Hochzeitsbaum

Hochzeitspaar

Stattliche Alleen und parkähnliche Grünflächen wie beispielsweise die Bärenwiese oder die "Grüne Bettlade" am Ende der Königsallee gehören seit jeher zu Ludwigsburg und prägen bis heute das Gesicht der Stadt. Die Menschen, ob hier wohnhaft oder zu Gast, schätzen dieses Grün. Es verschafft der Stadt ein hohes Maß an Lebensqualität. Die Stadtverwaltung trägt mit über 200 Baumpflanzungen pro Jahr dazu bei, das Grün zu erhalten.

Bäume haben darüber hinaus auch symbolischen Charakter. Als Zeichen für Zukunft, Beständigkeit und Wachstum pflanzen Brautpaare schon seit dem Mittelalter Hochzeitsbäume. Dieser Tradition folgend, bietet auch die Stadtverwaltung Ludwigsburg Hochzeitsbäume an.

Die Bäume werden auf der Gemarkung Ludwigsburg gepflanzt. Baumstandort, Baumart und Pflanzzeitpunkt werden mit jedem Brautpaar einzeln abgestimmt. Anders als in anderen Kommunen gibt es in Ludwigsburg keine Möglichkeit, eine Hochzeitswiese, einen Hochzeitswald oder eine Hochzeitsallee anzulegen.

Baumpflanzungen sind nur im Rahmen von Projekten möglich oder aber in Form von Nachpflanzungen in Alleen und entlang von Straßen. Ganz umsonst gibt es den Hochzeitsbaum allerdings nicht. 200 Euro muss den Brautpaaren ihr Baum schon Wert sein.

Falls Sie Interesse an einem Hochzeitsbaum haben, setzen Sie sich einfach mit unserem Fachbereich Tiefbau und Grünflächen in Verbindung, die dortigen Mitarbeiter klären mit Ihnen das weitere Vorgehen.

Stadt Ludwigsburg
Fachbereich Tiefbau und Grünflächen
Horst Grieshaber

Telefon 07141 / 9 10 27 47