Informationsveranstaltung zur Stadtbahn

Wo genau soll die Stadtbahn durch Ludwigsburg fahren? Wie ist der aktuelle Stand der Planungen und wie werden die weiteren Schritte aussehen? Über diese und viele weitere Fragen können sich alle Interessierten in der nächsten Woche bei einer Veranstaltung im Forum informieren.

Visualisierung einer Stadtbahn.
Die Planungen für ein Stadtbahnsystem in und um Ludwigsburg werden konkreter. (Foto: Tricon AG)

Die Stadtverwaltung lädt am Mittwoch, 6. Juli, zu einer Informationsveranstaltung zur Stadtbahn ein. Sie findet von 18 bis 20 Uhr im Bürgersaal des Forums am Schlosspark statt. Ab 17.30 Uhr ist Einlass. Ab diesem Zeitpunkt stehen auch die Mitarbeitenden der Stadtverwaltung und des Zweckverbandes Stadtbahn im Landkreis Ludwigsburg an Infotafeln für Fragen zur Verfügung.

„Das Stadtbahnsystem ist kreisweit und für die Stadt Ludwigsburg ein wichtiges Projekt, um miteinander ein weiteres attraktives und nachhaltiges Mobilitätsangebot zu schaffen. Mit dem Voranschreiten der Planungen und der entsprechenden Berichterstattung verzeichnen wir natürlich bei der Bürgerschaft in Kreis und Stadt ein steigendes Interesse und es kommen immer mehr konkrete Fragen auf“, erklärt Oberbürgermeister Dr. Matthias Knecht.

Aktueller Stand der Planungen

„Diese Fragen wollen wir gerne beantworten“, ergänzt Sebastian Mannl, Bürgermeister für Mobilität, Sicherheit und Tiefbau. „Deshalb haben wir uns entschieden, bei einer Veranstaltung alle Interessierten über den aktuellen Stand der Stadtbahn-Planungen zu informieren.“

Zunächst geben Bürgermeister Sebastian Mannl, Frank von Meißner, Geschäftsführer des Zweckverbandes Stadtbahn, und Matthias Knobloch, Leiter des städtischen Fachbereichs Nachhaltige Mobilität, einen Einblick in das Projekt. Im Anschluss können die Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung Fragen stellen.

Eine Anmeldung zur Präsenzveranstaltung ist nicht erforderlich. Wer gerne online teilnehmen möchte, meldet sich per E-Mail unter der Adresse aktionen-mobilitaet@ludwigsburg.de an und erhält einen Zugangslink. Fragen können live über den Chat und vor Ort gestellt oder vorab über die E-Mail-Adresse eingereicht werden.

Größtes Projekt im Landkreis

Geplant und umgesetzt wird die Stadtbahn als derzeit größtes kreisweites Schieneninfrastrukturprojekt vom „Zweckverband Stadtbahn im Landkreis Ludwigsburg“. Mitglieder dieses im Jahr 2020 gegründeten Zweckverbands sind der Landkreis Ludwigsburg, die Stadt Ludwigsburg sowie die Anliegerkommunen Markgröningen, Möglingen, Remseck, Schwieberdingen und der Zweckverband Pattonville.

Das Stadtbahnsystem soll stufenweise umgesetzt werden. In einem ersten Schritt geht es um die Reaktivierung der stillgelegten Bahnstrecke vom Ludwigsburger Bahnhof bis nach Markgröningen. Dies wird voraussichtlich bis Ende 2028 erfolgen. Weitere Teilprojekte sind eine Stadtbahn-Neubaustrecke von Pattonville über die Ludwigsburger Hindenburgstraße zum Ludwigsburger Bahnhofsvorplatz, eine Neubaustrecke über die Myliusstraße und die Wilhelmstraße nach Ludwigsburg-Schlösslesfeld sowie eine weitere Neubaustrecke nach Ludwigsburg-Oßweil.

Voraussetzung für die Planungssicherheit ist bei solchen Großprojekten immer die Zustimmung der politischen Gremien. So soll der Ludwigsburger Gemeinderat in seiner Sitzung am 27. Juli noch einen entscheidenden Beschluss fassen. (Karin Brühl)