Appell der Stadt: Kultur- und Sportbetrieb unterstützen

Jetzt Verbundenheit mit Veranstaltern und Vereinen zeigen

Aufgrund der Coronakrise brechen derzeit Veranstaltungshäusern, Kulturschaffenden und Sportvereinen viele Einnahmen weg. Die Stadtverwaltung ruft alle in Ludwigsburg zur Solidarität auf.

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu stoppen, sind seit Mitte März auch alle Kulturveranstaltungen abgesagt. Oberbürgermeister Dr. Matthias Knecht und Erster Bürgermeister Konrad Seigfried haben eine herzliche Bitte: „Fordern Sie, wenn es Ihnen finanziell möglich ist, keine Eintrittsgelder zurück. Die Schließung der Einrichtungen trifft Kulturschaffende wie Sie als Publikum. Bitte zeigen Sie Ihre Verbundenheit mit unserer Kultur und unseren Kultureinrichtungen dadurch, dass Sie keine Erstattung für Abos oder Tickets verlangen. Das hilft in doppelter Weise, finanziell und ideell – denn Zusammenhalt und Solidarität sind jetzt besonders wichtig. Auch wir als Stadt werden unseren Beitrag leisten.“

Zum Schutz der Bevölkerung vor Corona-Infektionen ist der gesamte Veranstaltungsbetrieb in allen kulturellen Einrichtungen untersagt. Das gilt seit Samstag, 14. März 2020, bis auf Widerruf. Dadurch soll enger Kontakt vermieden und so die Ausbreitung des Coronavirus verlangsamt werden. Die Verwaltung setzt damit die Verordnung der Landesregierung zum Infektionsschutz um.

Aus denselben Gründen wurde auch der gesamte Trainings- und Sportbetrieb in der Stadt seit Mitte März bis auf Weiteres eingestellt, in den Turn- und Sporthallen ebenso wie auf den Sportanlagen der Vereine, in den Vereinsräumen und in Fitnessstudios. Auch hier rufen Matthias Knecht und Konrad Seigfried alle in Ludwigsburg auf: „Der stillgelegte Betrieb ist nicht nur für Sportlerinnen und Sportler ein Problem, sondern auch für die Sportvereinigungen selbst. Wenn Sie als Mitglieder Ihre Beiträge zurückfordern, ist die Existenz der Vereine gefährdet. Auch hier ist unsere Solidarität gefragt, damit die Vereine überleben und wir in Zukunft wieder Sport treiben können.“

Rathausinfo

Stadt Ludwigsburg
Wilhelmstraße 11
71638 Ludwigsburg
Telefon: 07141 910-0
Fax: 07141 910-2737
rathaus@ludwigsburg.de

Öffnungszeiten Rathausinfo:
Montag bis Freitag 8–12 Uhr
Donnerstag 14–18 Uhr

Termine vereinbaren

Termine mit dem Bürgerbüro sowie mit der Ausländerbehörde können auch online vereinbart werden.

KSIS

Das neue „Kommunale Steuerungs- und Informationssystem“ macht Stadtentwicklung transparent für alle.

Warn-App "NINA"

Mit der Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes, kurz Warn-App NINA, können Sie Warnmeldungen erhalten. Auch gezielt für Ihren aktuellen Standort.

"HelpTo Ludwigsburg"

Online-Portal zur Flüchtlingshilfe

Videos zu Ludwigsburg

Aktuelle Videos über Ludwigsburg gibt es auf "YouTube" und "Vimeo" in den Channels der Stadt.