Weitere Sanierung des Abwasserkanals in der Abelstraße

Vollsperrung für circa sechs Monate

Der Abwasserkanal in der Abelstraße wurde 2019 in einem ersten Sanierungsabschnitt zwischen Talstraße und Schützenplatz erneuert. Am kommenden Montag, 3. Februar, beginnen nun die Arbeiten zur Sanierung der verbleibenden Kanalstrecke bis zur Asperger Straße.

Hierbei erfolgt die Erneuerung des Kanals in offener Bauweise bis zur Schützenstraße auf einer Länge von circa 270 Metern. Die restliche, etwa 110 Meter lange Kanalstrecke bis zur Asperger Straße wird in geschlossener Bauweise, ohne Aufgrabung, saniert.
 
Aufgrund der Lage des Kanals in der Mitte der Fahrbahn und der notwendigen Grabenbreite von mehr als 3,50 Meter muss die Abelstraße für die Dauer der Bauarbeiten für den Durchgangsverkehr vollständig gesperrt werden. Für die Gesamtmaßnahme – einschließlich der begleitenden Straßensanierungsarbeiten und des Umbaus von vier Bushaltestellen – ist eine Bauzeit von etwa sechs Monaten, also bis Ende Juli, veranschlagt.
 
Bauabschnitt 1 umfasst die Kanalerneuerung vom Schützenplatz bis zur Einmündung Kreuzstraße. Nach Verlegung der neuen Abwasserrohre werden dort umgehend die Straßenbauarbeiten ausgeführt. Der zweite Abschnitt umfasst die Kanalbauarbeiten bis zur Schützenstraße. Die Sanierungsarbeiten in geschlossener Bauweise zwischen Schützenstraße und Asperger Straße erfolgen parallel zu den Straßenbauarbeiten des zweiten Bauabschnitts. Der Einmündungsbereich der Talstraße muss erneut als Fläche für die Baustelleneinrichtung genutzt werden und wird daher von der Bietigheimer Straße kommend zur Sackgasse.
 
Die über die Abelstraße geführte Buslinie 429 verkehrt nach Baubeginn über die B 27 und die Wilhelmstraße zum Bahnhof beziehungsweise nach Neckarweihingen. Die Linie 430 wird während der Maßnahme auf einer verkürzten Route von und zum Bahnhof pendeln. Die Einrichtung einer Ersatzhaltestelle erfolgt in der Uhlandstraße in Fahrtrichtung Bahnhof zwischen Asperger Straße und Wilhelmstraße.
 
Die Stadtentwässerung bittet um Verständnis für die mit der Baumaßnahme verbundenen Einschränkungen.

Klima und Energie

Stabsstelle Klima, Energie und Europa

Steffen Weeber
Tel.: 07141 910-2570
Fax: 07141 910-3013
s.weeber@ludwigsburg.de

ÖPNV

Fachbereich 
Nachhaltige Mobilität
Wilhelmstraße 5
71638  Ludwigsburg

Jutta Kernstock
Telefon: 07141 910-2305
Fax: 07141 910-2767

Städtisches Beschwerdemanagement ÖPNV
Fragen und Anregungen an
nahverkehr@ludwigsburg.de

Radverkehr

Fachbereich 
Nachhaltige Mobiltität
71638  Ludwigsburg

Fragen rund um den Radverkehr
an Michael Ptock
fahrrad@ludwigsburg.de

Bitte wenden Sie sich für Leihfahrräder an die Radstation oder den örtlichen Handel.

Ökologie und Geologie

Fachbereich
Tiefbau und Grünflächen
Grünflächen und Ökologie
Mathildenstraße 29/1
71638 Ludwigsburg

Telefon: 07141 910-2809
Fax 07141 910-2230
gruenflaechen@ludwigsburg.de

Agendabüro

Susanne Schreiner
Fachbereich
Bürgerschaftliches Engagement
Agendabüro und Umweltprojekte

Obere Marktstraße 1
71634 Ludwigsburg
Telefon 07141 910-2027
s.schreiner@ludwigsburg.de

Grüne Nachbarschaft

Die Grüne Nachbarschaft engagiert sich für die Kulturlandschaft in unserer Region.