Corporate Social Responsibility

13. Deutsches CSR-Forum am 4./5. April 2017 in Ludwigsburg

Internationale Konferenz für Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit

Der Deutsche CSR-Preis wird zum achten Mal in festlichem Rahmen am ersten Abend des Deutschen CSR-Forums, das europaweit größte Expertentreffen zu CSR und Nachhaltigkeit, verliehen. Es werden rund 700 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Medien erwartet. Motto des diesjährigens CSR-Forums lautet "Zukunftsfähige Gesellschaft und nachhaltiges Wirtschaften; Gemeinsam verantwortlich handeln - Jetzt erst recht!".

Die drei Finalisten werden sobald sie bekannt sind auf der Webseite, in Mailings und Pressemitteilungen veröffentlicht. Damit erhöhen sie ihre positive Sichtbarkeit in der breiten Öffentlichkeit und die Attraktivität für aktuelle und potenzielle Arbeitnehmer.

Mehr dazu auf www.csrforum.eu

Deutscher CSR-Preis 2017

Eine Auswahl an Bewerber-Firmen, die soziale Verantwortung übernehmen, werden in folgenden Bereichen ausgezeichnet:

  • Biodiversitätsmanagement zum Erhalt der weltweiten biologischen Vielfalt
  • CO2-Vermeidung als Beitrag zum Klimaschutz
  • CSR in der Lieferkette
  • CSR-Kommunikation
  • Gender Diversity
  • Vorbildliche Kooperation eines Unternehmens mit NGOs/NPOs
  • Bürgerschaftliches Engagement und Sonderpreis zu “Gelungene Maßnahme zur Flüchtlingsunterstützung”
  • Wissenschaftspreis des Deutschen CSR-Forums (Best Paper Award)

Im April 2016 freuten sich die Firmen Alnatura, Beemster-Cono, Deutsche Post DHL Group, Ernst & Young, Hogan Lovells International, Mercedes-Benz Bank und REWE über ihre Auszeichnung. Diese Unternehmen geben positive Beispiele und tragen zu einem Wandel in der Gesellschaft bei.

Die Jurys sind prominent besetzt. Bewertet werden herausragende vorbildliche Leistungen für dauerhaft nachhaltiges Wirtschaften und soziale Verantwortung. Mit der Auszeichnung sollen andere Unternehmen ermutigt werden, sich ebenfalls für CSR einzusetzen.

Bewerbung zum Deutschen CSR-Preis auf einen Blick:

  • Bewerben können sich Unternehmen und unternehmensähnliche Institutionen (z. B. Stiftungen), die auf dem deutschen Markt aktiv sind
  • Einsendebeginn: 1. August 2016
  • Einsendeschluss: 30. November 2016 (derzeit keine Bewerbung möglich)
  • Bearbeitungsgebühr: 300 Euro zzgl. MwSt.
  • Preisverleihung: 4. April 2017
  • Ort der Preisverleihung: Forum am Schlosspark, Stuttgarter Str. 33, 71638 Ludwigsburg

Alle Informationen zu Teilnahmebedingungen, Bewerbung, Jury etc. stehen unter www.csrpreis.eu zum Download bereit.

Bericht vom 12. Deutschen CSR-Forum 2016 in Ludwigsburg

Am Dienstag, 5. und Mittwoch, 6. April 2016 hat im Forum am Schlosspark das "12. Deutsche CSR-Forum - Internationales Forum für Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit" in Ludwigsburg stattgefunden. Bei der Veranstaltung geht es um die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen (CSR – Corporate Social Responsibility) und Nachhaltige Unternehmensführung. Auf der europaweit größten Tagung zu CSR findet ein Dialog zwischen Firmen und gesellschaftlichen Gruppen über Verhaltensregeln und Chancen für die Zukunftsfähigkeit der deutschen Wirtschaft statt.

Oberbürgermeister Werner Spec zum CSR-Forum

Für die Stadt Ludwigsburg, die in Sachen Nachhaltigkeit ausgezeichnet ist, ist nach den Worten von Oberbürgermeister Spec, selbst Schirmherr der Veranstaltung, CSR ein sehr wichtiges Thema. Man wolle den Erfahrungsaustausch voranbringen und mit den Preisen eine Vorbildwirkung erzielen. Dass das Forum in Ludwigsburg stattfindet, ist für die Stadt ein "Glücksfall". In einem ganztägigen Workshop innerhalb des CSR-Forums 2016 diskutierte Oberbürgermeister Spec zusammen mit u.a. Prof. Dr. Werner Sobeck, Prof. Horst Sondermann und Dr. Anna Braune über das Thema "Bauen neu denken - Nachhaltiges Bauen zu bezahlbaren Preisen".

Ludwigsburgs Oberbürgermeister Werner Spec, Schirmherr der Veranstaltung, bei der feierlichen Eröffnung des Deutschen CSR-Forums.

Ein Schwerpunkt auf dem Deutschen CSR-Forum am 5. und 6.4.2016 in Ludwigsburg war der Umgang von Kommunen mit der Flüchtlings-Herausforderung. Weitere spannende Themen waren die globale Digitalisierung, das Personalmanagement von Unternehmen und der Wohnungsbau unter den Aspekten der sozialen Verantwortung. An dem Deutschen CSR-Forum nahmen in diesem Jahr insgesamt über 700 Unternehmer, Wissenschaftler, Politiker und Vertreter von NGOs teil.

Jeder konnte kostenlos den Ausstellungsbereich „Expo“ mit über 50 Ausstellern aus Wirtschaft und Organisationen der Zivilgesellschaft besuchen. Auch die Teilnahme an den dortigen Veranstaltungen war kostenlos. Hier konnte man sich informieren und mit den Experten diskutieren. Auch online war eine Beteiligung möglich, man konnte Fragen und Kommentare direkt in das Forum schicken, die der Moderator aufgreifen und mit den Diskutanten besprechen konnte.

Alle Interessierten waren herzlich eingeladen, das Deutsche CSR-Forum, die größte Veranstaltung zu der Thematik in Deutschland und in Europa, zu besuchen.

 

Wirtschaftsförderung

Referat Nachhaltige Stadtentwicklung

Wirtschaftsförderung
Stuttgarter Straße 2/1
71638 Ludwigsburg
Telefon: 07141 910-2168
wirtschaft@ludwigsburg.de

So finden Sie uns:
Zufahrtsplan und parken (1,197 MiB)
Wegbeschreibung (739,9 KiB)

Kreativwirtschaft

Referat Nachhaltige Stadtentwicklung

Medienbeauftragter
Tanino Bellanca
Stuttgarter Straße 2/1
71638 Ludwigsburg
Telefon: 07141 910-2050
t.bellanca@ludwigsburg.de

Locations in Ludwgisburg

Besuchen Sie unsere Website mit Infos zu den Ludwigsburger Locations. Wir haben den passenden Ort für Ihr Event. Schauen Sie rein!

Welcome Service

Der Welcome Service der Region informiert Sie rund um das Leben in Deutschland.

Sie erfahren wie das Steuersystem funktioniert, wie man sich krankenversichert, welche Schulformen es gibt und vieles mehr.