ZURES

Zukunftsorientierte Vulnerabilitäts- und Risikoanalyse

Das Projekt ZURES trägt zur Weiterentwicklung und Verknüpfung von Analysen zum Klima und zur sozialen Vulnerabilität bei. Bei der Entwicklung einer neuen Generation von Vulnerabilitäts- und Risikoabschätzung liegt der Schwerpunkt auf dem Thema „Hitze in der Stadt“. Es werden partizipative Szenarientechniken entwickelt, um unterschiedliche sozioökonomische und räumliche Zukunftsszenarien abzubilden. Dabei werden Akteursnetzwerke und Institutionen eingebunden und Übertragbarkeiten auf andere Städte und Gefahrentypen aufgezeigt. 

Zures

In Ludwigsburg werden Szenarien für die Veränderung des Stadtklimas auf gesamtstädtischer Ebene erarbeitet. Es werden „innovative Planungshinweiskarten“ erstellt. Diese sollen künftig sowohl für die Fortschreibung des Flächennutzungsplans als auch für die Bebauungspläne als Grundlage dienen.

BMBF


Das Projekt wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.
 

FONA
 

Kontakt

Stabsstelle
Klima, Energie und Europa
Wilhelmstraße 5
71638 Ludwigsburg

Steffen Weeber
Tel.: 07141 910-2570
Fax: 07141 910-3099
s.weeber@ludwigsburg.de

Klimaanpassung

Gesamtenergiekonzept