
71636 Ludwigsburg
Telefon 07141 923082
kifaz-kindertagesheimat@evk-lb.de

Kindergartenbezirk Weststadt Süd

AWO Kinder- und Familienzentrum Bullerbü
Steinbeisstraße 21
71636 Ludwigsburg
Telefon 07141 43519
bullerbue@awo-ludwigsburg.de

Kindergartenbezirk Stadtmitte

Katholisches Kinder- und Familienzentrum St. Martin
Uhlandstr. 20
71638 Ludwigsburg
Telefon 07141 925333
kiga.st.martin@kath-kirche-lb.de

Kindergartenbezirk Schlösslesfeld

Evangelisches Kinder- und Familienzentrum Bei der Kreuzkirche
Auf dem Wasen 33
71640 Ludwigsburg
Telefon 07141 84929
kifaz-kreuzkirche@evk-lb.de

Kinder- und Familienzentrum Hartenecker Höhe
Anna-Neff-Straße 1
71640 Ludwigsburg
Telefon 07141 910-3480
kita.hartenecker@ludwigsburg.de

Veranstaltungen Kinder- und Familienzentrum Hartenecker Höhe

Kindergartenbezirk Hoheneck

Evangelisches Kinder- und Familienzentrum Hoheneck:
Evangelische Johannes-Ebel-Kindertagesstätte
Wilhelm-Nagel-Straße 57
71642 Ludwigsburg
Telefon 07141 51530
kiga.hoheneck.johannesebel@evk-lb.de
Evangelischer Robert-Frank-Kindergarten
Wilhelm-Nagel-Straße 65
71642 Ludwigsburg
Telefon 07141 51152
kiga.hoheneck.robertfrank@evk-lb.de

Kindergartenbezirk Oßweil

Katholisches Kinder- und Familienzentrum Bäderwiesen
Lange Straße 71
71640 Ludwigsburg
Telefon 07141 861636
kiga.baederwiesen@kath-kirche-lb.de

Kindergartenbezirk Grünbühl-Sonnenberg

Städtisches Kinder- und Familienzentrum Grünbühl-Sonnenberg
MehrGenerationenHaus
Weichselstraße 10-14
71638 Ludwigsburg
Telefon 07141 910-3591
mgh@ludwigsburg.de
Diese Einrichtung ist in das Bundesprogramm der Mehrgenerationenhäuser aufgenommen

Veranstaltungen Kinder- und Familienzentrum Grünbühl-Sonnenberg MehrGenerationenHaus

Kindergartenbezirk Neckarweihingen

Städtisches Kinder- und Familienzentrum Neckarweihingen
Häslenweg 20
71642 Ludwigsburg
Telefon 07141 51110
Telefax 07141 2991787
kita.haeslenweg@ludwigsburg.de

Veranstaltungen Kinder- und Familienzentrum Neckarweihingen

Das Kinder- und Familienzentrum Neckarweihingen lädt alle Familien im Stadtteil zu verschiedenen Veranstaltungen ein.

Kindergartenbezirk Poppenweiler

Städtisches Kinder- und Familienzentrum Poppenweiler
Erdmannhäuser Straße 7
71642 Ludwigsburg
Telefon 07141 910-4150
Telefax 07141 910-4159
kifaz.poppenweiler@ludwigsburg.de

 

Kontakt

Projektkoordination
Alice Weber 
Persönliche Referentin
Erster Bürgermeister
Wilhelmstraße 11
71638 Ludwigsburg
Telefon 07141 910-3041
Telefax 07141 910-2783
a.weber@ludwigsburg.de

Download

Kinder- und Familienzentren