"Die Welle der Hilfsbereitschaft ist groß"

Stadt koordiniert Unterstützungsangebote

Gleich in der vergangenen Woche hat die Stadt Ludwigsburg beim Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement, Soziales und Wohnen eine Anlauf- und Koordinierungsstelle für Hilfsangebote eingerichtet. Hintergrund ist die aktuelle Situation durch das Coronavirus: Vor allem ältere und chronisch kranke Menschen sollen das Haus möglichst nicht mehr verlassen, da sie zur Risikogruppe gehören.

Ziel der Koordinierungsstelle ist es deshalb, Menschen zusammenzubringen, die Unterstützung benötigen und welche anbieten. „Die Welle der Hilfsbereitschaft ist sehr groß“, zieht Volker Henning, der Leiter des Fachbereichs, ein erstes Fazit. Fast 80 Anmeldungen von Helferinnen und Helfern seien bereits eingegangen. Die Angebote reichen vom Einkaufen über den Hund Gassi führen bis hin zu Botengängen, etwa zum Arzt oder zur Apotheke. Auch viele junge Leute hätten sich erfreulicherweise gemeldet – zum Beispiel Studenten, die jetzt Zeit hätten.
 
Die Rückmeldung auf Seiten der Hilfsbedürftigen sei dagegen noch etwas verhalten. So konnte die Stadt bisher elf „Paarungen“ zusammenbringen. Volker Henning vermutet zweierlei Gründe als Ursache, warum sich bisher nur wenige Menschen gemeldet haben, die Unterstützung benötigen. „Erstens: Bis jetzt hatten viele noch genügend Vorräte im Haus.“ Das könne sich aber bald ändern, meint Henning. Zweitens denkt der Fachbereichsleiter, dass gerade viele Ältere sich nicht trauen, Hilfe in Anspruch zu nehmen. Hier möchte er unbedingt gegensteuern. „Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie zur Risikogruppe des Virus gehören und jetzt Unterstützung bei der Versorgung mit Lebensmitteln und anderen Dingen des täglichen Bedarfs benötigen. Es gibt noch genügend Kapazitäten und die Menschen wollen sehr gerne helfen“, so sein Appell.
 
Die Anlauf- und Koordinierungsstelle ist telefonisch zu erreichen unter 07141 910-2825 sowie per E-Mail unter der Adresse buergerengagement@ludwigsburg.de

Bürger aktiv!

Sie wollen sich in Ludwigsburg engagieren? Hier finden Sie Links zu Gruppen, Vereinen und Projekten:

"HelpTo Ludwigsburg"

Online-Portal zur Flüchtlingshilfe