Alter Fachklassentrakt wird abgebrochen

Baustelleneinrichtung ab 20. Mai – Beginn der Abbrucharbeiten in den Pfingstferien

Der alte, mit Schadstoffen belastete Fachklassentrakt auf dem Schulcampus Innenstadt wird abgebrochen. Die lärmintensivsten Arbeiten werden in den Pfingst- und Sommerferien stattfinden, um die Schulen möglichst wenig zu beeinträchtigen. Am Montag, 20. Mai, beginnt die von der Stadtverwaltung beauftragte Firma aber schon mit der Baustelleneinrichtung.

Ab diesem Zeitpunkt bis zum Abschluss der Baumaßnahme voraussichtlich im Oktober dieses Jahres wird die Karlstraße zwischen der Gaststätte Kanone (Hausnummer 16) bis zum Campusbad nur auf einem schmalen Streifen für Fußgänger nutzbar sein. Schon jetzt ist die Karlstraße auf diesem Teilstück nur für Fußgänger und Radfahrer freigegeben, Autofahrer sind also nicht betroffen. Der Radverkehr kann über die Alleenstraße fließen.
 
Um sicherzustellen, dass durch den Abriss keine Schüler durch Schadstoffe oder Baufahrzeuge gefährdet werden, hat die Stadtverwaltung mit Unterstützung externer Fachleute eine detaillierte Baustellenabwicklung erarbeitet. Diese ist auch mit den Schulen abgestimmt. Die komplette Baustelle wird stets mit einem Baustellenzaun und im Bereich der Baustellenzufahrt mit einem Sicherheitsdienst gesichert.

Lebenssituationen

Quicklinks