Planungen für Jugendtreff im Stadtbad starten

Die Planungen für einen Jugendtreff im ehemaligen Stadtbad können beginnen. Das hat der Gemeinderat entschieden. Ein innerstädtisches Jugendzentrum ist der Wunsch vieler Jugendlicher.

Im linken Gebäudeteil des alten Stadtbades soll ein Jugendtreff Platz finden. Das Schülercafé PaSta (rechts) ist wegen eines Wasserschadens geschlossen. (Foto: Stadt Ludwigsburg)

Der Ludwigsburger Gemeinderat hat in seiner letzten Sitzung 30.000 Euro für die Planung eines Jugendtreffs im alten Stadtbad in der Alleenstraße bewilligt. Die Stadtverwaltung möchte für den Jugendtreff den ehemaligen Saunabereich des Bades umnutzen.

Im November des vergangenen Jahres hatte der Gemeinderat sich aus Kostengründen gegen die Planung eines Jugendtreffs ausgesprochen. Das Thema hat nun aber neue Dringlichkeit erhalten: Denn das Schülercafé „PaSta“ (Pavillon am Stadtbad), in dem die städtische Kinder- und Jugendförderung bislang ein offenes Angebot am Schulcampus machte, ist durch einen Wasserschaden nicht mehr nutzbar. Zurzeit findet ein abgespecktes Angebot in einem Modulbau des Goethe-Gymnasiums statt.

Der Jugendtreff in zentraler Lage ist ein großer Wunsch des Jugendgemeinderats und vieler Jugendlicher in Ludwigsburg. Denn im Treff soll es weit mehr Angebote als im „PaSta“ geben – vor allem auch nach dem Unterricht und am Wochenende.

Viel Platz für die Jugendlichen

Verschiedene Räumlichkeiten sind geplant: ein offener Cafébereich, drei Gruppenräume, eine Kreativwerkstatt und ein Fitness- und Multifunktionsraum. Viel Platz also für unterschiedliche Veranstaltungen der Kinder- und Jugendförderung, für eigene Projekte der Jugendlichen sowie für Angebote von Kooperationspartnern, zum Beispiel von Vereinen oder Organisationen.

Bereits im Sommer 2017 hatte der Gemeinderat beschlossen, im alten Stadtbad eine Mensa für den Schulcampus und sechs Besprechungsräume für die Schulen unterzubringen. Im November 2018 folgte der Beschluss für die Einrichtung von Stillarbeitsplätzen in der Galerie des Bades.

Die Mensa, die der Jugendtreff auch als Veranstaltungsraum nutzen könnte, wird dieses Jahr nach den Osterferien in Betrieb gehen. In die Planungen für den Jugendtreff wird die Stadtverwaltung unverzüglich einsteigen. Mit einem Baubeschluss des Gemeinderats Ende dieses Jahres könnte der Jugendtreff im Jahr 2021 eröffnen. (Meike Wätjen)

LB kompakt

Redaktion 
Meike Wätjen
Stadt Ludwigsburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Wilhelmstraße 13
71638 Ludwigsburg

Telefon: 07141 910-2815
Fax: 07141 910-2812
lbkompakt@ludwigsburg.de

Lob und Kritik

Die Redaktion von LB kompakt freut sich über Ihre Rückmeldung. Schreiben Sie uns an lbkompakt@ludwigsburg.de oder nutzen Sie das Feedback-Formular.

Newsletter abonnieren

Sie möchten aktuell zu städtischen Themen informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter LB kompakt.