Veranstaltungskalender

Samstag, 17.10.2020 19.30 Uhr

Übers Aufbrechen und Ausbrechen - VERSCHOBEN

Lange Nacht der Literatur mit Harald Welzer, Zoë Beck, Jacky Thomae und Nora Gomringer

Logo der Ludwigsburger WORT WELTEN

***Leider muss diese Veranstaltung verschoben werden.***

Als Kurator der Ludwigsburger WORT WELTEN moderiert Harald Welzer die Lange Nacht der Literatur unter dem diesjährigen Leitthema „Übers Aufbrechen und Ausbrechen“. In kurzen Lesungen und Gesprächen verhandelt er mit der Schriftstellerin Zoë Beck, der Autorin Jacky Thomae und der schweizerisch-deutschen Lyrikerin Nora Gomringer die vermeintliche Diskrepanz zwischen den gesellschaftlich relevanten Perspektiven für die Welt von Morgen und der Flucht in alternative Realitäten, Erzählungen oder Behauptungen. Sie erleben Literatur, die neue Perspektiven und Gedankenräume öffnet und gleichzeitig unbequeme Fragen an das Heute und das Morgen stellt.


HARALD WELZER

Harald Welzer, geboren 1958, ist Direktor von Futurzwei – Stiftung Zukunftsfähigkeit und Professor für Transformationsdesign an der Universität Flensburg. Daneben lehrt er an der Universität St. Gallen. Seine Bücher sind in 21 Ländern erschienen. Als Kurator der Ludwigsburger WORT WELTEN moderiert er am Samstag, 17. Oktober die Lange Nacht der Literatur. In Lesungen und Gesprächen verhandeln die Autorinnen und Autoren hier untereinander Literatur im Zeichen des Aufbruchs und des Ausbruchs. Beim Utopischen Raum am Sonntag, 18. Oktober diskutieren er und seine Gäste unter anderem über die Philosophie der neuen Protestformen und die Frage, wie sehr wir durch Fake News zu Komplizen der Macht werden.

ZOE BECK

Zoë Beck, geboren 1975. Schule und Studium in Deutschland und England. Schriftstellerin, Übersetzerin (u. a. Amanda Lee Koe und James Grady), Verlegerin (CulturBooks), Synchronregisseurin für Film und Fernsehen. Sie lebt und arbeitet in Berlin. Zoë Beck zählt zu den wichtigsten deutschen Krimiautor*innen und wurde mit zahlreichen Preisen, unter anderem mit dem Friedrich-Glauser-Preis, dem Radio-Bremen-Krimipreis und dem Deutschen Krimipreis, ausgezeichnet. Zur Homepage der Autorin.

JACKY THOMAE

Jackie Thomae, geboren 1972 in Halle, aufgewachsen in Leipzig und Berlin, arbeitet als Journalistin und Fernsehautorin. 2015 erschien ihr Debütroman Momente der Klarheit. Mit ihrem zweiten Roman, Brüder, stand sie auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis 2019. Sie lebt in Berlin.

NORA GOMRINGER

Nora Gomringer hat zahlreiche Lyrikbände vorgelegt und schreibt für Rundfunk und Feuilleton. Neben zahlreichen anderen Auszeichnungen sowie Aufenthaltsstipendien in Venedig, New York, Ahrenshoop, Nowosibirsk und Kyoto wurde ihr 2012 der Joachim-Ringelnatz-Preis für Lyrik zuerkannt. 2015 erhielt sie den Ingeborg-Bachmann-Preis und 2019 war sie Max-Kade-Professorin des Oberlin College and Conservatory in Ohio. Nora Gomringer lebt in Bamberg, wo sie das Internationale Künstlerhaus Villa Concordia als Direktorin leitet. Zur Homepage der Lyrikerin.

 

Anmeldung an m.kaleta@ludwigsburg.de oder telefonisch an 07141 910- 2028 (Mo-Fr 9-12 Uhr)

CORONA-HINWEIS

Wir bitten Sie aufgrund der Hygieneregeln um Anmeldung für alle Veranstaltungen. Bitte prüfen Sie vor Ihrem Besuch Veranstaltungszeit und -ort unter www.ludwigsburg.de/veranstaltungskalender. Änderungen sind vorbehalten. Wir möchten Sie bitten, rechtzeitig zu den Veranstaltungen zu kommen, da durch die geltenden Corona-Bestimmungen der Einlass ggf. länger dauern kann. Bitte halten Sie die geltenden Abstandsregeln ein und tragen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung. An fest zugewiesenen Sitzplätzen kann die Maske abgenommen werden.

Diese Veranstaltung ist Teil der Ludwigsburger WORT WELTEN 2020, die vom Fachbereich Kunst und Kultur der Stadt Ludwigsburg in Kooperation mit der Stadtbibliothek Ludwigsburg und der Volkshochschule Ludwigsburg präsentiert und von der Wüstenrot Stiftung gefördert werden.


Eintritt
12€ / erm. 10€. Die Bezahlung der Tickets erfolgt in bar vor Ort an der Abendkasse.

Veranstaltungsort

Reithalle, Kunstzentrum Karlskaserne

Reithalle, Kunstzentrum Karlskaserne
Hindenburgstraße 29
71638 Ludwigsburg

Veranstalter

Fachbereich Kunst und Kultur der Stadt Ludwigsburg in Kooperation mit der Stadtbibliothek Ludwigsburg und der Volkshochschule Ludwigsburg

Fachbereich Kunst und Kultur der Stadt Ludwigsburg in Kooperation mit der Stadtbibliothek Ludwigsburg und der Volkshochschule Ludwigsburg
Mathildenstr. 29
71638 Ludwigsburg