Ludwigsburg bekennt sich zur nachhaltigen Entwicklung

Musterresolution des Deutschen Städtetags unterzeichnet

Oberbürgermeister Dr. Matthias Knecht hat am Donnerstag, 22. Oktober 2020, die Musterresolution des Deutschen Städtetags im Namen des Gemeinderats und der Stadtverwaltung unterzeichnet: Damit bekennt sich Ludwigsburg zu einer nachhaltigen Entwicklung auf kommunaler Ebene und stärkt bestehende Nachhaltigkeitsstrukturen und Initiativen.

Ludwigsburgs Oberbürgermeister Dr. Matthias Knecht unterzeichnet die Musterresolution des Deutschen Städtetags zu den „Globalen Nachhaltigkeitszielen“ – einige davon sind im Hintergrund aufgebaut. (Foto: Stadt Ludwigsburg)

Der Gemeinderat hatte sich am Mittwochabend davor einstimmig dafür ausgesprochen. „Die Unterzeichnung der Musterresolution unterstreicht unsere nachhaltige Ausrichtung in Ludwigsburg“, erklärt der OB. „Mit der gemeinschaftlichen Aktion ist auch die Möglichkeit verbunden, sich mit anderen Kommunen auszutauschen und voneinander zu lernen. Das unterstützt uns in dem Bestreben, die Stadt zukunftsfähig und nachhaltig weiterzuentwickeln.“
 
Entsprechende Maßnahmen werden fortgeführt, etwa das Stadtentwicklungskonzept „Chancen für Ludwigsburg“ mit den Masterplänen. Die globalen Nachhaltigkeitsziele werden in den Verwaltungsalltag integriert und das entwicklungspolitische Engagement fortgesetzt. Bereits jetzt trägt die Stadt durch zahlreiche Projekte und Initiativen zum Erreichen der Nachhaltigkeitsziele bei, etwa durch das nachhaltige Engagement in den Bereichen Konsum, Mobilität oder Energiesparen.
 
Globale Nachhaltigkeitsziele vor Ort in den Kommunen
Die Musterresolution „2030 – Agenda für Nachhaltige Entwicklung: Nachhaltigkeit auf kommunaler Ebene gestalten“ ist eine Initiative des Deutschen Städtetags und des Rats der Gemeinden und Regionen Europas/Deutsche Sektion. 157 Städte und Landkreise haben bereits unterzeichnet und bekennen sich damit zur kommunalen Verantwortung für die Umsetzung der Agenda 2030.
 
2015 wurden im Rahmen der Agenda 2030 die globalen Nachhaltigkeitsziele („Sustainable Development Goals“, kurz SDGs) von den Vereinten Nationen verabschiedet. Die 17 Ziele und 169 Unterziele stellen den globalen Orientierungsrahmen für eine Nachhaltige Entwicklung dar. Sie benennen Maßnahmen, die ergriffen werden müssen, um Armut zu bekämpfen, soziale Gerechtigkeit zu fördern und die natürlichen Lebensgrundlagen zu erhalten, um möglichst allen Menschen ein gutes, gesundes und selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.
 
In allen 17 Zielen geht es darum, für gemeinsame Anliegen und öffentliche Güter auch gemeinsam Sorge zu tragen – wie etwa für das Klima, die biologische Vielfalt, das Wasser und den Boden, aber auch für fairen Welthandel und Friedenssicherung. In diesem Rahmen wollen Staaten, Kommunen, Wirtschaft und Zivilgesellschaft für globale Ziele gemeinsam Verantwortung tragen.

Bürger aktiv!

Sie wollen sich in Ludwigsburg engagieren? Hier finden Sie Links zu Gruppen, Vereinen und Projekten:

"HelpTo Ludwigsburg"

Online-Portal zur Flüchtlingshilfe