Gemeinderat wählt neuen Bürgermeister

Sebastian Mannl wird Nachfolger von Michael Ilk

Sebastian Mannl heißt der neue Bürgermeister für Mobilität, Sicherheit und Tiefbau. 25 von 39 stimmberechtigten Mitgliedern des Gemeinderats wählten den 42-Jährigen am vergangenen Mittwoch ins Amt. Er tritt die Nachfolge von Michael Ilk an.

OB Knecht und Sebastian Mannl stehen mit Abstand nebeneinander. OB Knecht überreicht einen Blumenstrauß an Sebastian Mannl. Hinter ihnen sitzen Stadträte an Tischen.
Nach der Wahl: OB Dr. Matthias Knecht überreicht Sebastian Mannl einen Blumenstrauß. (Foto: Benjamin Stollenberg)

Bei der Wahl des neuen Bürgermeisters für Mobilität, Sicherheit und Tiefbau entschied sich der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung für Sebastian Mannl. Der 42-jährige Diplom-Bauingenieur leitet derzeit das Amt für Straßen und Verkehr der Freien Hansestadt Bremen. Er setzte sich mit 25:14 Stimmen gegen Markus Gericke durch. Der Diplom-Geograph Gericke (47) ist gegenwärtig Referatsleiter im Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg. Er war von 2004 bis 2017 Grünen-Stadtrat im Ludwigsburger Gemeinderat, zeitweise auch Vorsitzender der Fraktion.

Die Wahl wurde notwendig, weil die Amtszeit des Stelleninhabers Michael Ilk am 30. September endet und er sich nicht erneut beworben hatte. Sebastian Mannl ist für acht Jahre gewählt. Der verheiratete Vater zweier Töchter stammt ursprünglich aus Bayern. „Auf Sebastian Mannl warten große Herausforderungen in Ludwigsburg. Die Themen seines Dezernats bieten aber auch große Chancen, in der Mobilität, im Klimaschutz und bei den Grünflächen wichtige Akzente zu setzen. Wir freuen uns auf einen ausgewiesenen Fachmann, der meiner Einschätzung nach sehr gut in unser Team passen wird“, betonte Oberbürgermeister Dr. Matthias Knecht nach der Wahl Mannls im Gemeinderat.

Im Laufe des Verfahrens waren insgesamt 21 Bewerbungen eingegangen (zwei Frauen, 19 Männer). Diese wurden zunächst verwaltungsintern bewertet. Danach wählte eine Personalfindungskommission fünf Personen aus, die sich in nicht-öffentlicher Sitzung im Ausschuss für Mobilität, Technik, Umwelt (MTU) präsentierten. Der Kommission gehörten Vertreterinnen und Vertreter der Stadtverwaltung sowie des Gemeinderats an. Der MTU entschied schließlich, dass Sebastian Mannl und Markus Gericke sich im Gemeinderat zur Wahl stellen sollten. (Peter Spear)