Stadt dankt Vereinen für jahrelanges Engagement beim Blumenschmuck-Wettbewerb

In diesem Jahr ist alles anders, das betrifft auch den Blumenschmuck-Wettbewerb. Er wird sonst – mit Unterstützung der Stadt Ludwigsburg – traditionell von Obst- und Gartenbauvereinen sowie Bürgervereinen organisiert. Bewertet werden schön gestaltete und gepflegte Gärten, Balkone und Fenster.

In diesem Jahr verzichten die Vereine entweder ganz auf den Blumenschmuck-Wettbewerb oder zumindest auf die Abschlussfeier. Das liegt zum einen daran, dass wegen der Corona-Pandemie ohnehin viele Veranstaltungen abgesagt werden. Zweitens liegt es an der angespannten Haushaltslage der Stadt aufgrund der Pandemie: Da der Stadt in diesem Jahr selbst viele Einnahmen fehlen, kann sie den Vereinen keinen Zuschuss zum Wettbewerb gewähren. Ein Umstand, den die Stadtverwaltung sehr bedauert: „Schweren Herzens müssen wir in diesem Jahr auf die finanzielle Unterstützung des Blumenschmuck-Wettbewerbs verzichten“, erklärt Bürgermeister Michael Ilk. „Wir möchten den Obst- und Gartenbauvereinen sowie den Bürgervereinen dennoch unseren Dank und unsere Wertschätzung für ihr jahrelanges ehrenamtliches Engagement aussprechen. Sie leisten wichtige Arbeit, um das Stadtbild in der Innenstadt sowie in den Stadtteilen zu verschönern. Das möchten wir in Ludwigsburg nicht missen und wir hoffen sehr, dass wir im kommenden Jahr unsere Veranstaltungen wieder durchführen können.“

Bürger aktiv!

Sie wollen sich in Ludwigsburg engagieren? Hier finden Sie Links zu Gruppen, Vereinen und Projekten:

"HelpTo Ludwigsburg"

Online-Portal zur Flüchtlingshilfe