Reiserückkehrer

Anmelde-, Test- und Quarantänepflichten

Es gelten nun bundesweit einheitliche Regelung für die Ein- und Rückreise in die Bundesrepublik Deutschland.

Die Anmelde-, Test- und Quarantänepflichten gelten für Einreisende, die sich in den letzten zehn Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten haben.

Der Test darf dabei höchstens 48 Stunden vor der Einreise vorgenommen worden sein. Grundsätzlich reicht ein PoC-Antigen-Schnelltest aus.
Der Nachweis über den Negativtest ist zehn Tage lang aufzuheben und auf Anforderung der zuständigen Behörde vorzulegen. Kinder unter sechs Jahren sind von der Testpflicht befreit.

Impf- und Genesenennachweise können einen negativen Testnachweis ersetzen und von der Einreisequarantäne befreien. Dies gilt jeweils nicht bei Voraufenthalt in einem Virusvariantengebiet. Eine Liste der derzeit ausgewiesenen Risikogebiete finden Sie hier: www.rki.de/risikogebiete

Bitte beachten Sie die aktuellen Hochinzidenz- oder Virusvarianten-Gebiete.

Bei Fragen zur Reiserückkehr oder zu Ausnahmen der Anmelde-, Test-, Quarantänepflicht, können Sie sich an corona@ludwigsburg.de wenden.

Hintegrundinformationen

Tagesaktuelle Informationen zur Einstufung von Risikogebieten, Hochinzidenzgebieten und Virusvarianten-Gebieten finden sich unter: https://www.rki.de/risikogebiete

Information zur Anerkennung von diagnostischen Tests auf SARS-CoV-2 bei Einreise aus einem Risikogebiet nach Deutschland: https://www.rki.de/covid-19-tests

Informationen zur Coronavirus-Einreiseverordnung.