Verwaltungswegweiser

Erhebungsstelle Zensus der Städte Ludwigsburg, Bietigheim-Bissingen, Kornwestheim und Remseck a.N.

Im Jahr 2022 findet in Deutschland wieder ein Zensus statt. Durch diese „Bestandsaufnahme“ wird ermittelt, wie viele Menschen in Deutschland leben, wie sie wohnen und arbeiten.

Die Haushaltsbefragungen erfolgen im Zeitraum vom Mai bis Juli 2022.

Beschreibung

Der Zensus 2022 umfasst eine (registergestützte) bundesweite Zählung der Bevölkerung, sowie der Gebäude und Wohnungen in Deutschland. Die Erhebung wird alle zehn Jahre gemeinsam durch die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder durchgeführt.

Der Zensus findet in allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union statt und wurde aufgrund der Corona-Pandemie von 2021 in das Jahr 2022 verschoben.

Ziel dieser statistischen Erhebung ist es, Basisdaten zur Bevölkerung, Erwerbstätigkeit und

Wohnsituation zu gewinnen, auf denen politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Planungen bei Bund, Ländern und Gemeinden aufbauen und Entscheidungen beruhen. In Deutschland ist der Zensus 2022 eine registergestützte Bevölkerungszählung, die durch eine Stichprobe ergänzt und mit einer Gebäude‐ und Wohnungszählung kombiniert wird. Daher werden in erster Linie hierfür Daten aus Verwaltungsregistern genutzt, sodass die Mehrheit der Bevölkerung keine Auskunft leisten muss.

Hausanschrift

Obere Marktstraße 1-3
71634 Ludwigsburg
Zur elektronischen Fahrplanauskunft

Kontakt

Telefon (0 71 41) 9 10 40 57
Internet Zensus 2022

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeit

Montag
08:00 Uhr - 16:00 Uhr
Dienstag
08:00 Uhr - 16:00 Uhr
Mittwoch
08:00 Uhr - 16:00 Uhr
Donnerstag
08:00 Uhr - 16:00 Uhr
Freitag
08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Zuständigkeit

Die Städte Ludwigsburg, Bietigheim-Bissingen, Kornwestheim und Remseck am Neckar arbeiten beim Zensus 2022 zusammen und bilden eine gemeinsame Erhebungsstelle.

Übergeordnete Dienststellen

Stadt Ludwigsburg