Veranstaltungen und Tickets

| 19.00 Uhr

Runder Tisch Gegen Häusliche Gewalt ist live bei Scala TV


Der Runde Tisch gegen häusliche Gewalt in Stadt und Landkreis Ludwigsburg stellt sich dreimal bei Scala TV vor.


Heute: Täterseite

Die Arbeit gegen häusliche Gewalt aus der Perspektive der Täter wird vorgestellt von Sandra Metz-Höger, Mitarbeiterin der Sozialberatung Ludwigsburg e.V. und Nina Heller, Mitarbeiterin der Bewährungs- und Gerichtshilfe Baden-Württemberg

Der Ausstieg aus häuslicher Gewalt kann nur gelingen, wenn alle Betroffenen ein Beratungsangebot erhalten. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft wirbt die Gerichtshilfe dafür, ein solches Angebot anzunehmen. Die Beschuldigten werden dann an die Sozialberatung, als Fachberatungsstelle für Häusliche Gewalt, vermittelt. Wenn es darum geht, über Gewalt zu sprechen, empfinden die meisten gewaltausübenden Menschen Scham. Häusliche Gewalt ist aber kein Schicksaal. Gewalt ist ein „erlerntes“ Verhalten und damit auch veränderbar. Hier setzt die Arbeit von Gerichtshilfe und Sozialberatung an. Sie leisten damit einen aktiven Beitrag zum Opferschutz.

Moderation: Judith Raupp, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Ludwigsburg


Homepage

Scala TV

Veranstaltungsort

Scala

Scala
Stuttgarter Straße 2
71638 Ludwigsburg

Veranstalter

Stadt Ludwigsburg - Gleichstellungsbeauftragte

Stadt Ludwigsburg - Gleichstellungsbeauftragte
Wilhelmstraße 11
71638 Ludwigsburg
Telefon (07141) 910-2908
Fax (07141) 910-2783

weitere Termine

Kategorie