Café International öffnet seine Pforten im Kinder- und Familienzentrum

In Neckarweihingen gibt es ein neues Angebot: Das Café International öffnet am Mittwoch, 20. Februar, von 17 bis 19 Uhr zum ersten Mal seine Pforten im Kinder- und Familienzentrum, Neue Straße 62. An diesem Tag sind die Mistelhexen eingeladen.

Sie stellen ihre Zunft und die Hästräger vor und erklären die schwäbisch-alemannische Fasnacht. Um eine Anmeldung wird gebeten: E-Mail: kifaz.neckarweih@ludwigsburg.de, Telefon (0 71 41) 9 10-44 62.
 
Das Café International soll regelmäßig einmal im Monat stattfinden. Geplant sind folgende Termine: Mittwoch, 27. März, von 16 bis 18 Uhr (Kräuterpädagogin); Mittwoch, 29. Mai, von 16 bis 18 Uhr (zu Gast: Pfarrer Diegel und eine Studentin des Korans); Mittwoch, 26. Juni, von 16 bis 18 Uhr (Sommerhocketse). Das Vorbereitungsteam des Café International freut sich auf eine rege Teilnahme und weitere Mitstreiter, die Zeit und Lust haben das Café International mitzugestalten.

Rathausinfo

Stadt Ludwigsburg
Wilhelmstraße 11
71638 Ludwigsburg
Telefon: 07141 / 9 10-0
Fax: 07141 / 9 10-27 37
rathaus@ludwigsburg.de

Allgemeine Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 8.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag 14.00 - 18.00 Uhr

Termine vereinbaren

Termine mit dem Bürgerbüro sowie mit der Ausländerbehörde können auch online vereinbart werden.

Warn-App "NINA"

Mit der Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes, kurz Warn-App NINA, können Sie Warnmeldungen erhalten. Auch gezielt für Ihren aktuellen Standort.

"HelpTo Ludwigsburg"

Online-Portal zur Flüchtlingshilfe

KSIS

Das neue „Kommunale Steuerungs- und Informationssystem“ macht Stadtentwicklung transparent für alle.

Frag den OB

Welche Fragen zu Ludwigsburg haben Sie an Oberbürgermeister Werner Spec? Hier geht es zum direkten Kontakt im Internet.

MeinLB.de

Sie haben eine gute Idee und suchen Hilfe, um sie umzusetzen? Dann auf zu MeinLB.de - die Internetplattform für Bürgerprojekte in Ludwigsburg!

Videos zu Ludwigsburg

Aktuelle Videos über Ludwigsburg gibt es auf "YouTube" und "Vimeo" in den Channels der Stadt.