Seiteninhalt

Ludwigsburg packt neu ein! - Kids

Für unsere Kleinsten - nachhaltiges Vorleben färbt ab!

Bei uns macht der nachhaltige Alltag vor allem Spaß  - nichts müssen, sondern wollen.  Wir wollen für nachhaltige Alternativen von der Stoffwindel über Spielzeug bis hin zum Geburtstagshütchen begeistern.

Ein Kind wird gewöhnlich ab dem ersten Tag mit einer Windel gewickelt - überwiegend mit einer Einwegwindel. Nach ca. 2,5 Jahren hat ein Kind durchschnittlich 5000 Windeln - überwiegend Einweg - verbraucht. Dahinter verbirgt sich etwa 1 Tonne Restmüll plus Sondermüll, der endgelagert wird; Baumwoll/Cellulose-, Erdöl- und Wasser-/Energieressourcen für die Produktion und  Anschaffungskosten von 1200€ bis  2000€ zzgl. Müllgebühren.  DAS GEHT NACHHALTIGER!

Was bisher geschah:

Collage Lubu packt neu ein!

Die Agendagruppe wurde 2017 gegründet. Im Frühjahr 2020 konnte das vorrangige Ziel, den Ludwigsburger Wochenmarkt plastiktütenfrei zu gestalten, erreicht werden: In den AGB`s wurde das Verbot des Einsatzes von Plastiktüten verankert. 

Nach Entspannung der Pandemie wird dies auch komplett vollzogen. Aber der größte Erfolg für uns ist, dass viele Ludwigsburgerinnen und Ludwigsburger selbst über die letzten Jahre ihre Einkaufsgewohnheiten verändert haben - eigene Beutel und Behältnisse sind nun beim Einkauf mit dabei.

Wie geht's weiter?

Die Agendagruppe setzt sich ein neues Ziel - das Ziel den Nachwuchs in Ludwigsburg nachhaltiger zu gestalten in folgenden Bereichen:

  1. ICH MUSS MAL...PIPI! - Sauber bleiben statt werden!
    Wir Informieren über das Abhalten/ Windelfrei bzw. Elimination Communication und über Stoffwindeln. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Im Austausch, direktem Kontakt oder Treffen (auch online) wollen wir Eltern für die Welt ohne Einwegwindel begeistern und damit den Kids ihren Körper näher bringen. Ganz nach der Frage: “Was passiert da eigentlich?”
  2. WENN`S NICHT PASST WIRD`S PASSEND GEMACHT ! - Kinderkleidung
    Mit einfachen Tricks kann Kinderkleidung entweder selbst genäht werden oder angepasst werden. Bodies können leicht zu langen Hemden umfunktioniert werden oder ungenutzte Kleidungsstücke können weitergeben werden im Kleiderkreisel für die Kleinsten!
  3. VORLEBEN FÜR UNSERE ZUKUNFT - Kinderalltag nachhaltig gestalten !
    Die Kids machen uns Erwachsene alles nach - sie können von uns lernen nachhaltig zu leben in allen Lebensphasen: Geburtstagsfeier, Spielzeug, Ferien, Weihnachten oder Kita/Schule. Wenn die Kinder aus unserer Perspektive nachhaltig aufwachsen, dann ist das aus ihrer Perspektive die Normalität. Ist es nicht genau das, was es sein soll? - Umsichtig mit den Mitmenschen und nachhaltig mit der Umwelt zu leben?

Kontakt

Ansprechpartnerin Agendagruppe:
Katja Nguyen Thanh
k.nguyenthanh@web.de

Agendagruppe Kids:
Katja Nguyen Thanh
Jan und Rufus Nguyen Anh
Anke, Andreas und Mattis Karl

Blog und Aktuelles: