Neues Angebot für Ältere und Menschen mit Behinderung: Beratung zur Wohnungsanpassung

Viele Menschen möchten so lange wie möglich in ihren eigenen vier Wänden wohnen – auch wenn sich ihre Lebenssituation durch Erkrankungen, Unfall oder Pflegebedürftigkeit verändert. Eine Wohnungsanpassung kann eine Alternative zum Auszug sein. Deshalb hat das Team Seniorenarbeit der Stadt Ludwigsburg das Projekt „Beratung zur Wohnungsanpassung“ ins Leben gerufen. Das Angebot wird durch die Pflegekassen gefördert.

Ältere Menschen und Menschen mit einer Behinderung erhalten kostenlose und unabhängige Informationen über die vielseitigen Möglichkeiten, Barrieren in der eigenen Wohnung abzubauen. Diese reichen von Schlüsseldrehhilfen und speziellen Fernbedienungen über kleine Rampen und Haltegriffe bis hin zu Treppenlift und Pflegebett. Eine Beratung kann helfen, gemeinsam Ideen zu entwickeln und Lösungen zu finden.

Die Beratung erfolgt nach Terminvereinbarung entweder bei einem Hausbesuch oder im Seniorenbüro in der Stuttgarter Straße 12/1. Termine können unter der Telefonnummer 07141 910-3131 oder der E-Mail-Adresse wohnungsanpassung@ludwigsburg.de vereinbart werden.

Beim Termin erhalten die Ratsuchenden auf Wunsch auch die neue Broschüre „Hilfsmittel erleichtern den Alltag“, die das Team Seniorenarbeit zur Wohnraumanpassung herausgegeben hat. Die Publikation stellt für verschiedene Räume mögliche Hilfsmittel vor.