Feuerseemensa und Fachklassentrakt

Karlstrasse 21, 71638 Ludwigsburg


1 2 3 4 5 Weiter

Umnutzung und Neubau

Neubau und Umbau bilden einen Innenhof

Der Neubau des Fachklassentraktes am Innenstadtcampus ist an der Ecke Karl- / Seestraße entstanden. Der winkelförmige Baukörper schließt im Norden an das Gelände des Stadtbades an, im Osten bildet er parallel zur Seestraße zusammen mit der Feuerseehalle einen Innenhof, der als Pausenfläche gestaltet wurde. Der Fachklassenneubau dient als Ersatz für den aus dem Jahre 1969 stammenden Fachklassentrakt, der zu klein wurde und nicht mehr wirtschaftlich saniert werden kann. Die seit 1990 unter Denkmal stehende Feuerseehalle aus dem Jahre 1910 wurde bisher als Turnhalle genutzt und nun zu einem Ganztagesbereich mit Mensa für die umliegenden Schulen umgebaut. Der Fachklassenneubau ist durch einen verglasten Windfang mit der Feuerseemensa verbunden.

Neubau Fachklassentrakt

Der Fachklassentrakt wurde auf dem Gelände des ehemaligen Feuersees auf 87 Bohrpfählen errichtet und besteht aus einem dreigeschossigen Baukörper. Flure für die Erschließung der Räume verlaufen entlang des Innenhofes, sie haben eine großzügige, teils bunte Verglasung zur Belichtung und Belüftung, die auf dem Boden der Flure ein interessantes Farbenspiel erzeugen. Am Ende der Flure befinden sich drei Treppenhäuser. Im Knotenpunkt der beiden Gebäudeflügel ist für die barrierefreie Erschließung ein Aufzug vorhanden. Das Schulgebäude besteht aus einer Stahlbetonkonstruktion mit verputzter Vollwärmeschutzfassade. Das Flachdach ist extensiv begrünt.

Umbau Feuerseehalle zum Ganztagesbereich

Der eingeschossige Teil der Feuerseehalle dient als Mensabereich. Bei Veranstaltungen kann hier eine mobile Bühne aufgebaut werden. Im Erdgeschoss wurde die Küche, in den darüber liegenden Räume der Stillarbeitsraum untergebracht. Vor diesem Bereich wurde eine Stahlkonstruktion erstellt. Auf dieser Galerie befinden sich PC-Arbeitsplätze, darunter im Erdgeschoss die Ausgabetheke für den Mensabereich. Der bisher komplett ungenutzte Dachraum wird nun für die Hallentechnik genutzt.

 

Projektdaten

Bauherrin
Stadt Ludwigsburg

Projektsteuerung
Fachbereich Hochbau und Gebäudewirtschaft

Entwurf, Planung, Bauleitung
agn Ludwigsburg GmbH, Ludwigsburg

Baukosten 7,88 Mio €

Bauzeit 2007 - 2009