Spiel- und Bolzplatz im Walckerpark eröffnet

Es geht voran im Walckerpark: Der Spiel- und Bolzplatz wurde eingeweiht und Richtfest für das Parkdeck gefeiert. Für das Klima in der Stadt hat der Walckerpark eine besondere Bedeutung.

Ein Bolzplatz mit Basketballkörben befindet sich in einem "Goldenen Käfig" - das bedeutet, der Platz wird durch goldgelbe Pfähle und dazwischen gespannte Netze abgegrenzt. Auf dem Platz spielen einige Kinder. Daneben befindet sich der Spielplatz. Ein kleines Mädchen klettert auf einem Gerüst aus Baumstämmen, daneben steht eine Frau.
Der neue Spiel- und Bolzplatz mit „Goldenem Käfig“ (links) und Klettergerüsten. (Foto: Benjamin Stollenberg)

Kinder und Jugendliche haben eine neue, attraktive Freizeitmöglichkeit in Ludwigsburg: Der Spiel- und Bolzplatz im Walckerpark wurde jetzt eröffnet. Ein „Goldener Käfig“ bietet ideale Voraussetzungen für Soccer und Street Ball. An den naturnah gestalteten Klettergerüsten können sich Kinder verschiedener Altersstufen austoben.

Mit dem Spiel- und Bolzplatz ist der erste Teil des Walckerparks in der Unteren Stadt fertig. Die komplette Parkanlage wird ab November dieses Jahres zugänglich sein. 135 Bäume und Großgehölze wurden bereits gepflanzt und circa 10.000 Quadratmeter Wiesen- und Blühflächen angelegt – diese müssen aber erst noch anwachsen.

Das Projekt Walckerpark ist eine der bedeutendsten Klimaschutz- und Klimaanpassungsmaßnahmen in Ludwigsburg. Durch den Rückbau des Parkplatzes an der Unteren Kasernenstraße ist Platz für eine zusammenhängende Grünanlage mit attraktiven Freizeit-, Erholungs- und Sportflächen entstanden. Parkplätze stehen künftig in einem zweistöckigen Parkdeck der Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim an der Bietigheimer Straße zur Verfügung. Dieses fügt sich durch eine begrünte Fassade perfekt in die Umgebung ein. Die Eröffnung des Parkdecks mit 125 Stellplätzen ist im November geplant; das Richtfest fand gleichzeitig mit der Einweihung des Spiel- und Bolzplatzes statt.

Alte Bäume erhalten

Für Bürgermeister Michael Ilk ist die Eröffnung des Spielplatzes ein Meilenstein auf dem Weg zur Fertigstellung des Walckerparks. „Ein wichtiger Gesichtspunkt bei der Neugestaltung des Walckerparkes war es, den wertvollen alten Baumbestand zu erhalten und darauf aufbauend eine nutzungsoffene Grünanlage mit attraktivem Spielplatz zu entwickeln“, so Ilk bei der Einweihung. „Der Bürgerverein der Unteren Stadt sowie zahlreiche Anlieger haben sich in den Prozess intensiv eingebracht und wertvolle Hinweise geliefert – sodass am Ende eine Parkanlage entstanden ist, die als ein zeitgenössisches Pendant zu den historischen Anlagen gesehen werden kann.“

Und Bürgermeisterin Andrea Schwarz ergänzt: „In der Ludwigsburger Innenstadt besteht ein hoher klimatischer Handlungsbedarf. In diesem Zusammenhang wurde der Walckerpark im Klimaanpassungskonzept als Grünanlage mit hoher Bedeutung für die Erholung in Hitzeperioden eingestuft. Darüber hinaus gehört die Aufwertung des Areals zu den wichtigsten Zielen des Sanierungsgebiets ‚Untere Stadt‘. Zur Finanzierung können daher Städtebaufördermittel in Höhe von circa 1,9 Millionen Euro für den Park und die Neugestaltung der Unteren Kasernenstraße sowie 1,55 Millionen Euro für die Realisierung des Parkdecks eingesetzt werden. Dafür bedanken wir uns sehr herzlich bei den Fördermittelgebern, dem Land Baden-Württemberg und dem Bund.“

An der Ecke Untere Kasernenstraße/Bietigheimer Straße wird außerdem bis November ein neuer Platz entstehen, der „Walckerplatz“. Mit einem Wasserspiel bildet er einen attraktiven Eingang des Parks. (Karin Brühl/Meike Wätjen)