Aktuelle Angebote

Weihnachtsschließzeit

Liebe Besucherinnen und Besucher,
schon rechtzeitig möchten wir Ihnen die Schließzeit über Weihnachten für das Seniorenbüro und die drei städtischen Begegnungsstätten bekanntgeben:

  • Seniorenbüro, Stuttgarter Straße 12/1, Oststraße 3
    Donnerstag, 19.12.2019 bis Montag, 06.01.2020
  • Kurfürstenstraße 2
    Montag, 23.12.2019 bis Montag, 06.01.2020

Hilfe beim Umgang mit Tablet und Laptop

Computer und Laptop gehören heute in unseren Alltag und entwickeln sich rasant weiter. Vielfach besteht bei älteren Menschen die Angst mit dieser Entwicklung nicht Schritt halten zu können. Hier finden Sie ein Angebot, ganz individuell und an Ihrem eigenen Tablet oder Laptop. Ehrenamtliche Internet-Lotsen gehen in einer 1:1 Beratungsstunde auf Ihre speziellen Fragen ein. Sie werden erstaunt sein, welche Möglichkeiten Sie mit diesen "Neuen Medien" haben.
Termine nur mit Anmeldung im Seniorenbüro möglich: 07141 910-2014 oder seniorenbuero@ludwigsburg.de

Leitung: Ehrenamtlichen-Team

  • Montags: 10.00 - 11.30 Uhr
    Dienstags: 15.00 - 16.30 Uhr
  • wöchentlich ab 28./29.10.2019
  • Kostenlos
  • Treffpunkt: Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Erdgeschoss
  • Mitzubringen: Eigenes Tablet oder Laptop und evtl. etwas zu schreiben

Internet-Platz im Café

Sie möchten an einem internetfähigen Notebook arbeiten und haben kein eigens Gerät. Wir haben einen "Arbeitsplatz" eingerichtet, an dem Sie kostenlos mit einem Notebook arbeiten können. Bei Interesse kommen Sie gerne ins Seniorenbüro.

Folgende Anwendungen können Sie nutzen:
- Internet-Browser (zum Beispiel Recherche, Fahr-/und Konzertkarten buchen)
- Bildbearbeitung / Textverarbeitung
- Ausdrucke sind gegen Gebühr möglich

Wie arbeiten Sie am Notebook:
- Selbständig, ohne Unterweisung
- Gegen Vorlage Ihres Personalausweises
- Dauer, maximal 1 Stunde

  • Montags: 14.30 - 16.30 Uhr
    Dienstags: 10.00 - 12.00 Uhr
  • wöchentlich
  • Treffpunkt: Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Tagesraum

RUND UM Körper, Geist und Seele

Stürze sind eine der häufigsten Ursachen für die Einschränkung der körperlichen Fähigkeiten im Alter. Bei diesem Angebot wird die Beweglichkeit Ihrer Muskulatur aufgebaut. Balance, Koordination und Achtsamkeit werden trainiert, sowie Atemübungen durchgeführt.
Anmeldung und weitere Informationen beim Seniorenbüro 07141 910-2014 oder seniorenbuero@ludwigsburg.de.

Leitung: Helga Mayer, Krankenschwester und Bewegungstrainerin

  • Ab Mittwoch, 18. September 2019
  • 17.00 - 18.00 Uhr
  • wöchentlich
  • Treffpunkt: Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Saal, 1. Obergeschoss
  • Kosten: 3,00 €

Vortragsreihe zur Württembergischen Geschichte

Die neue Vortragsreihe im Beck´schen Palais beschäftigt sich mit den Württembergischen Landesfestungen. Bis ins 17. und 18. Jahrhundert waren vor allem Höhenburgen als Schutz gegen angreifende Feinde gedacht. Über ganz Württemberg verteilt, konnte man in Grenzgegenden an strategisch wichtigen Stellen errichtete Burgen finden. Gebaut waren sie auf steilen, schwer zugänglichen Bergeshöhen. Ein Kommandant hatte den Oberbefehl über die jeweilige Festung. In Krisenzeiten dienten sie nicht nur zur Landesverteidigung, sondern auch als Zufluchtsstätte für die bedrohte Landbevölkerung aus den umliegenden Dörfern. In Württemberg gab es insgesamt sieben Landesfestungen, wenn man die Stadtfestungen Kirchheim/Teck und Schorndorf mitzählt.

Der erste Vortrag befasst sich mit dem Schwäbischen "Demokratenbuckel", dem Hohenasperg. Seit 1308 im Besitz der Württembergischen Grafen, machte der Hohenasperg als militärische Anlage bis 1883 eine wechselvolle Geschichte durch. Welche Folgen die verschiedenen Kriege und Belagerungen hatten, soll aufgezeigt werden. Außerdem wird die Rede davon sein, welche Staatsgefangenen der "Tränenberg" im Laufe der Jahrhunderte beherbergte, nachdem der militärische Wert als Bollwerk, im Norden von Württemberg, verloren war. Die Liste der prominenten Insassen reicht vom Dichter Chr.Fr.D. Schubart über den Politiker Eugen Bolz bis zum Vater von Steffi Graf. Mit einem Ausblick auf die heutigen Funktionen des Hohenaspergs schließen die Ausführungen.
Anmeldung und weitere Informationen beim Seniorenbüro 07141 910-2014 oder seniorenbuero@ludwigsburg.de.

Referentin: Susanne Roller

  • Dienstag, 21. Januar 2020
  • 14.30 - 16.00 Uhr
  • Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Saal, 1. Obergeschoss
  • Kosten: keine
  • Vorschau: 
     - 11. Februar 2020 - "Der Hohentwiel"

Malen mit Acrylfarbe

Neues Angebot im Seniorenbüro:
Gerade Acrylfarbe bietet Raum für direktes und ausdrucksstarkes Arbeiten und setzt der Fantasie kaum Grenzen. Vom klassischen Gemälde über die Collage oder das Arbeiten mit Strukturpasten auf Papier oder Leinwand, alles ist möglich. Nach einer Einführung in die Techniken ist es das Ziel in einer Gruppe zu arbeiten, die sich mit Spaß und Freude, der nötigen Unterstützung und viel Kreativität gegenseitig inspiriert und nach gemeinsam gefundenen Themen arbeitet. Was das alleinige Arbeiten nicht ausschließt. Nur Mut, melden Sie sich an.
Mitzubringen: Farben (falls vorhanden), Pinsel, Palette, Wassergefäß, Block oder Leinwand, Abdeckung für den Tisch.

Anmeldung und weitere Informationen beim Seniorenbüro unter 07141 910-2014 oder seniorenbuero@ludwigsburg.de

Leitung: Gabriele Klapper

  • Ab Donnerstag, 24. Januar 2019 
  • 10.00 - 12.30 Uhr
  • wöchentlich
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Clubraum, 1. Obergeschoss
  • Kosten: je 3,00 € zzgl. Materialkosten

Bewegungscafé

Sie möchten gerne etwas für Ihre Gesundheit tun und anschließend gemütlich mit Gleichgesinnten bei Kaffee und Tee zusammenkommen? Im neuen Angebot "Bewegungscafé" des Seniorenbüros ist dies möglich. Der Mittwoch-Nachmittag beginnt mit leichten Bewegungsübungen. Mal sind es "Fünf Esslinger", mal flotte Sitzgymnastik. Die Übungen fordern den Körper, ohne ihn zu überfordern. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Spaß und Ausprobieren stehen im Vordergrund. Im Anschluss daran verwandelt sich der Übungsraum in ein gemütliches Café, bei dem die Begegnung groß geschrieben wird. Den Abschluss bildet eine kleine Einheit Gedächtnistraining, um den "Geist" beweglich zu halten, sowie eine Ideensammlung für das nächste Mal. Bei schönem Wetter wird der Außenbereich sowohl bei der Bewegung, als auch bei der Begegnung mit einbezogen.

Anmeldung und weitere Informationen beim Seniorenbüro unter 07141 910-2014 oder seniorenbuero@ludwigsburg.de.

Leitung: Sonja-Dorothee Bauer
Mitarbeiterin vom Seniorenbüro

  • Mittwoch, wöchentlich              
  • 14.00 - 16.00 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Tagesraum, Erdgeschoss
  • Kosten: Kleine Spende für Kaffee und Tee

Insel e.V. und Café Línk

Wir sind alle verschieden. Und das ist gut für alle! Alle Menschen sollen überall dabei sein können. Niemand soll benachteiligt oder ausgeschlossen werden.

Das Café Línk ist offen für alle Menschen. Frauen und Männer, Junge und Alte, aus Deutschland oder anderen Ländern, mit und ohne Behinderung.
Schauen Sie vorbei und lassen Sie sich mit selbst gebackenem Kuchen, Kaffee, Tee und vielem mehr verwöhnen.

  • Donnerstag, wöchentlich
  • 14.00 - 18.00 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Tagesraum, Erdgeschoss
  • Kosten: Kaffee, Tee, Kuchen jeweils 0,50 Euro

Gesprächscafé

Bei uns gibt es immer etwas Neues!

- Menschen kennenlernen
- aus dem Leben erzählen
- Anderen zuhören
- aktuelle Themen diskutieren
- gemütliches Beisammensein
- miteinander Spaß haben

Sind Sie neugierig geworden? Die Gruppe freut sich über neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer..

Weitere Informationen beim Seniorenbüro unter 07141 910-2014 oder seniorenbuero@ludwigsburg.de.

Leitung: Elke Großmann

  • Dienstag, 14-tägig, gerade Kalenderwoche
  • 14.30 - 16.30 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Tagesraum, Erdgeschoss

Jin Shin Jyutsu

"Wir haben die Gesundheit in unseren Händen"

Jin Shin Jyutsu ist eine Heilkunst aus Japan und das Wissen darüber ist Jahrtausende alt. In den Westen gelangte sie durch Mary Burmeister, eine Amerikanerin japanischer Abstammung. Wörtlich übersetzt bedeutet es "Kunst des Schöpfers, ausgedrückt durch den mitfühlenden Menschen". Burmeister wählte ihre eigenen Worte: "Mich selbst kennen zu lernen, mir selbst helfen zu können". Obwohl Gesundheitsvorsorge auch in westlichen Ländern als wichtig erachtet wird, fangen viele Menschen erst an etwas für ihre Gesundheit zu tun, wenn sie bereits krank sind. In asiatischen Kulturen ist es das Ziel, gar nicht erst krank zu werden. So ist auch Jin Shin Jyutsu eine Methode die nicht angewendet wird, wenn Schmerzen bereits auftreten, sondern präventiv vor Beschwerden schützen soll.
Der Grundgedanke ist, dass Energie durch den Körper fließt. Wird dieser Energiefluss gestört, entstehen Blockaden die Unwohlsein und körperliche Beschwerden verursachen können. Sie benötigen keine Hilfsmittel sondern allein ihre Hände, denn durch das Halten spezieller Energiepunkte können Blockaden gelöst werden. Jeder kennt die Kraft der Hände aus dem Alltag, wenn man sich zum Beispiel bei Kopfschmerzen an den Kopf fasst oder bei Bauchkrämpfen selbigen hält.
Aufrechterhaltung von Gesundheit, Harmonie und Wohlbefinden ist die Kunst des Jin Shin Jyutsu, eine einfache und kraftvolle Methode die jedem zur Verfügung steht.

Folgeveranstaltung mit praktischen Übungen unter dem Titel: "Wie stärken und unterstützen wir unsere Selbstheilungskraft"

Anmeldung und weitere Informationen beim Seniorenbüro unter 07141 910-2014 oder seniorenbuero@ludwigsburg.de.

Leitung: Constanze Gossen

  • Freitag, 13. Dezember 2019

    - NOTFALLHELFER mit Jin Shin Jyutsu für sich und ANDERE
    - Zeit für persönliche Bedürfnisse und Fragen
  • 13.30 - 15.00 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Clubraum, 1. Obergeschoss
  • Kosten: je 5 Euro
  • Termine für 2020: 10. Januar, 7. Februar, 6. März, 10. April, 8. Mai, 26. Juni

Frauenverband Courage - offenes Treffen

Herzliche Einladung zum Jahresabschluss
Am Ende eines ereignisreichen Jahres blicken wir zurück. Was hat uns bewegt, was haben wir erreicht?
Und schmieden neue Pläne, was wollen wir 2020 in Angriff nehmen?
Das ist außerdem eine gute Gelegenheit für alle Frauen und Mädchen, unseren Verband näher kennen zu lernen. Wir freuen uns über neue Gesichter.
Wer etwas dazu beisteuern möchte kann dies gerne tun, z.B. mit selbstgebackenen Plätzchen.
Anmeldung und Info: fvcourage.lb@gmail.com, Telefon 07143 4664


Leitung: Gertraude Hollstein

  • Dienstag, 10. Dezember 2019
  • Jeden 2. Dienstag im Monat
  • 18.00 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Tagesraum, Erdgeschoss
    Ein barrierefreier Eingang befindet sich auf der Rückseite des Gebäudes.
  • Themenabende, Info im Büro

Stuhl-/ Sitzgymnastik

Weisheit, Gelassenheit, Freizeit - das Alter hat gewiss viele Vorzüge. Doch auch das eine oder andere Zipperlein bleibt nicht aus. Sitzgymnastik für Seniorinnen und Senioren ist daher nicht nur wichtig, wenn Sie schon 100 sind und nicht mehr aufstehen können, sondern auch schon vorher. Denn die Bewegung stärkt die Muskeln, ohne den Körper zu überanstrengen.

Leitung: Dorothea Huschka

  • Dienstag, wöchentlich
  • 10.00 - 10.45 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Saal, 1. Obergeschoss
  • Kosten: 2,00 Euro

Gymnastik 50 plus aktiv

Gymnastik (Sport) hat positive Auswirkungen auf die körperliche und geistige Fitness. Mit regelmäßiger Gymnastik trainieren Sie einzelne Muskelpartien, steigern Ihre Beweglichkeit und verbessern gleichzeitig Koordination und Kondition. Die Betonung liegt auf regelmäßig, denn nur bei regelmäßiger Wiederholung erzielen Sie mit der Zeit spürbare Erfolge. Erhalten oder erhöhen Sie Ihre körperliche Belastbarkeit und steigern dadurch Ihre Lebensqualität. Mitzubringen sind bequeme Kleidung und ein Handtuch.

Leitung: Thomas Erichsen

  • Dienstag, wöchentlich
  • 11.00 - 12.00 Uhr
  • Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Saal, 1. Obergeschoss
  • Kosten: 2,50 Euro

Gymnastik 60 plus

Regelmäßige Gymnastik in netter Atmosphäre trägt dazu bei Ihre Selbstständigkeit zu erhalten und die Lebensqualität zu verbessern. Kräftigen und dehnen Sie Ihre Muskulatur und machen Sie Ihre Gelenke beweglich. Erhöhen Sie Kraft und Ausdauer mit den Übungen, die im Stehen und Gehen ausgeführt werden. Mitzubringen sind bequeme Kleidung und ein Handtuch.

Leitung: Rosemarie Engel

  • Montag, wöchentlich
  • 14.30 - 15.30 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Saal, 1. Obergeschoss
  • Kosten: 2,50 Euro

Gymnastik für Seniorinnen ab 55+

Spaß an der Bewegung, unter diesem Motto findet jeden Dienstag ein Gymnastikangebot für Frauen ab 55+ im Gymnastikraum beim Stadionbad statt. Erhalten Sie zudem Ihre Mobilität, trainieren Sie Kraft und Ausdauer und lernen Sie nette Frauen kennen. Kommen Sie vorbei und nehmen Sie an einem kostenlosen Schnuppertraining teil. Mitzubringen sind bequeme Kleidung und ein Handtuch.
Weitere Informationen beim Seniorenbüro unter 07141 910-2014 oder seniorenbuero@ludwigsburg.de.

Leitung: Anneliese Fink

  • Dienstag, wöchentlich
  • 16.00 - 17.00 Uhr
  • Gymnastikraum beim Stadionbad
    Berliner Platz 1
  • Kosten: 2,50 Euro
  • Ferienzeiten beachten!

Gymnastik für Seniorinnen und Senioren

Mit zunehmendem Alter ist es sehr wichtig sich gezielt körperlich aktiv zu bewegen, um Selbstständigkeit und Lebensqualität zu erhalten. 
Sie beginnen mit Aufwärmen, Kräftigen und Dehnen der Muskulatur und machen die Gelenke beweglich. Es folgen Schulung von Reaktion und Gleichgewicht, Gehirnjogging ist dabei und am Ende folgt eine ausgedehnte Entspannung ganz in Ruhe.
Weitere Informationen beim Seniorenbüro unter 07141 910-2014 oder seniorenbuero@ludwigsburg.de.

Leitung: Angelika Pfosser

  • Dienstag, wöchentlich
  • 13.00 - 14.00 Uhr
  • Sporthalle Friedenschule
    Friedenstraße 10
  • Kosten: 3 Euro
  • Ferienzeiten beachten!

Gymnastik für Seniorinnen

Erhalten Sie Ihre Selbständigkeit und somit Ihre Lebensqualität, indem Sie sich regelmäßig bewegen.
Sie erwartet ein abwechslungsreiches Programm, dass zur Erhaltung der Beweglichkeit dient, die Kondition fördert und die Muskulatur kräftigt. Zum Ende der Stunde folgen Dehnungs- und Entspannungsübungen.
Weitere Informationen beim Seniorenbüro unter 07141 910-2014 oder seniorenbuero@ludwigsburg.de.

Leitung: Elke Pechhold

  • Dienstags, wöchentlich
  • 14.30 - 15.30 Uhr
  • Zehntscheuer in Poppenweiler
    Paul-Scholpp-Saal
    Aufzug vorhanden
  • Kosten: 2,50 Euro
  • Ferienzeiten beachten!

Nordic Walking mit anschließender Gesprächsrunde

Die Veranstaltung richtet sich an alle Altersgruppen. Bei schlechtem Wetter findet ein Alternativprogramm im Haus statt. Anschließend besteht die Möglichkeit sich bei einer Tasse Kaffee auszutauschen.

Anmeldung und weitere Information unter: Telefon 07141 910-2014.

Leitung: Sylvia Irmgard Kintscher

  • Montag, wöchentlich
  • Gruppe ist voll - Warteliste!
  • 10.00 - 11.30 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Tagesraum, Erdgeschoss

Die Fahrrad-Saison ist eröffnet

Die Fahrten haben je nach Ziel eine Länge von 35 bis 50 km und gefahren wird vorwiegend auf Radwegen. Voraussetzung ist ein verkehrssicheres Fahrrad und ein Helm. "Neu" - Teilnahme mit Elektrofahrrad ist auch möglich. Eine Rast mit Einkehr ist vorgesehen. Weitere Informationen beim Tourenleiter Winfried Schlenkhoff: Telefon: 07141 52194 oder Mobil: 0176 50646752.

Leitung: Winfried Schlenkhoff 

  • Am Mittwoch, 9. Oktober war leider die letzte Ausfahrt in 2019.
    Die Saison startet wieder im April 2020, immer mittwochs.
    Die genauen Termine werden im Frühjahr bekanntgegeben.

  • Treffpunkt: Vor dem Forum am Schlosspark
  • Abfahrt jeweils 10.00 Uhr
  • Bei schlechtem Wetter (Regen) fallen die Touren aus.

Linedance für Anfänger

Cowboystiefel und Hut? Das ist ein Irrtum! Dieser tolle Tanzbereich hat sich modernisiert und wird ab sofort vom Seniorenbüro der Stadt Ludwigsburg in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz angeboten. Je nach Stil sind die Bewegungen mal fließend und mal aktionsreich. Linedance ist Training für Herz, Kreislauf, Ausdauer, zugleich Sturzprophylaxe und Gehirnjogging. Außerdem geeignet für jede Person die tanzen liebt, denn Sie können tanzen ohne Partner. Die Musik geht von Abba über Country bis Pop, es ist für jeden etwas dabei, einfach Spaß pur! Mitzubringen sind geeignete Schuhe und ein Getränk.

Anmeldung beim DRK Kreisverband Ludwigsburg e.V. unter Telefon: 07141-121225 oder Jacoby@drk-ludwigsburg.de.

Leitung: Gabi Strobel

  • Gruppe ist voll !
  • 16.30 - 18.00 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Saal, 1. Obergeschoss
  • Kosten: je 3 Euro

Linedance für Fortgeschrittene

DRK- Vital

Anmeldung beim DRK Kreisverband Ludwigsburg e.V. unter Telefon: 07141-121225 oder Jacoby@drk-ludwigsburg.de.

Leitung: Gabi Strobel

  • Ab 9. September 2019, 14-tägig, ungerade Kalenderwochen
  • 16.30 - 18.00 Uhr
  • Treffpunkt Becksches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Saal, 1. Obergeschoss
  • Kosten: je 3 Euro

Mantrensingen und Friedenstänze

Gemeinsam werden Mantren aus verschiedenen Kulturen und Traditionen der Welt gesungen; begleitet mit indischer Tampura, Shrutibox oder Trommeln. Viele Lieder werden auch von Hanne Wever mit der Gitarre begleitet. Eintauchen in neue Dimensionen, das Berührtwerden im Herzen, die Freude und die Stille miteinander teilen.
In den unterschiedlichsten Kulturen finden sich weltweit Menschen zum Singen und Tanzen zusammen, mit dem Wissen, welch positive Wirkung durch die Verbindung von Atem, Klang und Bewegung entsteht.

Infos und Kontakt: Werner Heitzmann 07141 482441 

  • Mittwoch, 1.; 3.; 4. des Monats 
  • 19.00 - 21.00 Uhr
  • Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Saal, 1. Obergeschoss
  • Kosten: 3,00 €

Griechische Tänze

Der Tanz der Griechen hat seine Herkunft in der frühen Antike und gestaltete sich in vielfachen Eigenarten auf dem Festland und den griechischen Inseln. Die Tradition des griechischen Tanzes wird in unserer Zeit von vielen Volkstanzgruppen und Laien in den Trachten der Region gepflegt. Die Darbietung erfolgt in Gruppen, zu Paaren oder einzeln im jeweiligen Tanzstil. Der traditionelle griechische Tanz bedarf nicht unbedingt der instrumentalen Musik, erfordert aber den Takt für die Schrittfolgen.
Der Tanz im bekannten Film Alexis Sorbas wurde zum Inbegriff der griechischen Musik schlechthin, und der sogenannte "Sirtaki" wird heute von Millionen als exzellenter griechischer Tanz angesehen. Aber es gibt noch viele andere griechische Volkstänze. Haben Sie Lust den einen oder anderen Tanz zu lernen?

Leitung: Maria Loudarou-Wieland

  • Freitags laut Terminplan:
    - Wegen Krankheit entfallen die Termine im Oktober und November.
    - Dezember: 6; 13.
  • 18.30 - 20.00 Uhr
  • Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Saal, 1. Obergeschoss

Qigong

Qigong steht für gesunde und starke Lebensenergie und ist Bewegungsmeditation, Heilgymnastik und Atemübung in einem. Der zertifizierte Übungsleiter führt mit Ihnen, nach einer ausführlichen Erwärmung, in lockerer und entspannter Atmosphäre verschiedene Übungen durch und Sie finden so zu Ruhe und Gelassenheit. Jede Altersgruppe kann sofort daran teilnehmen. Mitzubringen sind bequeme Kleidung und gute Laune.

Anmeldung und weitere Informationen beim Seniorenbüro unter 07141 910-2014 oder seniorenbuero@ludwigsburg.de.

Leitung: Helmut Berger

  • Mittwoch, wöchentlich 
  • 09.15 - 10.15 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Saal, 1. Obergeschoss
  • Kosten: je 4,00 Euro

Yoga

Yoga ist eine philosophische Lehre, zu der sowohl geistige als auch körperliche Übungen gehören. Aus Indien stammend stehen aber im Westen vor allem Körperübungen im Mittelpunkt. Diese trainieren Kraft, Flexibilität und Gleichgewicht, aber auch Tiefenentspannung, Atemübungen und Meditation gehören dazu. Ziel beim Yoga ist es, Körper, Geist, Seele und Atem in Einklang zu bringen, um dadurch mehr innere Gelassenheit zu erlangen. Die beruhigende und ausgleichende Wirkung des Yoga ist ideal für gestresste Menschen. Mitzubringen sind bequeme Kleidung und eine Decke bzw. großes Handtuch. Weitere Informationen beim Seniorenbüro unter 07141 910-2014 oder seniorenbuero@ludwigsburg.de

Leitung: Ruth Draht

  • Freitag, wöchentlich
  • 14.30 -15.30 Uhr 
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Saal, 1. Obergeschoss
  • Kosten: 3,00 €
    Eine kostenlose Schnupperstunde ist jederzeit möglich !

Kundalini Yoga

Die meisten Menschen denken bei Yoga an Körperverrenkungen wie den Lotussitz, die für Menschen mit Behinderungen oft nicht möglich sind. Dabei ist Yoga für alle Menschen möglich - egal, welche körperlichen Einschränkungen sie haben. Seit 11.05.2016 bietet Insel e.V. in Kooperation mit dem Seniorenbüro der Stadt Ludwigsburg einmal im Monat, unter Leitung der Sporttherapeutin und Yogalehrerin Antje Kuwert, Yoga an. Frau Kuwert findet für alle körperlichen Einschränkungen einen eigenen Weg. 

Anmeldung: info@inselev.de oder 07141-29970330

Leitung: Antje Kuwert

  • Termine auf Anfrage
  • 17.30 - 19.30 Uhr
  • Bewegungsraum Gartenstraße 14, unter der neuen Mensa
    71638 Ludwigsburg

Musikgruppe "Rock und Pop"

Singen tut Körper, Geist und Seele gut. Es hilft uns, unsere Emotionen zu befreien. Wenn wir singen, schüttet unser Körper Glückshormone aus, so dass wir uns während und nach ausgiebigem Singen besser fühlen. Singen hat positive Auswirkungen auf die Atmung, und Studien belegen, dass es sich fördernd auf Herz und Kreislauf auswirkt und unser Immunsystem stärkt. Gesungen wird in deutscher und englischer Sprache, je nachdem worauf man Lust hat, Spaß und der soziale Umgang miteinander ist den Teilnehmern wichtig.
Die Gruppe besteht aus Sängern und Instrumentalisten. Spielen Sie ein Instrument und möchten nicht unbedingt singen, kommen Sie einfach vorbei und machen mit.

Leitung: André Stängle und Franz Kraus

  • Angebot findet im Moment nicht statt !
  • 18.00 - 19.45 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Tagesraum, Erdgeschoss

PC - Senioren Ludwigsburg

Seit über 15 Jahren bietet der Computerclub für Seniorinnen und Senioren die Möglichkeit, den Umgang mit dem Computer und dem Internet zu lernen, zu vertiefen und anstehende Fragen zu lösen. Die ehrenamtliche Leitung des Clubs wurde 2013 mit der Ludwigsburg-Medaille ausgezeichnet.
Ziel ist es den älteren Menschen den Einstieg in die Welt von PC und Internet zu erleichtern, damit sie den Computer als selbstverständliches Instrument ihres Alltags aktiv und kreativ nutzen.
Wöchentliche Vorträge durch externe Experten oder Club-Mitglieder, z.B. über: Betriebssysteme, Digital-Fotografie, Bildbearbeitung, Dateiverwaltung, Text-Verarbeitung, u.v.m.
Weitere Informationen beim Seniorenbüro unter 07141 910-2014 oder seniorenbuero@ludwigsburg.de.

  • Donnerstag, wöchentlich     
  • 10.00 - 11.00 Uhr, kostenlose Schnupperstunde möglich
  • Internettreff jeden 1.+3. Donnerstag im Monat
  • 11.00 - 12.00 Uhr
  • Treffpunkt Beck´sches Palais
    Stuttgarter Straße 12/1
    Saal, 1. Obergeschoss
  • Kosten: Jahresbeitrag 30 Euro  
  • Während der Schulferien finden die Treffen nicht statt.

Treffpunkt Kino

Einen Film auf großer Leinwand mit anderen Menschen anschauen, weckt das Gefühl einer ganz bestimmten Atmosphäre. Gerne bespricht man anschließend den Film mit seiner Begleitung, um die Eindrücke zu verarbeiten. Aber was machen die Menschen, die keine Begleitung fürs Kino haben? Insbesondere älteren Menschen ist es unangenehm, alleine ins Kino zu gehen und das noch in den Abendstunden, deshalb ist die Idee "Treffpunkt Kino" entstanden. Die Filme werden am Nachmittag gezeigt und von Daniel Gachstätter (Filmpädagoge) anmoderiert.

  • Donnertags, 1 mal im Monat
  • 14.30 Uhr
  • Luna - Lichtspieltheater, Untere Reithausstraße 32, 71634 Ludwigsburg
  • Eintritt: 7,00 €
  • Kartenreservierung und weitere Infos:
    - Karten-VVK unter www.kinokult.de/reservieren oder telefonisch 07141 688 688
  • Vorschau:
    - 07.11.: Geheimnis eines Lebens
    - 05.12.: Der Klavierspieler vom Gare du Nord

 

Kontakt

Seniorenbüro
Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement, Soziales und Wohnen
Stuttgarter Straße 12/1
71638 Ludwigsburg

Telefon: 07141 910-2014
Fax:       07141 910-2464
seniorenbuero@ludwigsburg.de

Flyer zu aktuellen Angeboten

Infohandbuch 60 plus

Stadtführer

Stadtplan_Rolli_sb

Innenstadtpläne für Menschen mit Handicap