Stadtteilzentren und Seniorenbegegnungsstätte bieten wieder Angebote an

Nach mehr als einem halben Jahr bieten seit Montag, 14. Juni, das Stadtteilzentrum Eglosheim, das Mehrgenerationenhaus Grünbühl-Sonnenberg und die Seniorenbegegnungsstätte in der Stuttgarter Straße wieder Angebote an.
Auch wenn die Angebotspalette am Anfang noch klein ist und strenge Hygieneregeln eingehalten werden müssen, freuen sich die Teams der Einrichtungen sehr, wieder Besucherinnen und Besucher begrüßen zu können.

Volker Henning, Leiter des Fachbereichs Bürgerschaftliches Engagement, Soziales und Wohnen, erläutert: „Wir hätten Angebote unter sehr strengen Auflagen schon früher anbieten können, haben uns aber entschieden zu warten, bis die Infektionszahlen niedriger sind.“ Nun könne man eine vorsichtige Öffnung verantworten.

„Viele Gäste der Häuser haben lange auf diesen Tag gewartet“, so Henning. „Nach Monaten mit wenigen sozialen Kontakten gibt es nun endlich wieder die Möglichkeit, andere Menschen zu treffen, sich persönlich zu unterhalten, gemeinsam Mittag zu essen oder Kaffee zu trinken oder an Angeboten teilzunehmen.“

Eine Besucherin des Stadtteilzentrums in Eglosheim sagt: „Es ist so schön, dass ich endlich wieder etwas vorhaben darf. Meine Tage waren so eintönig und jetzt habe ich wieder etwas, worauf ich mich freuen kann.“

Aktuell gilt, dass man geimpft, genesen oder getestet sein muss, um die Angebote zu besuchen. Außerdem muss eine medizinische Maske getragen werden. Welche Angebote in den Einrichtungen wieder möglich sind, ist auf den jeweiligen Internetseiten, telefonisch oder vor Ort zu erfahren.

Die Kontaktdaten des Stadtteilzentrums Eglosheim lauten: Telefon: 07141/33448; E-Mail: stadtteilbuero.eglosheim@gmx.de; www.ludwigsburg.de/eglosheim