Veranstaltungen

An dieser Stelle finden Sie Informationen über aktuelle und vergangene Veranstaltungen der Wirtschaftsförderung Stadt Ludwigsburg. Veranstaltungen der Wirtschaftsförderung richten sich an alle Ludwigsburger Unternehmen, teilweise gezielt an vereinzelte Branchen, teilweise an Ansässige in bestimmten Gebieten. Immer mit dem Vorsatz einen Mehrwert für die Unternehmen in Ludwigsburg zu generieren.

Netzwerktreffen

Das städtische Netzwerk "Vereinbarkeit im Blick" der Stadt Ludwigsburg bietet Ludwigsburger Unternehmen Informationen zu relevanten Themen sowie die Möglichkeit des Austausches der Mitglieder untereinander.

"Absetzbarkeit von Betrieblichem Gesundheitsmanagement"

Das letzte Netzwerktreffen fand in Form eines Frühstücks mit dem Thema "Absetzbarkeit von Betrieblichem Gesundheitsmanagement" am Dienstag, 25. Oktober 2016 ab 8.00 Uhr im Ludwigsburger Staatsarchiv statt.

Nach einem Come Together referierte Markus Stefani von der Bietigheimer Steuerberatungsgesellschaft mbH vor rund 35 Teilnehmern über die wesentlichen Regelungen zur steuerlichen Absetzbarkeit von Betrieblichem Gesundheitsmanagement.

Im Anschluss gab es genügend Zeit für praxisnahe Diskussionen und den Austausch untereinander.

"Gesundheitsförderung oder Gesundheitsmanagement - das richtige Konzept für Ihr Unternehmen"

Am Montag, 4. Juli 2016, fand ab 16.00 Uhr im Ludwigsburger Staatsarchiv ein Netzwerktreffen zu dem Thema "Gesundheitsförderung oder Gesundheitsmanagement - das richtige Konzept für Ihr Unternehmen" statt.

Rund 35 Teilnehmer lauschten Michael Friedrich von der B·A·D GmbH bei seinem Vortrag über den Unterschied zwischen Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement, die ersten Schritte, die ein Unternehmen gehen kann sowie die betriebswirtschaftlichen Vorteile für ihr Unternehmen. Ein Expertenworkshop zu den Themenfeldern Betriebliches Gesundheitsmanagement bzw. Gesundheitsförderung bot im Anschluss ausreichend Raum für lösungsorientierte und praxisnahe Diskussionen sowie Einstiegshilfen der Thematik in Unternehmen.

Im Nachgang zur erfolgreichen Veranstaltung bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer speziellen zweitägigen Ausbildung. In Kooperation mit Katrin Stolzmann von der B·A·D GmbH können sich Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter Ihres Unternehmens zu sogenannten „ErgoScouts“ ausbilden lassen. Ein ErgoScout kann, als Ergonomie-Multiplikator, einen wichtigen Beitrag für eine gesunde, mitarbeiter- und unternehmensspezifische Arbeitsplatzgestaltung leisten.



Gewerbegebietstreffen

In den letzten Jahren hat sich das Gewerbegebietstreffen zu einer allseits geschätzten gemeinsamen Tradition zwischen Gewerbetreibenden und der Stadt Ludwigsburg entwickelt. Ziel ist das gegenseitige Kennenlernen und Kontakteknüpfen zwischen den im Gebiet angesiedelten Unternehmen sowie der Austausch zwischen der Wirtschaftsförderung der Stadt Ludwigsburg und den Unternehmen vor Ort.

"Wirtschaftsförderung vor Ort - Oßweil"

Im Gewerbepark Oßweil fand das von der Stadt Ludwigsburg angebotene Gewerbegebietstreffen in den letzten Jahren stets regen Anklang.

Da wir an dem gemeinsamen Austausch mit den Gewerbetreibenden festhalten möchten, dieses Jahr jedoch kein konkreter inhaltlicher Anlass besteht, wurde den Oßweiler Gewerbetreibenden das Format "Wirtschaftsförderung vor Ort" angeboten. Die im Gewerbepark Oßweil ansässigen Unternehmen hatten exklusiv die Möglichkeit zum direkten Dialog mit ihrem Ansprechpartner der Wirtschaftsförderung, vor Ort in ihrem Unternehmen. Dabei konnten bei Vier-Augen-Gesprächen konkrete Anliegen besprochen oder Anregungen persönlich mit der Wirtschaftsförderung geklärt werden.

Gemeinsame Termine mit der Wirtschaftsförderung können bei Bedarf gerne jederzeit vereinbart werden.


Business Brunch

In regelmäßigen Abständen soll das Format des Business Brunch als Netzwerktreffen Ludwigsburger Unternehmen fortgeführt werden. Dabei sollen jeweils aktuelle Schwerpunktthemen in kompakter und verständlicher Form behandelt werden und anschließend Zeit und Raum zum Austausch gegeben werden.

Business Brunch für Unternehmen der südlichen Weststadt im Rahmen des KfW-Programms "energetische Stadtsanierung"

Am Donnerstag, 18.05.2017, veranstaltete die Stadt Ludwigsburg erstmalig einen Business Brunch für die Unternehmen der südlichen Weststadt. Im Mittelpunkt stand die Vernetzung und Kommunikation der Teilnehmerinnen und Teilnehmer untereinander und mehrere Fachvorträge zu relevanten Themen im Quartier.

Die Veranstaltung fand im Rahmen eines durch die KfW geförderten Quartierskonzepts statt. Das integrierte, energetische Quartierskonzept wird durch das Ingenieurbüro Schuler IBS, der Ludwigsburger Energieagentur sowie dem Architekturbüro CSD-building in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Ludwigsburg sowie den Stadtwerken Ludwigsburg-Kornwestheim GmbH (SWLB) erstellt.

Ziel des Konzeptes ist es, den Gebäudebestand und die Energieversorgung im Quartier zu untersuchen und Maßnahmen zu erarbeiten, um zukünftig Energie einzusparen und CO2-Emissionen zu reduzieren. Im Rahmen des Business Brunchs konnten sich die Unternehmen über den aktuellen Stand des Quartierskonzepts und der Stadtentwicklung in dem Quartier informieren.

Der Vortrag von Herrn Schuler vom Ingenieurbüro IBS aus Bietigheim- Bissingen zeigte die Potentiale für Abwärmenutzung von Betrieben und Nutzung in einem Fernwärmenetz. Anschließend stellte Herr Wachter, von der Kompetenzstelle Energieeffizienz (KEFF) Region Stuttgart, das „KEFF-Projekt“ vor, das Unternehmen das Unternehmen eine kostenlosen Initialberatung anbietet.

Knapp 20 Teilnehmer aus unterschiedlichsten Brachen nahmen teil und nutzten die Gelegenheit für einen regen Austausch. Zum Abschluss gab es eine Führung durch die Räumlichkeiten, der im Haus ansässigen kreativen Start-up- Szene und es wurde kollektiv gestaunt über die Animationstechniken, virtuellen Realitäten und Bastlerlabore. „Insgesamt sind wir sehr zufrieden mit der Veranstaltung und haben beide gesteckten Ziele erreicht: das Quartierskonzept bekannt gemacht und die Unternehmen in einen Austausch gebracht“, zieht Johanna Frieg, Projektleiterin im Quartierskonzept Weststadt, ein positives Fazit der Veranstaltung.


Gewerbeimmobilien-Frühstück

Um in einen intensiven Dialog mit den Akteuren der Ludwigsburger Gewerbeimmobilienbranche einzusteigen, wird die Wirtschaftsförderung Stadt Ludwigsburg einen regelmäßigen Austausch im Format eines Branchenfrühstücks anbieten.

1. Gewerbeimmobilien-Frühstück

Das 1. Gewerbeimmobilien-Frühstück fand am Mittwoch, 13. Juli 2016, ab 7.30 Uhr im Vortragssaal des Ludwigsburger Staatsarchivs statt. Knapp 30 Gewerbeimmobilienmakler, Projektentwickler oder auch Grundstücksverwalter folgten der Einladung der Wirtschaftsförderung, in einen intensiven Dialog einzusteigen.

Eine der zentralen Aufgaben einer kommunalen Wirtschaftsförderung ist die Begleitung von Unternehmen bei der Suche nach neuen, geeigneten Gewerbeflächen. Bei einem 1. Gewerbeimmobilien-Frühstück wurden nicht nur die Wirtschaftsförderung und ihre Aktivitäten hinsichtlich Standortanfragen vorgestellt, Herr Wahl von der GEFAK - Gesellschaft für angewandte Kommunalforschung mbH - berichtete außerdem über die geplante KWIS-Schnittstelle für Immobilienmakler. Diese Schnittstelle bietet den Maklern ein vereinfachtes Tool, um der Wirtschaftsförderung der Stadt Ludwigsburg freie Bestandsobjekte mitzuteilen. In ungezwungener Atmosphäre diskutierte man bei einem kleinen Frühstück angeregt und tauschte sich zur Situation der Gewerbeimmobilien in Ludwigsburg aus. Bestehende Kontakte wurden vertieft und neue Kontakte geknüpft.



Ansprechpartner

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an Alexandra Schilke oder Sandra Kühnle von der Wirtschaftsförderung.

Alexandra Schilke
Referat Nachhaltige Stadtentwicklung, Team Wirtschaftsförderung
Tel.: 07141 910-3367
E-Mail: a.schilke@ludwigsburg.de
Sandra Kühnle
Referat Nachhaltige Stadtentwicklung, Team Wirtschaftsförderung
Tel.: 07141 910-3661
E-Mail: s.kuehnle@ludwigsburg.de
 

Wirtschaftsförderung

Referat Nachhaltige Stadtentwicklung

Wirtschaftsförderung
Stuttgarter Straße 2/1
71638 Ludwigsburg
Telefon: 07141 910-2168
wirtschaft@ludwigsburg.de

So finden Sie uns:
Zufahrtsplan und parken (1,197 MiB)
Wegbeschreibung (739,9 KiB)

Kreativwirtschaft

Referat Nachhaltige Stadtentwicklung

Medienbeauftragter
Tanino Bellanca
Stuttgarter Straße 2/1
71638 Ludwigsburg
Telefon: 07141 910-2050
t.bellanca@ludwigsburg.de

Locations in Ludwigsburg

Besuchen Sie unsere Website mit Infos zu den Ludwigsburger Locations. Wir haben den passenden Ort für Ihr Event. Schauen Sie rein!

Welcome Service

Der Welcome Service der Region informiert Sie rund um das Leben in Deutschland.

Sie erfahren wie das Steuersystem funktioniert, wie man sich krankenversichert, welche Schulformen es gibt und vieles mehr.