Ferienbetreuung

An der Schlösslesfeldschule und an der Sophie-Scholl-Schule wird zentral für die Stadt Ludwigsburg Ferienbetreuung von 7–14 Uhr und von 7–17 Uhr angeboten.

Die Betreuung findet in allen Ferien, außer in den Weihnachtsferien und an Brückentagen, statt.

Betreut werden Schüler und Schülerinnen der Grundschulen und Klassen 5 und 6 der weiterführenden Schulen.

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme in die Ferienbetreuung ist:

  • die Berufstätigkeit des/der Sorgeberechtigten oder besonderer Betreuungsbedarf des Schulkindes aus pädagogischen Gründen
  • das Schulkind besucht eine allgemeinbildende Ludwigsburger Schule
  • das Schulkind besucht eine allgemeinbildende Schule und ein Sorgeberechtigter wohnt oder arbeitet in Ludwigsburg
  • die Abgabe der vollständigen Vertragsunterlagen bis sechs Wochen vor Beginn der jeweiligen Schulferien (Herbst-, Faschings-, Oster-, Pfingst- und Sommerferien)

Die Vertragsunterlagen sind bei den Leitungen der Schulkindbetreuung an den Grundschulen, in den Sekretariaten der Ludwigsburger Schulen oder direkt bei der Stadt Ludwigsburg im Fachbereich Bildung und Familie erhältlich.

Anmeldung

Die Anmeldung ist nur für jeweils eine ganze Ferienbetreuungswoche möglich und erfolgt bei:

  • den Leitungen der Schulkindbetreuung an den Grundschulen
  • den Sekretariaten der Ludwigsburger Schulen
  • oder direkt bei der Stadt Ludwigsburg, Fachbereich Bildung und Familie

Beiträge

Folgende Elternbeiträge* sind ab dem Schuljahr 2020/2021 (ab 01.08.2020) gültig:
* gestaffelt nach der Anzahl der im Haushalt lebenden kindergeldberechtigten Kinder unter 18 Jahren

Anzahl Kinder
im Haushalt
7-14 Uhr
5 Tage (1 Woche)
7-17 Uhr
5 Tage (1 Woche)
1 Kind 83,00 Euro 117,00 Euro
2 Kinder 62,00 Euro 88,00 Euro
3 Kinder 41,00 Euro 58,00 Euro
4 und mehr Kinder 15,00 Euro 21,00 Euro

Feiertage sind betreuungs- und beitragsfrei. Der Elternbeitrag vermindert sich entsprechend.

Wenn kein vorrangiger Träger die Elternbeiträge übernimmt, kann auf Antrag für Inhaber der Ludwigsburg Card der Elternbeitrag ermäßigt werden. Den Antrag stellen Sie bitte bei der Leitung der Schulkindbetreuung oder bei der Stadt Ludwigsburg.

Mittagessen

Für das Mittagessen ist ein Elternbeitrag in Höhe von 3,00 Euro pro Betreuungstag zu bezahlen.
Für Kinder in der Halbtagsferienbetreuung kann das Mittagessen ab den Herbstferien 2019 jeweils für die gebuchte Woche zusätzlich angemeldet werden.
Die Anmeldung zur Ganztagsferienbetreuung beinhaltet auch die Anmeldung zum Mittagessen.

Besondere Aktivitäten

Teilnahme an der Venezianischen Messe 2018

Die Venezianische Messe geht auf Herzog Carl Eugen zurück, der vor mehr als 250 Jahren den Karneval in Venedig kennen und lieben lernte und daraufhin das Maskenfest in seiner Residenzstadt einführte.

„Bambini di vacanze“ – unter diesem Motto durften die Kinder unserer Ferienbetreuung am Ende der Sommerferien, am Freitag, dem 07. September 2018, erstmalig am Umzug der Venezianischen Messe in Ludwigsburg teilnehmen.

Mit selbst gestalteten farbenfrohen T-Shirts und aufwendig hergestellten Masken verkleidet, waren die Kinder Teil der imposanten Parade der Künstler und Kostümträger. Die Künstlerprozession startete  im Südgarten des Blühenden Barocks. Von dort zog die farbenprächtige Gesellschaft mit Gesang, Masken und prunkvollen Kostümen durch die Innenstadt bis zum Ludwigsburger Marktplatz. Bei schönem Spätsommerwetter bewunderten zahlreiche Zuschauer dieses alle zwei Jahre stattfindende, fantasievolle Spektakel, das einem schillernden Laufsteg unter freiem Himmel gleicht.

Die Teilnahme an der Venezianischen Messe 2018 stellte für die 30 Ferienkinder ein bisher nicht gekanntes, aufregendes und einmaliges Erlebnis dar, auf das sie sich in der letzten Sommerferienwoche im Rahmen von unterschiedlichen Angeboten, unter anderem auch im Schloss  Ludwigsburg, intensiv vorbereiteten.

Wir freuen uns, wenn unsere Ferienkinder, in zwei Jahren wieder Teil der farbenfrohen Parade sein dürfen.

Trendsportarten ausprobieren

Unsere Ferienbetreuungskinder lernten während der Faschingsferien am Freitag, 08. März 2019 die Trendsportarten „Bouldern“ und „Slacklinen“ beim „Griffwerk“ in der Fuchshofstraße aktiv kennen. Bouldern“ ist das freie Klettern am Fels oder an künstlichen Kletterwänden ohne Sicherungs-methoden wie Klettergurt oder Kletterseil. Für viele unserer Ferienkinder war das Bouldern eine neue, unbekannte Sportart, die sie vor große Herausforderungen, vorrangig dem Überwinden der eigenen Angst, stellte. Sie zeigten dabei viel Mut, Krafteinsatz, Konzentration, Beweglichkeit, Zielorientierung und Durchhaltevermögen. Das Bouldern beginnt, wenn der Kletterer mit dem gesamten Körper den Boden verlassen hat. Wie beim Allradantrieb von Fahrzeugen kommen alle vier Gliedmaßen zum Einsatz. Jeder Kletternde wählt dann einen individuellen, steilen Weg hoch über unterschiedlich angebrachte, große und kleine, farbige Griffe bis zum höchsten Griff, dem Schlussgriff. Die maximale Kletterhöhe ist gerade so hoch, dass man ganz gefahrlos von der Wand direkt auf eine weiche Bodenmatte abspringen kann. Was ist das doch für ein Wahnsinnsgefühl, wenn man sich seiner Angst gestellt und diese aktiv überwunden hat?!Die im Außenbereich des „Griffwerks“ aufgebaute Slackline (ähnlich wie Seiltanz auf einem schlaff gespannten Kunstfaserband) ermöglichte es den Ferienkids, beim Balancieren ihren Gleichgewichtssinn auf die Probe zu stellen. Konzentration und Mut waren dazu auch erforderlich, Spaß garantiert. So manches Kind wuchs bei der Übung über sich hinaus. Hilfestellung durch eine ruhige Hand konnte bei Bedarf auch genutzt werden. Unsere Ferienkids freuen sich schon auf den nächsten Kletterspaß im „Griffwerk“.

Naturerlebnis "Die Welt der Honigbienen" - Ausflug zur NaturInfoZentrum Casa Mellifera in der Grünanlage am Hungerberg

Das Casa Mellifera (auf deutsch: Honigbienenhaus) in Ludwigsburg mit seinen gestampften Lehmwänden, seinem Gründach und der Eisspeicherheizung ist ein außergewöhnlicher Veranstaltungsort – eine kleine Naturoase mitten in der Stadt - rund um die Themen Natur und Umwelt. Auch für die Kinder der Ferienbetreuung stellte es einen besonderen Ort dar, an dem sie mit allen Sinnen in die komplexe Welt der Honigbienen eintauchen konnten. Anhand eines Lehrbienenstocks der Lokalen Agenda mit Honigwaben zum Anfassen erfuhren die Kids von einem Imker viel Wundersames und Erstaunliches über diese kleinen Insekten:Wie steht es um diese nützlichen Tiere?Warum sind die Bienen auch für die Menschen so wichtig?Wie organisieren die Bienen ihr Volk und was können wir Menschen von ihnen lernen?Wie entsteht Honig? Die Honigkostprobe aus dem zuvor besichtigten Bienenstock war der krönende Abschluss des Naturerlebnisses.

 

Beitragsrechner

Unverbindliche Preisinformation zur Betreuung und zum Essen an Ludwigsburger Schulen.

Schulbezirke

Grundschulen

Sonderpädagogik

Bildungspaket

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus Familien, die Sozialleistungen bekommen oder über geringes Einkommen verfügen, sollen gleichberechtigt Angebote in Schule und Freizeit nutzen können.

Radschulwege

Empfehlung für den Schulweg mit dem Fahrrad

Schülerbeförderung

Anregungen und Beschwerden zur Schülerbeförderungen können an die Adresse Schuelerbefoerderung@ludwigsburg.de gerichtet werden.