Tierbestände melden

Alle Besitzerinnen und Besitzer von Pferden, Schweinen, Schafen und Bienenvölkern müssen ihren Tierbestand wieder schriftlich der Tierseuchenkasse Baden-Württemberg melden. Auch Hühner und Truthühner (Puten) müssen gemeldet werden, sofern mehr als 25 Tiere gehalten werden.

Für die Meldepflicht spielt es keine Rolle, ob die Tiere im landwirtschaftlichen Bereich oder zu privaten Zwecken gehalten werden. Meldestichtag ist der 1. Januar 2021. Die hierfür benötigten Meldebögen verschickt die Tierseuchenkasse Mitte Dezember an alle bekannten Tierbesitzer. Der Meldebogen für Neuanmeldungen kann telefonisch unter 0711 9673-666 angefordert oder im Internet heruntergeladen werden unter www.tsk-bw.de. Unabhängig von der Meldepflicht bei der Tierseuchenkasse muss die Tierhaltung auch beim zuständigen Veterinäramt gemeldet werden.

LUIS e.V. informiert

Aktuelles und Corona-News zu den Geschäften und Gastronomen der Stadt. #ludwigsburghältzusammen

Parkleitsystem

In der Ludwigsburger Innenstadt stehen zahlreiche Parkplätze und Parkhäuser zur Verfügung. Über die Anzahl der freien Parkplätze informiert unser Parkleitsystem

Quicklinks



MHP ARENA Ludwigsburg

MHP Arena Ludwigsburg

Mehr Sport. Mehr Spiel. Mehr Spaß.