Faschinen schützen den Fischbestand im Neckar

Technische Dienste Ludwigsburg unterstützen das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt bei der Erneuerung der Weidenbündel

In Zusammenarbeit mit dem Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Neckar (Außenbezirk Marbach) bringen Mitarbeitende der Technischen Dienste Ludwigsburg (TDL) derzeit Faschinen an den Zugwiesen im Neckar an.

Die vier Mitarbeitenden der TDL bei ihrem Einsatz in den Zugwiesen: Mit der Erneuerung der Faschinen leisten sie einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz (Foto: Stadt Ludwigsburg)

Faschinen sind gebündelte Weidenruten: Sie dienen als Wellenbrecher auf befahrenen Flüssen, damit soll der Fisch- und Tierbestand sowie der Fischlaich geschützt werden. Durch die Schifffahrt wird außerdem oft Schlamm an die natürlichen Uferzonen getrieben, auch das sollen die Faschinen verhindern.

Die Rutenbündel müssen alle acht bis zehn Jahre erneuert werden, da sie sich im Wasser auflösen. Die Weiden dafür werden frisch geschnitten; sie sind nur im Herbst und Winter verfügbar. Insgesamt müssen in den Zugwiesen 1.200 Laufmeter an neuen Bündeln angebracht werden. Die Faschinen sind circa vier Meter lang, es werden immer vier bis neun Bündel über- oder nebeneinander eingesetzt. Für die Erneuerungsarbeiten sind vier Mitarbeitende der TDL sowie ein Mitarbeiter des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt zwei Wochen im Einsatz.

Die Faschinen werden mit feuerverzinktem Draht an den dafür vorgesehenen Pfahlbuhnen angebracht. Dafür müssen die Mitarbeitenden auch ins Wasser und tragen dafür selbstverständlich einen Neoprenanzug – denn die Wassertemperatur des Neckars beträgt zu dieser Jahreszeit gerade einmal 12 bis 14 Grad.

Für die Wasserbauer des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts Neckar sind diese alten bewährten Bautechniken die willkommene Gelegenheit, Schifffahrtsnutzung und Ökologie zusammen zu bringen. Für die TDL-Mitarbeitenden ist diese Aufgabe eine schöne Abwechslung – und sie freuen sich, damit einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Rathausinfo

Stadt Ludwigsburg
Wilhelmstraße 11
71638 Ludwigsburg
Telefon: 07141 910-0
Fax: 07141 910-2737
rathaus@ludwigsburg.de

Öffnungszeiten Rathausinfo:
Montag bis Mittwoch 8.00-16.30 Uhr
Donnerstag 8.00-18.00 Uhr
Freitag 8.00-12.00 Uhr

Termine vereinbaren

Termine mit dem Bürgerbüro sowie mit der Ausländerbehörde können auch online vereinbart werden.

KSIS

Das neue „Kommunale Steuerungs- und Informationssystem“ macht Stadtentwicklung transparent für alle.

Warn-App "NINA"

Mit der Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes, kurz Warn-App NINA, können Sie Warnmeldungen erhalten. Auch gezielt für Ihren aktuellen Standort.

"HelpTo Ludwigsburg"

Online-Portal zur Flüchtlingshilfe

Videos zu Ludwigsburg

Aktuelle Videos über Ludwigsburg gibt es auf "YouTube" und "Vimeo" in den Channels der Stadt.