Ludwigsburger Sportler des Jahres geehrt

Zwei Athletinnen punktgleich auf dem ersten Platz

Die große Ehrung für die besten Ludwigsburger Athletinnen und Athleten fiel Corona zum Opfer. Wer gewählt wurde und wie sie jetzt doch noch ihre Auszeichnungen bekommen haben. 

Drei Sportler des Jahres stehen mit einem Blumenstrauß auf der Rasenfläche des Stadions, dahinter drei Vertreter, die die Auszeichnung übergeben haben.
Von links: Florian Brunner, Matthias Müller, Sharon Enow Abio, Petra Kutzschmar, Lara Füller, Raphael Dahler. (Foto: Benjamin Stollenberg)

Wie viele andere Veranstaltungen und Events musste auch die diesjährige Sportlerehrung der Stadt Ludwigsburg aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen. Einen Tag vor der geplanten Veranstaltung am 6. März kam das Aus. Jetzt konnten zumindest die Ludwigsburger Sportler des Jahres doch noch bei einer kleinen Veranstaltung im Stadion des Bildungszentrums West ihre Auszeichnung entgegennehmen.

Gewählt wurden wie gewohnt die Sportlerin, der Sportler und die Mannschaft des Vorjahres. Bei der diesjährigen Wahl haben es bei den Sportlerinnen gleich zwei Athletinnen auf den ersten Platz geschafft: Lara Füller, Kunstradfahrerin des Rad- und Kraftfahrverein Poppenweiler, und Sharon Enow Abio, Leichtathletin des SKV Eglosheim, haben beide den ersten Platz errungen – ein Novum in der Geschichte der Ludwigsburger Sportlerwahl.

Zum Sportler des Jahres wurde der Wasserballer Timo van der Bosch vom Schwimmverein Ludwigsburg gewählt, der urlaubsbedingt seine Auszeichnung ein paar Tage später bekommen hat. Mannschaft des Jahres ist die Luftpistolenmannschaft der Schützengilde Ludwigsburg. Florian Brunner nahm stellvertretend für die Mannschaft den Pokal im Stadion entgegen.

Timo van der Bosch hält die Auszeichnung in seinen Händen.
Timo van der Bosch wurde zum ersten Mal zum Ludwigsburger Sportler des Jahres gewählt. (Foto: Benjamin Stollenberg)

Überreicht wurden die Auszeichnungen von Raphael Dahler, Leiter des städtischen Fachbereichs Sport und Gesundheit und Organisator der Veranstaltung, Petra Kutzschmar, kommissarische erste Vorsitzende des Stadtverbands für Sport, und Matthias Müller, Präsident des Sportkreises Ludwigsburg, im Beisein von Familienmitgliedern, Freunden und den jeweiligen Vorsitzenden der Vereine. 

Die vielen weiteren erfolgreichen Ludwigsburger Sportlerinnen und Sportler aus dem Jahr 2019 haben coronabedingt ihre Medaillen und Glückwünsche von Oberbürgermeister Dr. Matthias Knecht und der kommissarischen ersten Vorsitzenden des Stadtverbands für Sport, Petra Kutzschmar, per Post erhalten. (Susanne Jenne) 

LB kompakt

Redaktion 
Meike Wätjen
Stadt Ludwigsburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Wilhelmstraße 13
71638 Ludwigsburg

Telefon: 07141 910-2815
Fax: 07141 910-2812
lbkompakt@ludwigsburg.de

Lob und Kritik

Die Redaktion von LB kompakt freut sich über Ihre Rückmeldung. Schreiben Sie uns an lbkompakt@ludwigsburg.de oder nutzen Sie das Feedback-Formular.

Newsletter abonnieren

Sie möchten aktuell zu städtischen Themen informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter LB kompakt.