Elektrobus macht auch in Ludwigsburg halt

Ludwigsburger Verkehrslinien testen eine Woche das neue Modell

In der zweiten Mai-Woche 2015 hat ein besonderer Linienbus in Ludwigsburg Halt gemacht: Der 12 Meter lange Elektrobus der Firma Sileo wurde am Rathaus-Innenhof vorgestellt. Das fortschrittliche Fahrzeug befand sich danach im Verlauf der Woche im Testbetrieb bei den Ludwigsburger Verkehrslinien (LVL) und verkehrte auf ausgewählten Linien.

Bei der Präsentation begrüßten Bürgermeister Michael Ilk, Vertreter der LVL und von "e-mobil BW" GmbH, der Landesagentur für Elektromobilität und Brennstoffzellentechnologie Baden-Württemberg die Gäste. Auch Vertreter des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg waren anwesend. Nach der Vorstellung des Fahrzeugs durch Vertreter von Sileo gab es die Gelegenheit zu einer Testfahrt mit dem Elektrobus.

Aufgrund politischer Vorgaben sowie wandelndem Umwelt- und Klimabewusstsein wird der Druck nach umweltschonenden Mobilitätslösungen immer stärker. Elektrisch angetriebene Fahrzeuge haben sich in den letzten Jahren mehr und mehr zu einer zukunftsfähigen Alternative entwickelt. Bei ausschließlicher Verwendung von regenerativ erzeugtem Strom kommen die technischen Vorteile der Elektromobilität gegenüber konventionell angetriebenen Fahrzeugen insbesondere im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) zum Tragen.

 

Kontakt

Referat Nachhaltige Stadtentwicklung
Heinz Handtrack
Stuttgarter Straße 2/1
71638 Ludwigsburg
Telefon: 07141 910-2248
h.handtrack@ludwigsburg.de

Kostenfreies Parken für Elektromobile

Informationen gibt es bei der Straßenverkehrsbehörde unter Telefon 07141/910-2274 oder per E-Mail an strassenverkehr@ludwigsburg.de

Download