Teilkonzept Liegenschaften

Im integrierten Klimaschutz- und Energiekonzept liegt ein bedeutender Schwerpunkt auf der Steigerung der Energieeffizienz städtischer Gebäude. Das Projekt „Teilkonzept Liegenschaften“ hat das Ziel, Methoden und Maßnahmen aufzuzeigen, mit denen Strom und Wärme in Schulen, Sporthallen, Kindergärten und Verwaltung eingespart werden können. Das Projekt wurde im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative zu einem wesentlichen Teil vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit gefördert.
            

Das Projekt besteht aus drei Bausteinen: Im ersten Baustein wurde vom Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung der Universität Stuttgart (IER) analysiert, wie das bereits bestehende Energiemanagementsystem erweitert und optimiert werden kann. In den Bausteinen 2 und 3 werden in einer Grob- und Feinanalyse die 60 Gebäude begangen und analysiert. Dabei wurde der Zustand der Anlagentechnik und der thermischen Hülle aufgenommen. Darauf aufbauend haben die Projektpartner IER und Ludwigsburger Energieagentur Sanierungsmaßnahmen eingeleitet, die in die städtische Sanierungsplanung eingeflossen sind.
            

Auf Basis des Förderprojektes konnten für Umsetzungsmaßnahmen bereits weitere Fördermittel akquiriert werden, wodurch die Umsetzung der Energiewende vor Ort beschleunigt wird.

 

Kontakt

Stabsstelle
Klima, Energie und Europa
Wilhelmstraße 5
71638 Ludwigsburg

Steffen Weeber
Tel.: 07141 910-2570
Fax: 07141 910-3099
s.weeber@ludwigsburg.de

Klimaanpassung

Gesamtenergiekonzept