Veranstaltungskalender

Samstag, 17.10.2020 16 Uhr

schatullen & bredouillen

Lyriklesung und Performance mit Carolin Callies

Logo der Ludwigsburger WORT WELTEN

In Carolin Callies’ Buch neuer Gedichte schatullen & bredouillen liest man von ›pappenstil & puppenspiel‹, blättern im ›atlas eines stelldicheins‹, besichtigen ein ›bollwerk aus bröseln‹ oder ›landschaften ohne brotrinde‹. Carolin Callies verzaubert in ihrer Bildwelt jeden Leser, sie öffnet Räume und Landschaften, Beziehungskisten und schaut in tiefe Gräben, in denen alleweil gilt: ›manege frei fürs nackedei‹. Ihre Gedichte sind ganz von heute, frisch und frech, auf höchstem Niveau, eine lyrische Stimme, deren Klang man nicht mehr verliert.

Neben den Gedichten wird Carolin Callies auch einige Vertonungen aus ihrem neuen Album „Neues Blumenbuch“ darbieten.

Carolin Callies, geboren 1980 in Mannheim, lebt in Ladenburg bei Heidelberg. Sie ist Autorin und selbständige Literaturvermittlerin. Mit fünf sinne & nur ein besteckkasten legte Carolin Callies ihren ersten Gedichtband vor, für den sie 2015 mit dem Thaddäus-Troll-Preis und dem Jahresstipendium für Literatur des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet wurde. 2020 war sie mit schatullen & bredouillen nominiert für den Clemens-Brentano-Preis der Stadt Heidelberg. Sie ist Preisträgerin des Gerlinger Lyrikpreises 2020.

Anmeldung an m.kaleta@ludwigsburg.de oder telefonisch an 07141 910- 2028 (Mo-Fr 9-12 Uhr).

CORONA-HINWEIS

Wir bitten Sie aufgrund der Hygieneregeln um Anmeldung für alle Veranstaltungen. Bitte prüfen Sie vor Ihrem Besuch Veranstaltungszeit und -ort unter www.ludwigsburg.de/veranstaltungskalender. Änderungen sind vorbehalten. Wir möchten Sie bitten, rechtzeitig zu den Veranstaltungen zu kommen, da durch die geltenden Corona-Bestimmungen der Einlass ggf. länger dauern kann. Bitte halten Sie die geltenden Abstandsregeln ein und tragen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung. An fest zugewiesenen Sitzplätzen kann die Maske abgenommen werden.

Diese Veranstaltung ist Teil der Ludwigsburger WORT WELTEN 2020, die vom Fachbereich Kunst und Kultur der Stadt Ludwigsburg in Kooperation mit der Stadtbibliothek Ludwigsburg und der Volkshochschule Ludwigsburg präsentiert und von der Wüstenrot Stiftung gefördert werden.


Eintritt
6€ / erm. 4€. Die Bezahlung der Tickets erfolgt in bar vor Ort an der Abendkasse.

Veranstaltungsort

Kleine Bühne, Kunstzentrum Karlskaserne

Kleine Bühne, Kunstzentrum Karlskaserne
Hindenburgstraße 29
71638 Ludwigsburg

Veranstalter

Fachbereich Kunst und Kultur der Stadt Ludwigsburg in Kooperation mit der Stadtbibliothek Ludwigsburg und der Volkshochschule Ludwigsburg

Fachbereich Kunst und Kultur der Stadt Ludwigsburg in Kooperation mit der Stadtbibliothek Ludwigsburg und der Volkshochschule Ludwigsburg
Mathildenstr. 29
71638 Ludwigsburg