14. Interkulturelles Fest

Beim Feiern das Verstehen fördern!

Bereits zum 14. Mal verwandelt das Interkulturelle Fest den Marktplatz in einen bunten Festplatz der Kulturen. Die Caritas und das Büro für Integration und Migration der Stadt Ludwigsburg organisieren das Fest gemeinsam mit den Migrantenorganisationen und Vereinen mit deutschen Wurzeln und präsentieren an diesem Tag die multiethnische Vielfalt Ludwigsburgs. Dabei ist es allen Beteiligten ein Anliegen, nicht nur miteinander zu feiern, sondern auch wichtige Informationen rund um die Themen Integration und Migration sowie ehrenamtliches Engagement zu liefern.

In unserer diesjährigen Eröffnungsveranstaltung zum Interkulturellen Fest in Ludwigsburg gibt es Musik und Poesie "Kalungas Kind":

Noch ungeboren aber schwer verletzt wird Lahya aus den namibischen Bürgerkriegswirren in die DDR eingeflogen. Eine Berliner Pflegefamilie nimmt sie auf und umsorgt sie liebevoll. „Kalungas Kind“ erzählt vom fremd- und zu-Hause-sein in zwei Welten.
Lahya & Jokaa sind zwei humorvolle, engagierte und diskriminierungskritische Musiker_innen. Der Mix aus Soulsongs und Akkustik-Gitarre ist das Fundament dieses Duos.

Wir freuen uns, Lahya und Jokaa am Freitag, 20. September 2019 um 19 Uhr zu Musik und Poesie im Kulturzentrum, großer Saal begrüßen zu können!

Der Eintritt ist frei!

Veranstalter: Büro für Integration und Migration, Stadtbibliothek Ludwigsburg, Koordinierungsstelle für kommunale Entwicklungspolitik, Evangelische Friedenskirchengemeinde
Ort: Kulturzentrum, großer Saal, Wilhelmstr. 9/1 am Rathausplatz

 

 

Kontakt

Büro für Integration und Migration
Integrationsbeauftragte

v

Anne Kathrin Müller
Obere Marktstrasse 1
71634 Ludwigsburg

Tel. 07141 910- 2714
Fax 07141 910-2791
integration@ludwigsburg.de

Quicklinks