3%plus-Projekt

„Wie schaffen wir es, dass jedes Jahr mindestens drei Prozent der bestehenden Gebäude energetisch saniert werden?“ ist die Leitfrage des Projekts. Was sich erst einmal wenig anhört, ist gar nicht so leicht zu erreichen, weiß der Deutsche Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung (DV). Zusammen mit dem DV, dem Planungsbüro B.&S.U. und der Hochschule für Technik in Stuttgart hat die Stadt Ludwigsburg nun den „Energieeffizienten Sanierungsfahrplan 2050 für Kommunale Quartiere“ fürs Schlössesfeld erarbeitet.

Energieeffizienter Sanierungsfahrplan 2050 im Quartier Schlösslesfeld

Das Sanierungsgebiet Quartier Schlösslesfeld.

Mit Beratungen und weiteren Info- und Service-Angeboten vor Ort werden die sich daraus ergebenden Arbeitspläne und Maßnahmen über weitere drei Jahre bis Ende 2021 umgesetzt. Ziel ist es, die Bewohnerinnen und Bewohner im Schlösslesfeld zum energetischen Sanieren ihrer Häuser und Wohnungen zu motivieren und auf lange Sicht einen Beitrag zu den bundesweiten energiepolitischen Zielen zu leisten.

Das Schlösslesfeld ist neben einem Aachener Stadtteil eines von zwei bundesweiten Modell-Quartieren und soll bis 2050 auch vorbildhaft für weitere Quartiere im Ludwigsburger Stadtgebiet sein.

  • Laufzeit: 2019 - 2021
 

Kontakt

Sanierungsmanagement
Stabsstelle Klima, Energie und Europa
Steffen Märkle
Telefon 07141 910-3631
E-Mail: energiewender@ludwigsburg.de