Esslingen und Ludwigsburg stärken Partnerschaft

Die Verwaltungsspitzen der Städte Ludwigsburg und Esslingen sowie Vertreterinnen und Vertreter der beiden Gemeinderäte bei ihrem ersten Treffen in Ludwigsburg (Foto: Christiana Kunz/Stadt Ludwigsburg)

Die Verwaltungsspitzen der Städte Ludwigsburg und Esslingen sowie Vertreterinnen und Vertreter der beiden Gemeinderäte haben sich zu einem gemeinsamen Austausch über aktuelle Themen im Ludwigsburger Forum getroffen. Nahezu gleich groß sind die beiden einwohnerstärksten Kommunen im Großraum Stuttgart in vielen Bereichen vergleichbar. Auch die Herausforderungen, vor denen sie stehen ähneln sich stark. Nicht zuletzt deswegen hatte Esslingens Oberbürgermeister Matthias Klopfer das Treffen angeregt, um die zahlreichen Zukunftsthemen künftig in enger Partnerschaft anzugehen.

Im Mittelpunkt des ersten Treffens standen die Themen Mobilität, Kilmaschutz und Wohnen. Neben den Sachvorträgen der Verwaltung wurde intensiv mit den jeweiligen Gemeinderäten diskutiert und Ansätze für Möglichkeiten der Zusammenarbeit gefunden.

 „Es war ein fachlich richtig guter Austausch. Und es hat sich deutlich gezeigt: wir wollen diese zentralen Herausforderungen interkommunal angehen. Das ist unser Ziel! Dieser Austausch soll ein Auftakt zu einer engen Zusammenarbeit sein“, erklärt Oberbürgermeister Dr. Matthias Knecht. Esslingens Oberbürgermeister Matthias Klopfer bekräftigt dies: „Wir haben heute voneinander gelernt und sind über viele wichtige Themen in den Dialog gekommen. Dieser wird im nächsten Jahr auf jeden Fall fortgesetzt und ich freue mich schon auf den Gegenbesuch in Esslingen“.

Zum Seitenanfang