NaturInfoZentrum Hungerberg - "Casa Mellifera"

Bienen, Lößlehm, Wechselkröte, der Grünzug Ludwigsburg Neckar und die Eisspeichertechnik

Das sind einige der Themen eines abwechslungsreichen Bildungsangebots für Jung und Alt, die sich direkt aus der Umgebung des NaturInfoZentrums erschließen.

Durch die Kooperation mit dem Imkerverein Ludwigsburg e.V.,der Stadt Ludwigsburg, der Hochschule für Technik Stuttgart und der Ludwigsburger Energieagentur wurde ein Zentrum für Bildung für nachhaltige Entwicklung geschaffen.

Aktueller Hinweis

Das Casa Mellifera ist für die Nutzung durch Gruppen/Initiativen und Veranstaltungen für die nächsten Wochen geschlossen.

Aufgrund des hohen Infektionsrisikos mit dem Coronavirus finden bis 30. April 2020 keine Veranstaltungen statt.
 
Angesichts der zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus appelliert die Stadt Ludwigsburg zudem eindringlich an alle Bürgerinnen und Bürger: Nehmen Sie das Coronavirus ernst. Gehen Sie nicht leichtfertig mit Ihrer Gesundheit und der Gesundheit Ihrer Mitmenschen um. Vermeiden Sie unbedingt Ansteckungsrisiken. Achten Sie strikt auf die persönliche Einhaltung der Hygieneregeln. Reduzieren Sie die sozialen Kontakte auf ein nötiges Minimum und bleiben Sie zuhause. Gehen Sie auf Abstand, insbesondere wenn Sie erkältet sind.
 
Aktuelle Informationen unter www.ludwigsburg.de/coronavirus.

Programm NaturInfoZentrum Casa Mellifera

Ob für Schulklassen, Kitas, Kinder und Familien oder für den Gruppenausflug mit dem Verein – es ist für alle etwas dabei! Die Veranstaltungen finden, bis auf wenige Ausnahmen, im NaturInfoZentrum Casa Mellifera statt. Einzelne Veranstaltungen verlangen keine Anmeldung, z. B. die Aktionstage „Treffpunkt Natur“.
 
Eine verbindliche Anmeldung ist immer dann erforderlich, wenn eine Angebotsnummer vor dem Angebotstitel steht. Sofern keine anderen Kontakte zur Anmeldung genannt sind, erfolgt die Anmeldung beim Agendabüro per Anmeldekarte. Wir erfassen Ihre Daten in unserer Datenbank. Die Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Programmheft und auf der Anmeldekarte. Sie erhalten wenige Tage später eine Anmeldebestätigung.
 
Gruppenführungen und Angebote für Schulklassen werden direkt mit den Veranstalterinnen und Veranstaltern vereinbart. Die jeweiligen Kontakte finden Sie immer bei den Programmangeboten. Wenn Sie für Schulklassenangebote das Casa Mellifera nutzen möchten, ist es ratsam, zuerst die Verfügbarkeit zu Ihrem Wunschtermin beim Agendabüro abzufragen. Ihr Terminwunsch wird dann im Raumbelegungskalender vorsorglich reserviert. Die Terminvereinbarung und Anmeldung erfolgt formlos per E-Mail oder telefonisch bei uns: Stadt Ludwigsburg, Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement, Soziales und Wohnen, Agendabüro, Susanne Schreiner, agenda@ludwigsburg.de, 07141 910-2027

Anmeldungen nimmt das Agendabüro ab 6. April 2020 entgegen, online unter www.ludwigsburg.de/agendabuero oder per Teilnehmerkarte (im Programmheft).
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an das Agendabüro, Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement, Soziales und Wohnen unter der Telefonnummer 07141 910-2027 oder per E-Mail an agenda@ludwigsburg.de.

Bau - und Nutzungskonzept

Das Nutzungskonzept beinhaltet:

  • einen Lehrbienenstand für die Schulung der Neuimkerinnen und -imker
  • eine Informationsplattform für die Grüne Nachbarschaft und den Grünzug Ludwigsburger Neckar
  • eine außerschulische Umweltbildungsstätte mitten in der Stadt in natürlicher Umgebung

Einzigartig ist die Architektur mit der natürlichen Stampflehmbauweise und dem ökologischen Energiekonzept nach dem Entwurf der Studentinnen und Studenten der Hochschule für Technik in Stuttgart: Mit ca. 60 cm mächtigen Wänden aus gestampftem Lößlehm aus der direkten Umgebung und einem Gründach ist das Bauwerk selbst ein Biotop.

Erstmals in Ludwigsburg wird Dank der Förderung der innovativen Energietechnik durch das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg und der Kooperation mit der Ludwigsburger Energieagentur die Eisspeichertechnologie mit einem unterirdischen Wasserspeicher, einer Wärmepumpe und Luftröhrenkollektoren angewandt.

Das Bauprojekt wurde finanziell unterstützt durch: den Verband Region Stuttgart, das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, die Bürgerstiftung Ludwigsburg, die Kreissparkasse Ludwigsburg, dem Nabu Ludwigsburg, dem Deutschen Naturkundeverein DNV, das EU-Programm Life+ und die Grüne Nachbarschaft. Hinzu kommen Preisnachlässe, Materialspenden an den Bienenzüchterverein sowie unentgeltliche Überlassung von Baumaschinen und Fahrzeugen durch Firmen. Nicht zuletzt waren es unzählige Stunden ehrenamtlich geleisteter Arbeit, durch die der Bau erst verwirklicht werden konnte.

Raumangebot

Das NaturInfoZentrum Casa Mellifera kann von Umweltverbänden, Akteuren der Bildung für nachhhaltige Entwicklung sowie Vereinen und Institutionen für Bildungszwecke und Veranstaltungen im Bereich der Umweltbildung angemietet werden.
Es verfügt über eine Teeküche, ein Foyer für kleinere Ausstellungen sowie über einen Schulungsraum in Klassenzimmergröße, ausgestattet mit Tischen und Stühlen für 40 Personen.

Haben Sie Interesse, an einer Raumnutzung dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an das Agendabüro.